Seether, Live Music Hall Köln, 20.09.2017

Langsam beginnt sich die Live Music Hall zu füllen. Am heutigen Abend spielen hier Seether, die Grunge-Rocker, die uns dieses Jahr mit ihrem neuen Album „Poison the Parish“ (Rezension hier) überzeugen konnten. Bevor wir uns jedoch ein Bild von ihrer Live-Qualität machen können, wird die Menge von zwei Vorbands eingestimmt.

Als erste Überraschung des Abends fällt hier die Reihenfolge der Vorbands auf. Während Sons of Texas eine für eine Vorband relativ große Fanbase vorweisen können, sind LTNT doch um einiges unbekannter. Dennoch eröffnen

Weiterlesen...

Casper, Kulturkirche Köln, 07.09.2017 – #catchcasper3

Obwohl die Fans Casper stark dafür kritisiert hatten, dass er sein neues Album ein ganzes Jahr später veröffentlichte, überlegte der Rapper sich für den Release von "Lang lebe der Tod" eine ganze besondere Aktion:

Fans, die in der Vergangenheit Casper Tickets oder Merchandise bei Krasser Stoff erworben hatten, erhielten in den vergangenen Wochen mysteriöse Päckchen. Einladungen, Zugtickets, auf CD gebrannte Sprachnachrichten. T-Shirt und sogar Blumen - stets mit der Botschaft "#catchcasper3 - Du bist dabei!". Hinter der Aktion versteckte sich eine exklusive Promo-Tour, bei der Casper in ausgewählten Städten (Leipzig, Hamburg, München, Stuttgart, Berlin und Köln) gratis Konzerte in kleinen Locations spielte - Zutritt nur mit Einladung!

Weiterlesen...
Max Giesinger_Zeltfestival 1

Max Giesinger, Zeltfestival Ruhr, 23.08.2017

Bei der ersten Staffel „The Voice of Germany“ hat es für Max Giesinger leider nur für den vierten Platz gereicht und doch hat er den großen Durchbruch in der Musikbranche geschafft. Seinen EM 2016 Hit „80 Millionen“ kann wohl fast jeder in Deutschland mitsingen und sein zweites Album „ Der Junge, der rennt“ erreichte sogar Goldstatus.Auch beim Zeltfestival Ruhr ließ Max Giesinger es sich nicht nehmen das Publikum zu begeistern.

Schon mit der Auswahl des Support-Acts hat Max Giesinger alles richtig gemacht. Chris Brenner, dessen Musik in den letzten Jahren durch YouTube an

Weiterlesen...

Judith Holofernes, Zeltfestival Ruhr, 02.09.2017

Judith Holofernes ist den meisten wohl als Frontfrau von Wir sind Helden bekannt. Lange Zeit veröffentlichte sie in diesem Format immens erfolgreiche Alben im Bereich des deutschsprachigen Poprock. Seit dem Erscheinen ihres Debütalbums „Ein leichtes Schwert“ 2014 zeigte sie, dass sie musikalisch auch selbstständig einiges zu bieten hat. Im Zuge ihres zweiten Albums „Ich bin das Chaos“ machte die Sängerin unter anderem Halt beim Zeltfestival Ruhr und bot eine beeindruckende Show!

Leider fand das Konzert lediglich im kleinsten Zelt, dem Zelt 3, des Zeltfestivals statt

Weiterlesen...

Wincent Weiss, Zeltfestival Ruhr, 24.08.2017

Seit Wincent Weiss im April 2016 seinen Erfolgshit „Musik Sein“ veröffentlicht hat, scheint der 24-Jährige auf Dauer-Tournee zu sein. Gut, dass er Dank seines Debütalbums „Irgendwas gegen die Stille“ auch genügend Songs im Gepäck hat, um einen Abend zu füllen. Wobei ein Großteils der Fans am 24.08.2017 bei seinem Auftritt auf dem Zeltfestival Ruhr vermutlich nicht unbedingt vorrangig wegen der Musik erschienen sind.

Als das Festivalgelände um 17 Uhr seine Pforten öffnete, drängten sich bereits haufenweise junge Mädchen vor den Toren des Zeltfestival

Weiterlesen...

