Walk The Moon – What If Nothing

Mit „Shut Up And Dance“ lieferten Walk The Moon 2014 den Gute-Laune-Ohrwurm des Jahres! Auch Pop-Muffel werden nicht bestreiten können, dass die fröhliche Melodie des Songs sie das ein oder andere Mal zum mitwippen oder summen gebracht haben wird. Drei Jahre nach dem dazugehörigen Album „Talking Is Hard“ veröffentlichen Sänger und Keyboarder Nicholas Petricca, Gitarrist Eli Maiman, Bassist Kevin Ray und Drummer Sean Waugaman mit „What If Nothing“ nun endlich ihre neue Platte.

Und diese überrascht direkt zu Beginn mit dem Song „Headphones

Weiterlesen...

P!nk – Beautiful Trauma

Als starke, selbstbewusste und durchaus freche Persönlichkeit hat P!nk in den letzten siebzehn Jahren die Pop-Welt gehörig auf den Kopf gestellt. Sechs Alben, ein Greatest Hits Album, Grammy Preise und so manch anderer Preis krönen ihre Karriere bis heute. Mit „Beautiful Trauma“ veröffentlicht sie ihr erstes Album nach fünf Jahren und beweist erneut ihr unglaubliches Potenzial.

Vom Sound her ist P!nk bei ihrem bewährten Prinzip geblieben: eingängiger Pop. Abgesehen davon, dass etwas von der Frechheit fehlt, die man damals noch bei „Get the Party Started“ vernehmen konnte, sind

Weiterlesen...

Maxim geht auf „Reprise“ Tour

Und immer, wenn mein Herz nach Dir ruft und das Chaos ausbricht in mir drin, schicke ich meine Soldaten los, um den Widerstand niederzuzwingen.“ Mit eben diesen Textzeilen hat Maxim im Jahre 2013 seine bisher erfolgreichste Single veröffentlicht und gleichzeitig den Weg für eine wunderbare Karriere geebnet. Vier Jahre später hat er nun sein viertes Studioalbum „Das Bisschen was wir sind“ neu interpretiert, es als „Reprise“ neu veröffentlicht und geht damit nun endlich auf Tour.

Was Maxims Musik ausmacht, ist seine ehrliche und bewundernswerte Art fast schon lyrische Texte mit

Weiterlesen...

1LIVE Krone 2017 – das Voting hat begonnen!

Preisverleihungen haben oft einen faden und spießigen Beigeschmack. Da stehen immer wieder die gleichen Leute auf der Bühne, beweihräuchern fleißig sich selbst oder andere und die Anwesenden spenden höflich Applaus, obwohl man eigentlich nur herzhaft gähnen oder gleich gehen möchte. In Experten- und Künstlerkreisen heißt es aber immer wieder, dass es eine große Ausnahme gibt: Die Verleihung der 1LIVE Krone. Am 7. Dezember wird der Radiopreis in der Bochumer Jahrhunderthalle zum 18. Mal verliehen.

Die letzten Jahre haben gezeigt: Wenn 1LIVE ruft, kommen nicht nur die nominierten Titelanwärter,

Weiterlesen...

Mark Forster, Palladium Köln, 04.11.2017

Über drei Jahre ist es her, dass Mark Forster mit seinem Song „Au Revoir“ einen Senkrechtstart in der deutschen Musikindustrie hingelegt hat. Brauchte er damals noch den Support von Sido, ist dies heute definitiv nicht mehr nötig. Seine Songs gehören wohl zu den meist gespielten Liedern im Radio.  Er sahnt einen Preis nach dem anderen ab und er schafft es die großen Hallen in Deutschland zu füllen. So auch das Palladium in Köln, wo er vergangenen Samstag vor 4.000 Menschen eine spektakuläre Show ablieferte.

Mark Forster beherrscht die Kunst in allem absolut authentisch rüber zu kommen,

Weiterlesen...

Interview mit Timmy Rasmussen von und über 7 Minutes in Heaven!

(English Version below.) 7 Minutes in Heaven sind eine der absoluten neuen Pop Punk Hoffnungen! Die junge Band aus Chicago veröffentlichte erst kürzlich ihre zweite EP "Symmetry" und bewies damit, dass man den frischen Sound der Band im Auge behalten sollte! Sänger Timmy Rasmussen plauderte mit uns ein wenig über die Entstehung und den Sound von 7 Minutes in Heaven:

Minutenmusik: Würdest du dich bitte kurz vorstellen?

Timmy Rasmussen: Hi, mein Name ist Timmy Rasmussen. Ich bin der Sänger und Gitarrist der Band.

Weiterlesen...

Julia Engelmann – Poesiealbum

Mit ihrem Text „One Day“ wurde Poetry Slammerin Julia Engelmann über Nacht zum Internet-Star. Nach drei Spiegel-Bestseller Veröffentlichungen und ihrer ersten Live-Tournee brachte die junge Bremerin am Freitag nun ihre erste Platte „Poesiealbum“ heraus. Doch an der 25-Jährigen scheiden sich die Geister: empfinden manche sie als eine großartige Poetin, die lyrisch den Zahn der Zeit trifft, so halten andere Julia Engelmann hingegen für eine aufgesetzte Schauspielerin, die von den Themen ihrer Texte nichts versteht.

Für uns Grund genug, selbst einmal in das Debüt 

Weiterlesen...

Real Friends & AS IT IS, Essigfabrik – Köln, 19.10.2017

Neck Deep, Real Friends, AS IT IS – am 19.10.2017 hatte sich die Crème de la Crème des Pop Punks zum Konzert in der Essigfabrik Köln versammelt. Für Fans des Genres ein absolutes Muss!

Eröffnet wurde der Abend von Blood Youth, die mit ihrem Hardcore Punk musikalisch ein bisschen aus der Reihe tanzten. Die Briten schafften es dennoch, das Kölner Publikum zur Eröffnung des ersten Moshpits des Abends zu bewegen.

Als nächstes war es Zeit für AS IT IS, die wohl vor allem Dank ihres Frontmanns Patty Walters auch einige jüngere Fans angezogen hatten. Die britische Band

Weiterlesen...

Prinz Pi – Nichts war umsonst

„Ist das noch Hip-Hop, oder ist das schon Pop?“. Diesen Satz hörte man, so oder so ähnlich, in den letzten Jahren immer häufiger, wenn es um neue Alben von Deutschrap-Urgesteinen ging. Vorwürfe von Massentauglichkeit, Kommerz, Ausverkauf und verlorener Realness lassen dann auch meist nicht lange auf sich warten und sind in einzelnen Fällen wohl auch durchaus berechtigt. Mit dem Release seines mittlerweile vierzehnten Albums „Nichts war umsonst“, das ebenfalls sehr poppige Elemente aufweist, steht dem Berliner Friedrich Kautz, besser bekannt als Prinz Pi, wahrscheinlich das Gleiche

Weiterlesen...

Mayday Parade, Essigfabrik – Köln, 03.10.2017

Nicht viele Pop-Punk Alben haben eine Generation emotional so sehr geprägt wie „A Lesson in Romantics“ von Mayday Parade. Die 2007 erschienene Platte feierte dieses Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum, was die Band zum Anlass nahm, die Songs noch einmal in einer unerwarteten Version zu veröffentlichen und mit einer Album Show auf internationale Tour zu gehen. Am 03.10.2017 machte die Band aus Florida auch in der Kölner Essigfabrik Halt.

Zunächst wurde der Abend von Waterparks eröffnet, die den Zuschauern als erster Support einheizen sollten. Die 2011 gegründete, optisch

Weiterlesen...