Marmozets - Knowing What You Know Now

Marmozets – Knowing What You Know Now

Wenn Bands sich von ihren Wurzeln entfernen, geschieht dies oft, weil sie eine breitere Masse an Menschen erreichen möchten. Bei den Fans der ersten Stunde kommt eine solche Entwicklung immer eher mittelmäßig an – man hat die Band ja lieben gelernt, weil man bestimmte Eigenschaften an ihr schätzt, die diese von anderen Künstlern abgrenzen. Auf ihrem zweiten Album „Knowing What You Know Now“ geht das ursprüngliche Mathcore-Quintett Marmozets genau diesen Weg, entfernt sich, wie es sich schon auf ihrem Debütalbum angedeutet hatte, diesmal komplett von ihren wilden, unbändigen

Weiterlesen...
Of Mice And Men - Defy Cover

Of Mice & Men – Defy

Wir leben in Zeiten des Aufbruchs und der Veränderung. Kaum noch etwas in der Welt scheint über einen längeren Zeitraum Bestand zu haben, nicht nur in der Politik und Wirtschaft kann es von einem auf den anderen Tag anders kommen, sondern auch in der Musikszene gilt das Prinzip „Einmal Star, immer Star“ schon sehr, sehr lange nicht mehr. Inzwischen ist es fast wieder Alltag, dass Bands und Künstler in den Himmel gelobt werden, die bereits Wochen und Monate später wieder vergessen sind, so als hätte es sie nie gegeben.

Of Mice & Men haben nun schon länger Bestand in der Metalcore-Szene.

Weiterlesen...

Speak Low If You Speak Love – Nearsighted

Unter dem Namen Speak Low If You Speak Love veröffentlichte Ryan Scott Graham, der Bassist der Pop-Punk Bank State Champs, bereits 2015 sein erstes Solo-Album als Singer-/Songwriter. Mit „Nearsighted“ erschien diesen Freitag nun das Folgewerk und der Kontrast zwischen Grahams Solo-Projekt und der Musik seiner eigentlichen Band könnte kaum größer sein.

Mit insgesamt zwölf neuen Electro-Indie-Songs lädt Speak Low If You Speak Love zum träumen ein und überzeugt hierbei insbesondere durch die klare und gefühlvolle Stimme des Multi-Instrumentalisten. Bereits die Vorab-Single

Weiterlesen...
Fall Out Boy - Mania

Fall Out Boy – MANIA

Nein das ist kein Punk-Rock. Schon lange nicht mehr. Und während einige ältere Fans dem noch hinterher träumen, freuen sich die anderen schon auf ein Album voller Pop, Ohrwürmern und tollen Melodien. Fall Out Boy sind schon seit über 16 Jahren eine Band und ein bisschen rumexperimentieren muss da auch seinen Platz haben.

Eigentlich sollte MANIA bereits im September erscheinen, wurde dann aber in den Januar verschoben, da sich die Band mehr Zeit für die Musik nehmen und nichts überstürzen wollte. Passenderweise beginnt die Platte mit der Textzeile: „We’ve gone way too fast for

Weiterlesen...

Nathan Gray – Feral Hymns

Mit der Post-Hardcore-Band Boysetsfire hat Nathan Gray bereits Geschichte geschrieben. Seit nun mehr 24 Jahren veröffentlicht das Kollektiv bereits erfolgreiche Musik und ist auch aus der Festival- und Konzertlandschaft kaum wegzudenken. Dass Gray und seine Bandkollegen auch unter Musiker*innen beliebt sind, zeigen sie mit ihrem selbst kuratierten Family First Festival, das am 2. Februar 2018 starten wird. Gemeinsam mit anderen hochkarätigen Bands wie Dave Hause & The Mermaid, Fjørt, Great Collapse und AYS werden hier nochmal die großen Hits rausgeholt.

Wer von Grays Stimme generell nicht

Weiterlesen...

Typhoon – Offerings

Schon lange wird Rockmusik und allen damit assoziierten Genre der kreative Tod hinterhergesagt. Im kommerziellen Bereich mag es stimmen, dass diese Genre momentan von Hip-Hop eingeholt werden. Dennoch gibt es immer wieder Alben, die einem Hoffnung geben, dass die Kreativität auch noch mit Gitarre, Bass und Schlagzeug umgesetzt werden kann. Die elfköpfige Indie-Band Typhoon versuchen eben dies mit ihrem fünften Album „Offerings“ – und das sprudelt nur so über vor interessanten Ideen!

Ein Blick auf die Tracklist verrät schon, dass es sich hierbei womöglich um ein Konzeptalbum

Weiterlesen...