Leoniden, E-Werk Köln, 22.03.2018

Leoniden (Donots-Support), E-Werk Köln, 22.03.2018

Das prallvolle Blue Shell in Köln im Frühling 2017, der Hexenkessel The Tube inklusive schwitziger Indie-Party im Herbst desselben Jahres, vor Franz Ferdinand im riesigen Palladium und nun vor den Donots im tausendfach entspannteren gegenüber gelegenen E-Werk. Wir konnten die Kieler Indie-Newcomer Leoniden schon in den unterschiedlichsten Settings erleben und konnten bislang von dem aufstrebenden Quintett ausnahmslos begeistert werden. Nun nahmen wir die Band bei ihrem knapp halbstündigen Donots-Warm-Up nochmal genauer unter die Lupe, suchten nach

Weiterlesen...

Donots, FZW Dortmund, 20.03.2018

Auch Mitte März herrschen noch immer eisige Temperaturen, zumindest draußen. Im ausverkauften FZW sollte es heute noch richtig heiß werden! Voller Vorfreude hat sich hier schon recht früh eine  große Menschenmenge eingefunden, die schon vor Beginn des Konzerts lautstark grölt.

Als Supportband für diesen Tourblock haben sich die Donots die Leoniden ausgesucht. Wer sich für Indie aus Deutschland interessiert, kennt die Kieler Band natürlich längst. Da wir am heutigen Abend vermehrt Punk-Fans im Publikum haben, schauen einige doch recht irritiert drein. Die Leoniden lassen sich davon

Weiterlesen...
Franz Ferdinand Palladium Köln

Franz Ferdinand, Palladium Köln, 05.03.2018

Manchmal stimmt bei einem Konzert einfach alles. So geschehen beim Hurricane 2014 als Franz Ferdinand die Bühne betraten. Ich hatte leicht einen sitzen, die Abendsonne strahlte gerade noch einmal so richtig, bevor sie sich vom Himmel verabschiedete, die Leute hatten gute Laune und die Band ebenfalls Spaß auf der Bühne. Die wollte man sich also noch einmal ansehen, auch, um das schöne Hurricane Gefühl von damals noch einmal aufleben zu lassen. Geklappt hat das leider nicht, weil Köln Anfang März die kältesten Tage des bisherigen Jahres erlebte – ein spaßiges Konzert durften wir jedoch

Weiterlesen...

Jahresrückblick 2017: Andrea!

Jahresrückblicke sind schwierig und gerade musikalische Jahresrückblicke bilden da keine Ausnahme. Eigentlich gibt es in 12 Monaten so viel neue Musik zu entdecken und so viele Konzerte zu besuchen. Und doch verschwindet am Ende ein Teil davon in der Belanglosigkeit oder verstaubt in der hintersten Ecke unseres Erinnerungsvermögens. Umso wichtiger ist es also, sich die Zeit zu nehmen und die Highlights und vielleicht auch Enttäuschungen des Jahres festzuhalten. Bei mir gibt es allerdings keine klassische Top 3, 5 oder 10, sondern ein paar herausgepickte Veröffentlichungen und Konzerte:

Alben

Weiterlesen...
Jahresrückblick Marie 2017

Jahresrückblick 2017: Marie!

2017 ist zwar ziemlich viel Musik rausgekommen, aber es waren für mich nur wenige Bands dabei, die auch über längere Zeit Spaß gemacht haben zu hören oder nicht in irgendeinen Skandal verwickelt sind. Aber diese 5 Alben haben es auf jeden Fall geschafft mich 2017 zu begeistern:

Top Alben 2017:

1. Sorority Noise – You’re Not As __ As You Think

Dass “You Are Not As_As You Think” mein Favorit des Jahres ist, war eine sehr leichte Entscheidung, denn diese Platte hat mich das ganze Jahr über begleitet. Diese herzzerreißende Ehrlichkeit und großen

Weiterlesen...
Jahresrückblick 2017 Jonas

Jahresrückblick 2017: Jonas!

