Jahresrückblick Marius

Jahresrückblick 2017: Marius!

Nachdem man mich schon im Jahr 2016 fragte, ob ich nicht Lust hätte, einen Jahresrückblick beizusteuern, freue ich mich, dies auch in diesem Jahr tun zu dürfen. Wie gehabt als Top Ten, angefangen mit Platz 10. Allerdings, so ging es zumindest mir, fiel es in diesem Jahr schwer, überhaupt erst einmal auf zehn Alben zu kommen, die für eine Top Ten in Frage kommen. Vieles wurde veröffentlicht, wenig blieb hängen, manch gehyptes Album hat sich mir auch einfach nur nicht erschlossen. Bei genauerem Hinsehen kam dann aber doch genug zusammen, um die Liste zu füllen und zu sehen: Auch wenn bei

Weiterlesen...

Jahresrückblick 2017: Yvonne!

2017 war ein turbulentes Jahr im internationalen Musikbusiness. Besonders der plötzliche Tod von Linkin Park-Sänger Chester Bennington bleibt schmerzhaft in Erinnerung, ebenso zahlreiche (bestätigte) Anschuldigungen gegenüber diverser Pop-Punk-Bandmitglieder im Bereich des sexuellen Missbrauchs. Doch zum Glück brachte das Jahr auch einige positive musikalische Ereignisse mit sich. Mehr über meine Highlights erfahrt ihr hier:

Mein Song-Highlight 2017

Keine Ahnung ob es daran liegt, dass erst kürzlich beim „

Weiterlesen...

Jahresrückblick 2017: Emilia!

Gefühlt hat das Jahr gerade erst angefangen, doch nun neigt sich 2017 schon wieder dem Ende zu und es wird Zeit, ein wenig zurück zu blicken. Für mich persönlich war es ein sehr spannendes und ereignisreiches Jahr: Einstieg bei minutenmusik, Abitur, Anfang meines Auslandsjahres in Spanien, und noch so einiges mehr hat mich dieses Jahr auf Trab gehalten. Aber auch musikalisch ist natürlich so einiges passiert: Lang erwartete Alben der Lieblingskünstler, großartige Konzerte, kleine Überraschungen, viele Neuentdeckungen, aber auch die eine oder andere Enttäuschung. So gab es viel verschiedene

Weiterlesen...
jahresrückblick melvin

Jahresrückblick 2017: Melvin!

Zugegeben: In diesem Jahr hat es so einige Motivationslöcher gegeben und auch für diesen Jahresrückblick fiel es mir schwer mich noch einmal aufzuraffen und ein paar Zeilen zu schreiben. Dennoch ging es bei minutenmusik eifrig voran. Wir haben ein tolles, neues Design, ein extrem motiviertes und talentiertes Team und deutlich mehr Artikel veröffentlicht, als 2016. (2016 waren es 445 Beiträge, 2017 waren es 600 Beiträge)

Für mich persönlich hielt das Jahr einige berufliche Highlights parat, jedoch weniger Konzerte und Musik generell. Das soll keinesfalls bedeuten, dass ich nur gearbeitet

Weiterlesen...
Jahresrueckblick_Alina

Jahresrückblick 2017: Alina!

Es kommt mir fast so vor, als hätte ich den letzten Jahresrückblick gerade erst verfasst, aber seitdem ist ein ziemlich turbulentes Jahr vergangen. Die folgenden neun Alben haben mich durch meine Bachelorarbeitsphase, so manche Marmeladenglasmomente, mein Praktikum beim Radio, den Beginn meines Masterstudiums, einige Tief- und gelegentliche Sinnkrisen gebracht:

Platz 9: Hurts – Desire

Auch wenn „Desire“, gemessen an den anderen Hurts Alben, definitiv nicht mein Lieblingsalbum ist, haben Hurts damit wieder ein tolles Kunstwerk geschaffen. Ihr Stil hebt sich ab,

Weiterlesen...
jahresrueckblick_collage_Max

Jahresrückblick 2017: Max!

