Razz Pressebild 2018 Live

Indie aus dem Emsland: Razz gehen auf Tour!

Razz aus dem Emsland noch als Newcomer zu bezeichnen scheint nach Support-Shows für Jimmy Eat World und Mando Diao und Massen an ausverkauften Clubshows fast schon lächerlich. Mitte letzten Jahres hatte das junge Quartett um Sänger Niklas Keiser (mit wunderbar rauchiger Stimme) sein zweites Album „Nocturnal“ veröffentlicht, den Nachfolger des Debüts „With Your Hands We’ll Conquer“, das schon dafür sorgte, dass es mehrere hundert Gäste zu den Konzerten der Band zog.

Die zu dem aktuellen Werk gehörige Tour verschob man letztes Jahr recht spontan, weil man

Weiterlesen...
Ahzumjot - Raum

Ahzumjot & seine Bruhs live in Hamburg!

Zurzeit veröffentlicht Rapper Ahzumjot nach und nach die Songs seines Playlistenprojekts „Raum“.
Passend dazu wird es am 6. Januar 2018 eine einmalige Show im Hamburger Uebel & Gefährlich geben.
Eingeladen sind alle Featuregäste der neuen Songs: Lance Butters, Chima Ede, Credibil, Serious Klein, LGoony & Crack Ignaz.
Klingt nach einem guten Samstagabend zu Beginn des neuen Jahres!

Es gibt nicht mehr viele Karten, also schnappt sie euch besser! Hier könnt ihr euch Tickets kaufen!*

So hört sich das an:

Homepage / Facebook / Twitter / Instagram / YouTube

Weiterlesen...
Suicideboys Tour 2018

Die Suicideboys bringen den Horror nach Deutschland.

Sie wünschen etlichen Menschen den Tod, bringen Mordphantasien in ihren Texten zum Ausdruck und sorgen trotzdem immer und immer wieder für komplett abgerissene Hallen. Die Rede ist von der amerikanischen Horrorcore-Kombo Suicideboys. Horrorcore?

Das Duo aus New Orleans vermischt düstere Trap-Beats mit deftigen Texten und verkauft sich in ihren Musikvideos, Artworks und auf ihren Auftritten sehr ernst und provokant. Horrorcore stellt somit das Pendant zum Horropunk im Hip-Hop dar. Wer auf extrem tanzbaren New-School Ami-Rap steht, sich eh schon immer zu (Selbst-) Mord, Tod und Drogen hingezogen

Weiterlesen...
Weekend - Keiner ist gestorben

Weekend geht 2018 auf Tour!

Am 13. Oktober dieses Jahres hat Weekend sein viertes Studioalbum „Keiner ist gestorben“ veröffentlicht. (Sieh dir hier die Rezension zum Album an.) Im Januar 2018 geht er nun auf gleichnamige Tour:

KEINER IST GESTORBEN-TOUR 2018

10.01.18 Hannover, Lux
11.01.18 Dortmund, FZW
12.01.18 Münster, Skaters Palace
13.01.18 Heidelberg, Halle02
14.01.18 Saarbrücken, Garage
17.01.18 Salzburg (AT), Rockhouse
18.01.18 Wien (AT), B72
19.01.18 Zürich (CH), Werk 21
20.01.18 Stuttgart, Schräglage
21.01.18 München, Hansa 39
24.01.18 Köln, Gebäude 9
25.01.18 Frankfurt (am Main), Das Bett
26.01.18 Hamburg, Knust

Weiterlesen...

Weihnachten mit SXTN

In der deutschen Musikszene gab es dieses Jahr so einige außergewöhnliche Newcomer.

Mit Texten ohne Blatt vor dem Mund und Thematiken wie Sex und Drogen zählten auch SXTN zu den aufsteigenden Künstlern des Jahres. Auch wenn das weibliche Rap-Duo sich bereits 2014 gründete, waren sie 2017 erfolgreicher als zuvor. Im Juni veröffentlichten sie ihr Debütalbum „Leben am Limit“ (Rezension von Anna hier) und absolvierten daraufhin zahlreiche Festivalauftritte, ehe sie auf eigene nahezu vollständig ausverkaufte Deutschlandtour gingen.