Das Jahr der großen Neuentdeckungen waren die letzten zwölf Monate nicht. Zwar erschienen vor allem im ersten Quartal eine Handvoll Debüts von einigen wenigen in den vorigen Jahren gefundenen Musikschätzen, wirklich neue, spannende Bands wollten jedoch nicht aus dem Nichts auftauchen – zumindest in meinem Musikkosmos. Dafür veröffentlichten gleich mehrere spannende, erfahrenere Bands und Künstler in diesem Jahr Nachfolgewerke, die es nicht selten schafften die Vorgänger bei weitem zu übertrumpfen.

Neben lobenswerten Werken, will ich nun aber erst einmal auf ein paar Enttäuschungen

Weiterlesen...
Leoniden, The Tube Duesseldorf. 27.10.2017

Leoniden, The Tube Düsseldorf, 27.10.2017

Erst das Albumrelease im Frühjahr dieses Jahres, dann die erste eigene Headliner-Tour, darauf ein ausgedehnter Festival-Sommer, bei dem man teils zwei Shows pro Tag spielte und nun schon wieder eine Tour durch die Clubs dieses Landes – dazu noch Millionen von Klicks auf Spotify und Youtube – und das alles nach Do-It-Yourself-Mentalität. Bei der Kieler Indie-Band Leoniden läuft es momentan. Konnten wir das Quintett schon auf der Frühjahrstour unter die Lupe

Weiterlesen...
Way Back When Festival 2017

So war das Way Back When Festival 2017!

Das Way Back When Festival findet nun schon seit einigen Jahren in und um das FZW in Dortmund statt und lockt Jahr für Jahr nach neuer Musik lüstende Indiejünger ein Wochenende lang in die verschiedenen Locations der Stadt. Die Booker des kleinen Liebhaberfestivals erwiesen sich in den letzten Jahren als wahre Entdecker neuer Sterne am Himmel der populären Musik. Kein Wunder, dass in den letzten Jahren neben Annenmaykantereit und Von Wegen Lisbeth auch Wanda auftreten durften. Neben den vielen unbekannteren Newcomern – von denen gibt es sehr viele – bucht man jedoch auch immer

Weiterlesen...

So war das Kosmonaut Festival 2017!

Haben wir eigentlich schon mal erwähnt, wie wunderschön das Kosmonaut Festival ist? Alleine die Lage am Stausee Rabenstein macht es schon zu etwas Besonderem. Doch bei den liebevollen Dekorationen, der familiären Atmosphäre und dem abwechslungsreichen Rahmenprogramm geht einem erst recht das Herz auf. Vom Herzblatt-Studio, in dem man nicht nur die große Liebe finden, sondern auch Freikarten für das nächste Jahr gewinnen kann, über den Creepy Comedy Klub mit Oliver Polak bis hin zur Flunkyball-Arena, in der sich die Gastgeber Kraftklub in diesem Jahr mit 2:0 gegen AnnenMayKantereit geschlagen

Weiterlesen...
Interview Leoniden 3 Musikindustrie

Interview mit Leoniden über die Musikindustrie – Teil 3!

Dass die Musikindustrie nicht ganz so klasse und oftmals auch so überhaupt nicht modern ist, sollte den meisten Menschen schon mehrfach aufgefallen sein. Spätestens, wenn man beginnt, sich direkt mit der Branche auseinander zu setzen, wird klar, dass einige in der Szene übliche Dinge gar nicht mal so sinnvoll erscheinen. Was halten die Durchstarter Leoniden eigentlich davon? Wie man spätestens in einigen Minuten merken wird, können die Jungs auch keine großen Lobchöre auf die Branche aussprechen. Aber warum? Naja, lasst uns erstmal über die Gründung ihres eigenen Labels sprechen. 

minutenmusik:

Weiterlesen...