Liebe Leute, 2017 ist im Grunde rum und es war mal wieder ein turbulentes Jahr. Was ist denn so passiert? Höchst persönlich war ich auf einer Hochzeit in Israel, habe mein Masterstudium begonnen und eine neue Sprache perfektioniert. Politisch kann die Bundesrepublik Deutschland auf eine historische Bundestagswahl blicken, deren Regierungsbildung nach wie vor auf sich warten lässt. Musikalisch gab es auch einiges auf die Ohren, ich habe einige Konzerte besucht und Alben durchgehört sowie erste Schritte an den Turntables versucht.

Weiterlesen...

Jahresrückblick 2016: Marius!

Nachdem ich einst mit Alternativmusik.de derjenige war, der den hiesigen Seitenbetreibern ein Dach bot, unter dem sie ihre Artikel veröffentlicht haben, freute ich mich dementsprechend, als es nach dem Aus besagter Seite mit minutenmusik weiterging. Was mich auch freute, war die Anfrage, ob ich nicht in Form eines Gastbeitrages zum Jahresende hier meine Jahrescharts beisteuern möchte. Da sagt man natürlich nicht Nein, sondern macht sich direkt Gedanken, was das Jahr so mit sich brachte. Sich auf zehn Alben festzulegen, ist nie so einfach und je mehr man drüber nachdenkt, desto mehr fragt

Weiterlesen...
jahresrückblick alina

Jahresrückblick 2016: Alina!

Normalerweise bin ich nicht unbedingt der Fan von „ich“ Erwähnungen in Rezensionen und Rückblicken aber bei diesem Jahresrückblick sollte wohl einmal eine Ausnahme gemacht werden dürfen. Denn die nachstehenden zehn Alben haben mich das letzte Jahr begleitet, haben mich zum Lachen oder Weinen gebracht und haben mir vor allem Erinnerungen geschaffen, die ich so schnell nicht mehr vergessen werde. Egal, ob ich mich auf einem Counterfeit Konzert komplett verloren gefühlt habe, oder beim neuen Album meiner Lieblingssängerin zum absoluten Fan Girl mutiert bin. 2016 war für mich musikalisch

Weiterlesen...
jahresrückblick melvin minutenmusik

Jahresrückblick 2016: Melvin!

Wer das Jahr 2016 Revue passieren lässt, erinnert sich wohl größtenteils an Terroranschläge, politische Krisen und Spannungen. Das ist erst einmal nichts Außergewöhnliches, denn gerade die negativen Ereignisse brennen sich ins Gedächtnis ein – während man die positiven Umstände gerne einmal als selbstverständlich hinnimmt. Deshalb halte ich Abgesänge auf die Welt, wie wir sie kennen für übertrieben und sehe die Art, wie wir in Westeuropa leben, in keinster Weise bedroht. Nichtsdestotrotz war die Häufigkeit schlechter Nachrichten und das Ausmaß besorgniserregend und man

Weiterlesen...
Jahresrückblick 2016: Jonas!

Jahresrückblick 2016: Jonas!

Das Musikjahr 2016 hat für den eingefleischten Musikfan vor allem eins gebracht: Den Tod vieler Legenden. Von David Bowie, über Prince bis hin zu Leonard Cohen und vor ein paar Tagen erst George Michael. Für Fans stilprägender Musik war dieses ein echt hartes Jahr. Neben dem Abgang großer Musiker, hatte 2016 dennoch mehr als eine Handvoll positive Aspekte, nämlich einige ziemlich gute Alben und Songs, zu bieten. Eine Liste mit nur zehn Alben zu erstellen fällt hier dementsprechend schwer. Einen Versuch kann man aber ja trotzdem mal wagen, wirklich gelungen ist dies aber nicht. Falls

Weiterlesen...