Jennifer Rostock, Zeltfestival Ruhr, 25.08.2017

Jennifer Rostock ist ohne Frage eine Band, die sehr polarisiert. Meist lassen sich Leute entweder als Fans einordnen – oder sie können gar nichts mit der Musik und dem Auftreten der Gruppe anfangen. Auf ihrem aktuellen Album „Genau in diesem Ton“ zeigen sich die Musiker*innen kompromisslos wie nie zuvor: ob Sexismus, Asylpolitik oder die Boulevardpresse, die Band nimmt zu nahezu keinem Thema ein Blatt vor den Mund. Im Zuge der zugehörigen Tour machten sie auch beim Zeltfestival Ruhr Halt und haben dazu noch eine Überraschung im Gepäck!

Erst am Vorabend des Konzerts wurde

Weiterlesen...
Beatsteaks, Zakk Düsseldorf, 24.08.2017

Beatsteaks, Zakk Düsseldorf, 24.08.2017

Ein kleiner Club, keine Barrier und die Beatsteaks – diese Mischung kann eigentlich nur funktionieren. Und das tut sie auch! Die Berliner Band veröffentlicht Anfang September ihr achtes Album „Yours“ und spielt vorher einige exklusive Club-Shows. Schwitzig, eng und laut sollten diese werden. Auch im Düsseldorfer Zakk, Kapazität 800 Stehplätze, spielte man eines dieser Konzerte, das genau durch diese Attribute beschrieben werden kann.

Einläuten durften den Abend jedoch erstmal Tequilla & The Sunrise Gang, die Ska-Punk spielen. Musikalisch klang man wie jede andere Band

Weiterlesen...
Emeli Sandé Konzert

Emeli Sandé, Zeltfestival Ruhr, 24.08.2017

Seit ihrem phänomenalen Debütalbum „Our Version of Events“ und ihren Preisgekrönten Singles „Read All About It“ und „Next to Me“ gehört Emeli Sandé zu DEN Stimmwundern unserer Zeit. Die Britin hat im Zuge ihrer Tournee zum zweiten Album „Long Live the Angels“ auch beim Zeltfestival Ruhr haltgemacht und einen sensationellen Auftritt hingelegt.

Sprichwörtlich sprachlos ist man, wenn Emeli Sandé zu singen beginnt. Die Stimme der Britin hat ein wahnsinniges Volumen, ist gleichzeitig warm und kräftig und bezaubert über alle Maße. Ebenso verhielt sich dies auch bei ihrem Auftritt

Weiterlesen...

Bastille, Zeltfestival Ruhr, 20.08.2017

„Wir freuen uns sehr über den herzlichen Empfang!“, witzelte Sänger Dan Smith, und hielt dabei das „HELLO CUNTS!“ Schild in die Luft, mit dem Bastille am 20.08.2017 bei ihrem Auftritt beim Zeltfestival Ruhr begrüßt wurden. Doch der Empfang war tatsächlich äußerst herzlich und sowohl die Fans als auch die Band waren an diesem Abend sehr gut drauf…

Über vier Jahre ist es nun her, seit die britische Indie Rock Band Bastille ihr Debütalbum „Bad Blood“ veröffentlichte und sich mit Ohrwürmern wie „Pompeii

Weiterlesen...

Kate Nash, zakk Düsseldorf, 17.08.2017

Bei vielen Konzerten weiß man schon von vornherein, was einen erwartet. Manchmal überraschen einen Auftritte aber auch total. Nachdem von Kate Nash seit einigen Jahren nicht wirklich viel zu hören war, kündigte sie dieses Jahr eine Jubiläumstour zum 10 jährigen Geburtstag ihres Erfolgsalbums „Made of Bricks“ an. Auch nach so langer Zeit schafft sie es, die Hallen auszuverkaufen, natürlich erwarten alle sehnsüchtig die Überhits „Foundations“ und „Mouthwash“.

Ein erster Blick auf das Bühnenbild verspricht zunächst eine ruhige Indie-Show. Blumenschmuck

Weiterlesen...