Hanne Kolsto Where We Still Have Light

Eine nachdenkliche Zugfahrt mit Hanne Kolstø

Hanne Kolstø steht für nachdenkliche, experimentierfreudige Popmusik. Die Norwegerin hat im vergangenen Jahr mit While We Still Have Light ihr mittlerweile fünftes Album veröffentlicht, welches wieder einmal zum Abschweifen einlädt. Selbst ausprobiert und deshalb empfehlenswert: While We Still Have Light bei einer Zugfahrt hören, während man in den Abend hinein fährt. Die vorbeifliegenden Bilder sorgen zusammen mit den zarten Tönen und der melancholischen Stimme der Musikerin für den perfekten Mood, um sich einfach nur seinen Gedanken und Empfindungen herzugeben. Ich tue mich generell eher schwer mit ruhigerer Musik. Oft fehlt die nötige Geduld und Geräuschlosigkeit, um sich sanfteren Klängen hinzugeben. Doch für Hanne Kolstø sollte man sich wirklich die Zeit nehmen. Es lohnt sich!

Hier gibt es das Ding!

Und so hört sich das an:

Weiterlesen...
Nico & Vinz Cornerstone EP

Winter war leider ausverkauft

Passend zum nicht vorhandenen Winter 2015 haben die norwegischen Afropop-Superstars Nico & Vinz im Dezember ihre neue EP Cornerstone auf den Markt geworfen, welche mit sommerlichen Beats & Melodien daherkommt und eine Menge gute Laune verbreitet. Wie man im kühlen Norwegen auf die Idee kommt solch sommerliche Hits zu produzieren, wird wohl ewig das Geheimnis der beiden Musiker bleiben. Eventuell liegt es an den afrikanischen Wurzeln. Nach dem Megahit Am I Wrong legen Nico & Vinz nun also nach und bescheren neben der neuen Single That's How You Know vier weitere Songs. Wer auch im Januar gerne Cabrio fährt - dieses Jahr ist ja alles möglich - oder über den Dancefloor schwadroniert, ist sicherlich glücklich mit der neuen EP von Nico & Vinz!

Hier gibt es das Ding!

Und so hört sich das an:

Weiterlesen...