Die Nerven – Fake

Die Nerven haben sich einen denkbar unglücklichen Namen in Zeiten von sozialen Netzwerken ausgesucht. Ihrem Erfolg schien das bisher jedoch nicht im Weg zu stehen, denn mit ihren vier bisher veröffentlichten Alben hat sich das Trio schon längst einen ganz eigenen Platz im deutschen Punk-Business erkämpft. Ganz eigen? Nun ja, mit dem wilden Genre-Mix kann wohl momentan kaum eine andere Band mithalten. Punk ist hier vor allen Dingen die Attitüde, musikalisch ist das so viel mehr – wie auch das neueste Werk “Fake” zeigt.

Mit “Neue Wellen” startet das Album ganz

Weiterlesen...
Metz_Tour 2018

Bald live in Deutschland: Noise-Rock von Metz!

Bereits Ende des letzten Jahres stattete das Noise-Rock-Trio Metz Europa und den hiesigen Clubs einen Besuch ab um neben alten, vor allem neue Stücke aus seinem im letzten September erschienen dritten Album “Strange Peace” zu spielen. Ein Lauscher in die Platte – komplett live eingespielt – beweist schon, dass Metz auch in der Live-Situation einen durchaus druckvollen Sound auffahren. Ein Besuch einer Show, um sich von den Qualitäten der kanadischen Band zu überzeugen, wird dadurch natürlich trotzdem nicht überflüssig. Deshalb sollte man die Chance auf keinen Fall

Weiterlesen...

PRADA MEINHOFF – PRADA MEINHOFF

Mit ihrer fulminanten Live-Performance konnten mich PRADA MEINHOFF letztes Jahr direkt von sich überzeugen, so dass sie glatt in meiner Newcomer-Liste für 2018 landeten. Nachdem das Berliner Duo auch viele andere mit ihrer Bühnenpräsenz überzeugen konnte, erscheint nun also endlich das langersehnte Debütalbum. Und mit diesem beweisen die beiden, dass sie auch auf Platte ordentlich Spaß machen können!

Irgendwo zwischen richtig fetten Bässen, schrägen Texten und Ohrwurm-Garantie stürmen die beiden schon mit dem Opener “Brand” mitten in den Soundkosmos, der einen in den nächsten

Weiterlesen...

Jeff Rosenstock – POST-

Titel von Alben können wegweisend sein. Oder uneindeutig. Oder verwirrend. So auch beim neuesten Werk “POST-” vom Indie-Rock-Folk-Punker Jeff Rosenstock. Man fragt sich unweigerlich “Post- was denn?” Ein Blick in die erschienenen Musikvideos und Pressetexte geben da wohl etwas mehr Hinweise. Thematisch geht es hier um die USA nach dem Wahlsieg von Trump. Ein simples “POST-” ohne weitere Ergänzung verdeutlicht die Verwirrung bezüglich der Zukunft. Wohin geht es denn nun? Der unausweichliche Schrecken des neuen Präsidenten sitzt den meisten noch tief in

Weiterlesen...

Donots, FZW Dortmund, 20.03.2018

Auch Mitte März herrschen noch immer eisige Temperaturen, zumindest draußen. Im ausverkauften FZW sollte es heute noch richtig heiß werden! Voller Vorfreude hat sich hier schon recht früh eine  große Menschenmenge eingefunden, die schon vor Beginn des Konzerts lautstark grölt.

