Interview mit Tim Hider von und über The One Hundred!

The One Hundred aus England sind laut, verrückt und vereinen verschiedenste Musikrichtungen auf eine individuelle Art und Weise. Müsste man sie vergleichen, so könnte man am ehesten frühe Alben von Enter Shikari oder Linkin Park heranziehen, was zur Beschreibung von The One Hundred jedoch in keinster Weise reichen würde. Vergangenen Monat war die Band erstmalig auf Headliner-Tour in Deutschland unterwegs – wir haben uns Gitarrist Tim Hider gepackt und ihn mit einigen Fragen zu Bandgeschichte und bisherigen Tourerlebnissen gelöchert:

Minutenmusik: Erzähl uns mehr

Weiterlesen...

Five Finger Death Punch und In Flames auf großer Co-Headliner-Tour!

Co-Headliner-Tours mit riesigen Bands sind in den USA an der Tagesordnung, in Europa wünscht man sich solche häufig vergeblich. Dieses Jahr kommt jedoch noch ein paar Konzerte auf uns zu, die gleich drei Metal-Größen gemeinsam auf die Bühne holt! Im Bereich des Metals decken die drei Bands dieser Tour doch sehr unterschiedliche Spielarten ab: die kleinste der drei Bands, Of Mice & Men widmet sich einer Mischung aus Post-Hardcore und Metalcore. In Flames bedienen mit ihrem Melodic Death Metal die wohl härteste Gangart dieser Tour; der zweite Headliner Five

Weiterlesen...

August Burns Red – Phantom Anthem

Metalcore gehört momentan wohl nicht zu den abwechlungsreichsten Genre. Bei den meisten etablierten Bands kann man die Übergänge zwischen Breakdowns und meist sehr hohen Clear Vocals schon voraussagen. In diesem Umfeld fallen August Burns Red seit einiger Zeit durch ihre Andersartigkeit auf. Ihre ganz eigene Version dieser Musikrichtung sticht durch sehr hohe Qualität und einen hohen Wiedererkennungswert heraus. Fleißig sind die Musiker auch noch: mit „Phantom Anthem“ erscheint nun ihr achtes Album! Ob sich auch auf diesem die Qualität der Vorgänger halten wird und ob Überraschungen

Weiterlesen...
The Hirsch Effekt - Eskapist

The Hirsch Effekt – Eskapist

Sie ist wieder da! Die Band mit den kryptischen Album- und Songtiteln, den vertrackten chaotischen Tracks, die Metal, Rock, Math und Indie miteinander zu einer einzigartigen Mischung vereinen und den drei Wirbelwinden, die sich während ihrer Auftritte die Finger nur so verbiegen, gleichzeitig aber über die Bühne fegen. Die Rede ist von The Hirsch Effekt, dem Trio aus Hannover, das immer auf Tour zu sein scheint und dennoch immer wieder in recht kurzen Abständen grandiose Alben veröffentlicht. Auch dieses mal konnten sich die drei Jungs nicht davon abhalten lassen im letzten Jahr trotz vieler

Weiterlesen...

Interview mit Callejon über Fandigo!

Vergangenen Freitag veröffentlichten die Metalcore-Riesen Callejon ihr neues Album „Fandigo“ im Rahmen einer intimen Releaseshow im Düsseldorfer TUBE. Wir sprachen mit Gitarrist Bernhard Horn über das neue Album, die Bedeutung des Titels, negative Kritik, Depressionen und… der Bachelorette:

minutenmusik: Herzlichen Glückwunsch zum heutigen Release eures neuen Albums „Fandigo“. Zuerst einmal… wer oder was ist ein „Fandigo“?

Bernhard: Ja, geil, erstmal vielen Dank! „Fandigo“ ist ein Wort, was man wahrscheinlich noch nicht bei Wikipedia finden

Weiterlesen...

August Burns Red, Essigfabrik Köln, 01.08.2017

„Constellations“, „Leveler“, „Rescue & Restore“, „Found In Far Away Places“ – alles bekannt. Das sind die grandiosen Alben, die August Burns Red in den vergangenen Jahren veröffentlicht haben und die diese Band immer mehr zu einem Phänomen der Metalcoreszene werden ließen. Während immer mehr Core-Bands in den letzten fünf Jahren gewachsen sind, weil sie ihren Sound meist poppiger und tanzbarer gestalteten oder sich die Screams & Growls mehr und mehr komplett aus den Songs verabschiedeten, sind August Burns Red sich treu geblieben,

Weiterlesen...

Callejon – Fandigo

Metalcore scheint für viele Bands uninteressant zu werden. Zumindest wenden sich immer mehr der Genre-Vertreter von diesem und nah stehenden Musikrichtungen ab. Die Beispiele von Bring Me The Horizon auf den letzten beiden Alben oder Hundreth auf „Rare“ zeigen: das kann ziemlich gut funktionieren! Während sich erstere dem Mainstream tauglichen Rock annähern, ohne dabei peinlich zu werden, wenden sich letztere gar dem Shoegaze zu, verbinden diesen aber mit altbekannten Gitarrenklängen. So viel zu guten Beispielen. Auf ihrem neuen Album „Fandigo“

Weiterlesen...

Youth Brigade Festival, FZW Dortmund, 14.07.2017

Kleine Festivals für wenig Geld sind immer eine tolle Sache – wenn die Bands dann noch so überzeugen können wie beim Youth Brigade, kann man sich eigentlich nichts Schöneres vorstellen. Neben hochkarätigen Headlinern wie Love A und Liedfett stand das Festival hauptsächlich im Zeichen von frischen Newcomer-Bands aus diversen Musikrichtungen. Ob nun linksorientierter Hip-Hop von Waving the Guns, Metalcore von As You Left oder Schrammelpunk von Blue Chips To Eat, hier war wohl für die meisten etwas dabei!

Jedoch ist aller Anfang schwer und so zeigte sich auch der Start in den

Weiterlesen...
Interview mit Trade Wind

Interview mit Trade Wind über Hardcore!

Trade Wind, so nennt sich das Zweitprojekt von Jesse Barnett, Frontman der Hardcore Band Stick To Your Guns und Tom Williams, Gitarrist von Stray From The Path. Dabei zeigen sich die beiden Musiker, mit melancholischen Texten und ruhigen Melodien, von einer durchaus ruhigeren Seite. Wir haben uns mit den beiden vor ihrer Show in Leipzig getroffen und über die Hardcore Szene, schwierige Kindheitsgeschichten und die besondere Aufgabe, der jungen Generation geredet.

minutenmusik: Schön euch zu sehen. Jesse, es ist gar nicht lange her, dass du in Leipzig warst. Zuletzt hast du

Weiterlesen...

Paralyzed – Endless Dream

Die heutige Musikwelt ist ohne Frage eine sehr schnelllebige. Mit etwas Glück und natürlich hoffentlich auch Talent können es Künstler*innen ganz schnell nach oben schaffen. Daher ist es besonders wichtig und interessant, die Augen für gute frische Bands offen zu halten. Im Bereich des Alternative-Metal haben wir da eine Band gefunden, die wir auf jeden Fall empfehlen können: Paralyzed aus Bremerhaven sorgen mit ihrem Debütalbum „Endless Dream“ für ordentlich Stimmung!

Die junge Band gründete sich 2006, zunächst als Coverband. Im Laufe der Jahre 2012-2016 legte sie auf Grund

Weiterlesen...