The Killers – Wonderful Wonderful

Der Trend, sich der tanzbaren Musik anderer Jahrzehnte, insbesondere der 80er-Jahre zu widmen, zeigt sich momentan bei vielen Indie-Bands. Auch die Indie-Größe The Killers lassen sich von diesem Trend beeinflussen und zeigen mit „Wonderful Wonderful“ eine sehr energetische Interpretation dieser Musik.

Schon die bereits veröffentlichten Singles „The Man“, „Wonderful Wonderful“ und „Run for Cover“ gaben diese Stilrichtung an. Getragen werden diese hauptsächlich von retro anmutenden Synthesizer-Beats und glänzen mit ungemein eingängigen Refrains.

Weiterlesen...

7 Minutes In Heaven – Symmetry

Während sich die Pop-Punk Bands unserer Jugend immer mehr an anderen Genres versuchen, ist es wichtig, vor allem auch den Nachwuchs der Szene im Auge zu behalten. Ein wirklich gutes Beispiel sind hierbei 7 Minutes In Heaven, die sich 2012 in Chicago gründeten und 2015 mit ihrer EP „Side Effects“ erstmalig für Aufsehen sorgten.

Am 15. September 2017 erschien mit „Symmetry“ nun die zweite EP die trotz des jungen Alters der Band wirklich reif und ausgeklügelt klingt. Zur gleichnamigen Vorab-Single sagte Sänger/Gitarrist Timmy Rasmussen, dass der Song eine

Weiterlesen...

Interview mit Stand Atlantic über ihre erste EP „Sidewinder“!

(English Version below.) Die 2015 gegründete Band Stand Atlantic macht Pop-Punk, kommt aus Australien, ist jung – und klingt wirklich genial! Sängerin Bonnie Fraser, David Potter (Bass) und Jonno Panichi (Drums) veröffentlichten am 15. September ihre EP „Sidewinder“. Grund genug, die Band mit einigen Fragen zu löchern:

minutenmusik: Erst einmal: vielen Dank dass ihr euch die Zeit nehmt, unsere Fragen zu beantworten. Für alle, die Stand Atlantic noch nicht kennen: würdest du euch bitte kurz einmal vorstellen?

Bonnie: Hey! Ja, also wir sind eine Band namens

Weiterlesen...
minutenmusik Wochenrückblick Nummer 1!

Evanescence, Fall Out Boy, Only Shadows, SXTN – Wochenrückblick KW37 2017

Neue Woche, neue Musik! Der Sommer neigt sich nun endgültig dem Ende zu, doch musikalisch gab es einige überraschend positive Neuerscheinungen:

Evanescence – Imperfection

„Music video by Evanescence performing Imperfection.“ stimmt hier als Videobeschreibung nicht so ganz, aber dennoch meldeten sich Evanescence ganze 5 Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung diese Woche mit einer neuen Single zurück! „Imperfection“ überrascht hierbei mit einem grandiosen Mix aus Synthesizern, orchestralischen Geigen und der makellosen, magischen Stimme von Amy Lee. Am 10.11.2017

Weiterlesen...
Von Wegen Lisbeth Hallo Dispo Tour 2017

Von Wegen Lisbeth auf großer Tour!

Schon knapp über ein Jahr ist es her, dass Von Wegen Lisbeth ihr Debütalbum „Grande“ veröffentlicht und uns mit ihrem cleveren Indie-Pop die Beine und den Kopf verdreht haben. Seitdem ist die Berliner Band durchgehend auf Tour und spielt im kommenden Monat schon ihre dritte Show in Köln seit dem Release. Bereits zweimal hatte man in letzter Zeit das Gebäude 9 in Köln ausverkauft. Im nächsten Teil der Tournee zum Album, der den Titel „Hallo Dispo“-Tour trägt, wagt man nun den Schritt in größere Hallen. In Köln spielt man beispielsweise im mittlerweile auch

Weiterlesen...

Stand Atlantic – Sidewinder

Die Zahl junger australischer Bands, die mit ihrer ersten EP bereits den Sprung nach Europa geschafft haben, kann man wohl an zwei Händen abzählen. Anders sind da Stand Atlantic, deren gestern erschienene Debüt-EP „Sidewinder“ wir euch dringend ans Herz legen möchten.

Die erste EP „Sidewinder“ der 2015 gegründeten Band umfasst fünf Songs – und diese können vor allem Dank Sängerin Bonnie und ihrer kraftvollen Stimme überzeugen. Ein Vergleich mit den früheren Werken von Paramore lässt sich hier nicht vermeiden, ist jedoch auch

Weiterlesen...
Max Mutzke

Max Mutzke beehrt das Opernhaus Bonn

Mit dem Song „Can´t Wait Until Tonight“ nahm Max Mutzke 2004 am Eurovision Song Contest teil und erreichte für deutsche Verhältnisse einen wunderbaren achten Platz. Seitdem hat der Schützling von Stefan Raab viele weitere Erfolge feiern können und vor allem seine eigene Musikrichtung gefunden: den Jazz. Gemeinsam mit der Band monoPunk begeistert er seither die Fans und zeigt, dass Jazz auch junge Leute ansprechen kann. Dass er dem Pop aber auch immer noch treu geblieben ist, bewies er auf seinem vor zwei Jahren erschienenen sechsten Studioalbum „Max“. Er kombiniert Pop mit Soul,

Weiterlesen...

So war das Zeltfestival Ruhr 2017!

Wer aus dem Ruhrpott kommt, kennt es sicherlich: wie jedes Jahr lädt eine große Zeltlandschaft am Kemnader See in Bochum-Witten zu einer schönen Zeit ein. Dieses Jahr feierte das Zeltfestival Ruhr 10 jähriges Jubliäum und konnte dabei mal wieder mit einem hochkarätigen Jubiläum überzeugen. Vom 18. August bis zum 3. September traten dabei Headliner und Rock-Größen wie Placebo, internationale Popstars wie Emeli Sandé oder nationale Acts wie Sarah Connor auf. Vor allem die Mischung fällt hier auf, nahezu alle Musikgeschmäcker werden abgedeckt. Anders als bei kurzen Festivals werden

Weiterlesen...
minutenmusik Wochenrückblick Nummer 1!

Kasalla, Kay One, Razz, ZAYN – Wochenrückblick KW36 2017

Der Sommer ist fast vorbei und wir dachten, mit „Despacito“ hätten wir das schlimmste schon überstanden. Falsch gedacht! Zum Glück können wir aber auch über ein paar schöne Neuveröffentlichungen berichten:

Kasalla – Mer Sin Eins

Kölsche Musik ist für die meisten wohl nur in Verbindung mit Karneval zu sehen. Kasalla beweisen mit ihrem Kölschrock aber nun seit ein paar Jahren, dass man damit auch außerhalb der Session viel Erfolg haben kann. Und so wurde das vierte Studioalbum „Mer Sin Eins“ nicht etwa passend zum 11.11. oder Altweiber veröffentlicht, sondern

Weiterlesen...