Greta Van Fleet. From The Fires

Greta Van Fleet – From The Fires

Und auf einmal waren sie da! – Greta Van Fleet sind vier blutjunge Musiker aus dem US-Bundesstaat Michigan, denen der Rock ’n‘ Roll augenscheinlich bereits in die Wiege gelegt worden ist. Wer noch nicht von ihnen gehört hat, wird wohl spätestens im kommenden Jahr aufmerksam werden – dann kann aller Wahrscheinlichkeit nach mit einem ersten vollständigen Studioalbum gerechnet werden. Innerhalb weniger Monate durchlief die Band, deren Mitglieder bei der Gründung im Jahre 2012 gerade einmal zwölf bis fünfzehn Jahre alt waren, nun bereits eine rasante Entwicklung. Zunächst

Weiterlesen...
Van Holzen, BLA Bonn, 18.11.2017

Van Holzen, BLA Bonn, 18.11.2017

Nachdem wir Van Holzen diesen Sommer auf etlichen Festivals unter die Lupe nehmen konnten, war es mal wieder Zeit für eine Headline-Show des Rock-Trios aus Ulm. Diesmal konnten die drei Jungspunde das ausverkaufte Bonner BLA verzaubern. Das wurde vor allem eins: extrem heiß.

Zuvor durften jedoch erst einmal Royal Blood… ähm Paul aus Bremen ran und eine halbe Stunde lang die aus den Nähten platzende Bar übernehmen. Das Duo bestehend aus – Überraschung! – einem oft die E-Gitarre imitierenden Bass und Schlagzeug, bezieht seinen Namen daher, dass beide Mitglieder

Weiterlesen...

Eine letzte letzte Runde mit den Donots im Märchenwald!

Es war einmal eine Punkband, die einfach nicht aus der Kneipe gehen wollte und weil es so schön war, wurde direkt ein Lied darüber geschrieben. So oder so ähnlich verlief es wohl bei den Donots als es um ihre neue Single „Eine letzte letzte Runde“ ging. Der Song ist eine Hymne auf die Freundschaft und lässt den Flair der Karacho-Platte wieder aufleben. Das Video dazu wurde im Ibbenbürener Märchenwald gedreht und nachdem der Abend beim letzten Album auf dem Hansaring schon nie zu Ende gehen sollte, so geht es auch dieses Mal immer weiter. Dass Gitarrist Guido Knollmann anstelle von

Weiterlesen...
Lonely The Brave - Things Will Matter (Redux)

Lonely The Brave – Things Will Matter (Redux)

Anscheinend sind Redux-Alben das neue heiße Ding, was jetzt alle Künstler machen wollen. Kein Wunder, einen Song umzuarrangieren ist meist leichter als ein komplett neues Stück zu schreiben. Oft findet man auf derartigen Werken, vor allem von Pop-Künstlern, dann aber vor allem langweilige Akustik-Versionen der ursprünglichen Songs. Lonely The Brave machen das ganz anders. Das britische Quintett veröffentlicht mit „Things Will Matter (Redux)“ eine Neuauflage seines aktuellsten Albums, auf dem sie ihre Songs ohne Ausnahme in ein komplett neues Licht stecken.

Der Alternative-Rock mit Post-Hardcore-Einschlag,

Weiterlesen...

Wolf Alice – Visions Of A Life

Einen besseren Titel als „Visions Of A Life“ hätten sich Wolf Alice für ihr zweites Album, das Ende September erschienen ist, nicht überlegen können. Wie auch das Leben stets seine Höhen und Tiefen, seine guten und seine schlechten Seite, seine Glücks- und Pechmomente hat, so ist auch „Visions Of A Life“ eine absolute Achterbahn der Gefühle und Genres.

Wolf Alice, das sind Ellie Rowsell (Vocals, Gitarre), Joff Oddie (Gitarre, Vocals), Theo Ellis (Bass) und Joel Amey (Schlagzeug, Vocals) aus England, deren Debütalbum „My Love Is Cool“ 2015

Weiterlesen...