Als Supportband für diesen Tourblock haben sich die Donots die Leoniden ausgesucht. Wer sich für Indie aus Deutschland interessiert, kennt die Kieler Band natürlich längst. Da wir am heutigen Abend vermehrt Punk-Fans im Publikum haben, schauen einige doch recht irritiert drein. Die Leoniden lassen sich davon

Weiterlesen...
Kmpfsprt - Gaijin Cover

Kmpfsprt – Gaijin

Kmpfsprt sind angepisst – und das so richtig. „Gaijin“ heißt das dritte Album der Kölner Punkband, auf dem das Quartett Missstände anprangert, ob in der Politik, im Konsum- oder Social-Media-Verhalten und immer wieder bemüht ist, seinen Außenseiterstatus zu betonen. Kein Wunder, „Gaijin“ ist ja auch das japanische Wort für Außenseiter und wird dort unter anderem als negativ konnotierte Bezeichnung für westliche Ausländer verwendet. Sich fremd in der eigenen Heimat und Haut zu fühlen, ist schrecklich. Der Band scheint es in Zeiten von Rechtsruck, Radio-EDM-Gedudel und

Weiterlesen...

Tonight Alive, Luxor Köln, 15.03.2018

Ein etwas anderes Paket aus dem breitgefächerten Pop-Punk-Band-Katalog bot am 15.03.2018 das Line Up im Luxor in Köln.

Zunächst legte sich eine dunkle Regenwolke über den gut gefüllten Zuschauerbereich, als die britische Band The Gospel Youth ihren allerersten Köln-Auftritt absolvierte und gleich zu Beginn ankündigte, “some very sad songs” zu präsentieren. Und damit behielten sie Recht: den Anfang machte hierbei das zugleich deprimierende wie grandiose “I Will Deliver You To The Fireflies” – dem Opener des Debütalbums “Always

Weiterlesen...

Interview: Plattenkritik mit ROAM!

Unsere Rezensionen zu aktuellen Alben findet man regelmäßig bei minutenmusik. Wir wollten jedoch wissen, was die Künstler von aktuellen Platten oder auch Klassikern halten und haben uns deshalb Alex Adam und Matt Roskilly der englischen Pop Punk Band ROAM geschnappt und ihnen einige Alben zur Diskussion gegeben:

blink-182 – California

Ich mag das Album, aber ich habe es nicht oft gehört. Als großer blink-Fan, der damit aufgewachsen ist, ist jedes Album toll. Dieses ist gut, aber wirklich durchgehört habe ich es vielleicht dreimal. Ich weiß nicht, warum, es hat mich einfach nicht

Weiterlesen...
minutenmusik Wochenrückblick Nummer 1!

Moose Blood, Nervus, Three Days Grace, Young Krillin & Crack Ignaz – Wochenrückblick KW 10 2018

Wir stellen euch diese Woche wieder ein paar ganz unterschiedliche Platten vor. Vielleicht ist auch für euch etwas dabei:

Moose Blood – I Don’t Think I Can Do This Anymore

Nach dem in der Szene gefeierten Vorgänger “Blush” (2016) haben Moose Blood am Freitag mit einer neuen Platte nachgelegt. Musikalisch sind sie sich treu geblieben, innovativ waren sie dabei aber nicht besonders. Die Songs sind gut, jedoch wirken sie mehr wie der Versuch, “Blush” noch einmal zu schreiben. Um nicht belanglos zu werden, sollten neue Ideen folgen. Ich hoffe, da kommt noch was!

Weiterlesen...
Feine Sahne Fischfilet, Palladium Koeln, 09.03.2018

Feine Sahne Fischfilet, Palladium Köln, 09.03.2018

Es war im Winter 2016, als die Mecklenburg-Vorpommerschen Punk-Rocker Feine Sahne Fischfilet im Kölner E-Werk unter Beweis stellten, dass sie auch in Hallen absolutes Clubfeeling rüberbringen können. Dieser erste Schritt in größere Locations damals kann wohl als mehr als gelungener Testversuch gesehen werden. Seitdem hat die Band ein neues Album aufgenommen, das im vergangenen Januar erschien, Platz drei der deutschen Charts erklomm und den Titel „Sturm & Dreck“ trägt. Die Tour zu diesem Album führt die Band nun in nochmal größere Hallen, so beispielsweise in das gegenüber

Weiterlesen...