Um das gelungene Jahr würdig abzuschließen geben Nura

Weiterlesen...

Die Antilopen Gang feiert das Fest der Liebe!

Bald ist es endlich so weit: das Fest der Liebe steht vor der Tür!

Wer hierbei nun an einen alten Mann mit Bart, Stollen und Rentiere denkt, liegt leider total verkehrt, denn dieses Jahr steht das Fest der Liebe im Zeichen von drei jungen Herren mit Pizza und Antilopen: die Antilopen Gang lädt am 23.12.2017 im Stahlwerk in Düsseldorf zur „Anarchie Und Alltag“ (kurz: AUA) Tour 2017 um unter dem Weihnachtsbaum noch einmal so richtig abzugehen.

Die erfolgreiche Deutschrap-Formation bestehend aus Koljah, Panik Panzer und Danger Dan präsentiert hier unteranderem die

Weiterlesen...
a-ha, Zeltfestival Ruhr 2018

Neue Bestätigungen für das Zeltfestival Ruhr 2018

Erst dieses Jahr konnte uns das Zeltfestival Ruhr im Zuge des 10-jährigen Jubiläums mit einem unglaublich abwechslungsreichen Line-Up überzeugen. Mit großer Spannung und Vorfreude erwarteten wir daher die ersten Bestätigungen für das nächste Jahr. Schon sehr früh konnten dieses Mal viele Künstler*innen und Veranstaltungen bestätigt werden. Neben den Comedians Michael Mittermeier, Gerburg Jahnke und Atze Schröder, dem Autoren Sebastian Fitzek, einer Leseshow von Frank Goosen und der erfolgreichen Poetry Slammerin Julia Engelmann konnten auch schon erste musikalische Bekanntgaben überraschen.

Weiterlesen...

Eskimo Callboy 2018 auf „The Scene“ Tour

Musikalisch erregten Eskimo Callboy in letzter Zeit eher weniger Aufsehen. Im Fokus der Medien stand vor allem die Teilnahme von Drummer David Friedrich an der letzten Staffel der RTL-Show „Die Bachelorette“ aus der er als Sieger hervorgegangen war. Es folgten Hochzeits- und Schwangerschaftsgerüchte rund um das frisch zusammengeführte Paar, ehe bestätigt wurde, dass David und seine Jessica sich getrennt hatten. (Ooooh.) Nun heißt es, David Friedrich ginge angeblich in der nächsten „Ich bin ein Star – holt mich hier raus!“ -Staffel

Weiterlesen...

Die 38. Christmas Rock Night steht vor der Tür!

Eigentlich ist die Festival-Saison bereits beendet, doch das Jahreshighlight folgt für Viele erst noch: zum 38. Mal finden sich kurz vor Weihnachten zahlreiche Musikfans aus aller Welt in Ennepetal (Nähe Wuppertal) ein, um an der zweitägigen „Christmas Rock Night“ (kurz: CRN) teilzunehmen.

Das Besondere: im Line-Up finden sich vor allem christliche Musiker und Bands wieder, die selten ihren Weg mit eigenen Headline Shows nach Deutschland oder Europa finden. Kombiniert wird das pralle Musikprogramm mit einigen Gottesdiensten, emotionalen Akustik Sets und einer CD-/Plattenbörse zum Stöbern.

Weiterlesen...

Auf Tour: Tim Neuhaus

Wer Clueso kennt, der kennt auch Tim Neuhaus. So oder ähnlich könnte man die Beziehung zwischen den beiden Musikern wohl nicht treffender formulieren. Seit Jahren begleitet Tim Neuhaus Clueso als Schlagzeuger auf seinen Tourneen, schreibt mit ihm Songs und unterstützt ihn in den kreativen Phasen der Albumgestaltung.

Doch auch als Solo – Künstler hat Tim Neuhaus ein beträchtliches Repertoire nachzuweisen. Mit seinem neuen Album „Pose I + II“ tourt er ab Dezember durch Deutschland. Wer Spaß an guter Musik, mit intelligenten Texten, emotionalen Tönen und dem gewissen Etwas hat, sollte

Weiterlesen...