Evanescence – Synthesis

Gefühlvolle Piano-Klänge, begleitet von dunklen Streichern – so startet „Synthesis“ , das neue Album von Evanescence. Um die Band rund um Frontfrau Amy Lee war es musikalisch sechs lange Jahre ziemlich ruhig geworden und auch „Synthesis“ ist eigentlich kein neues Album im klassischen Sinne. Die meisten der sechzehn Songs gab es bereits auf den bisherigen Alben der Band zu hören, doch „Synthesis“ ist kein einfallsloses Best Of Album, wie viele Pop-Bands es zu veröffentlichen mögen.

Schon immer liebten Amy Lee und ihre Bandkollegen das Spiel mit

Weiterlesen...
And So I Watch You From Afar, Gebaude 9 Koeln, 12.11.2017

And So I Watch You From Afar, Gebäude 9 Köln, 12.11.2017

Post-Rock-Konzerte sind immer wieder eine besondere Angelegenheit. Hat man Glück, schafft es das Publikum, während die Bands spielen, größtenteils den Mund zu halten, Handys erblickt man nur vereinzelt und die Zuschauer tanzen ausgelassen, aber rücksichtsvoll und feiern die Band. Manchmal scheint es sogar so, als sei hier die Zeit stehen geblieben und Trends wie Snapchat, Instagram und Co. gäbe es gar nicht. Das ist nicht nur eine angenehme Abwechslung zu normalen Hardcore- und Rock-Shows, sondern oft ebenso musikalisch sehr spektakulär. Auch als die britische Post-Rock-Band And So I

Weiterlesen...
Enter Shikari

Enter Shikari mit „The Spark“ auf Deutschland-Tour!

Im September hatten Enter Shikari mit „The Spark“ ihr neues Album veröffentlicht und mit ihrem Stil-Wechsel musikalisch alle überrascht (wir berichteten).

Nächsten Monat ist es endlich soweit und die Briten werden ihre neuen Songs auch hierzulande live auf der Bühne präsentieren. Mit dabei: Lower Than Atlantis und Astroid Boys!

Was das Ganze so überaus besonders macht? In unserem Interview verrieten Sänger Rou Reynolds und Drummer Rob Rolfe, dass sie

Weiterlesen...

Interview mit Tim Hider von und über The One Hundred!

The One Hundred aus England sind laut, verrückt und vereinen verschiedenste Musikrichtungen auf eine individuelle Art und Weise. Müsste man sie vergleichen, so könnte man am ehesten frühe Alben von Enter Shikari oder Linkin Park heranziehen, was zur Beschreibung von The One Hundred jedoch in keinster Weise reichen würde. Vergangenen Monat war die Band erstmalig auf Headliner-Tour in Deutschland unterwegs – wir haben uns Gitarrist Tim Hider gepackt und ihn mit einigen Fragen zu Bandgeschichte und bisherigen Tourerlebnissen gelöchert:

Minutenmusik: Erzähl uns mehr

Weiterlesen...

Interview mit Nothing More über „The Stories We Tell Ourselves“

(English Version below) Mit ihrem aktuellen Album „The Stories We Tell Ourselves“ (Rezension hier) konnten Nothing More Kritikerstimmen auf der ganzen Welt überzeugen – und uns auch! Sowohl durch musikalische, als auch durch lyrische Abwechslung wurde hier ein sehr unterhaltsames Album kreiert. Kurz vor den Tourdaten ihrer Deutschland-Tour durften wir den Musikern einige Fragen stellen.  Rede und Antwort standen uns Sänger Jonny Hawkins und Gitarrist Mark Vollelunga. Dabei kamen politische Einstellungen, musikalische Einflüsse und das Tourleben zur Sprache. 

minutenmusik: Zunächst

Weiterlesen...