Amy Macdonald_UnderStars

Amy Macdonald – Under Stars

Der Song „This Is The Life“ war für Amy Macdonald im Jahre 2007 ein Riesenerfolg und der Durchbruch zu einer großen Musikkarriere, an die sie bis heute anknüpfen kann. Zehn Jahre nach ihrem Megahit veröffentlicht sie nun ihr viertes Studioalbum „Under Stars“ und die Sterne scheinen es tatsächlich gut mit ihr zu meinen.

Ihre Songs sind mitreißend und sprühen nur so vor Lebensfreude, Energie und Unbeschwertheit. Lieder wie „Dream on“ oder „Automatic“ haben absolutes Ohrwurmpotenzial und laden nur so zum Tanzen ein. Vom Sound her ist Amy Macdonald dabei ihrem Stil treu geblieben.

Weiterlesen...
Philipp Poisel_Mein Amerika

Philipp Poisel – Mein Amerika

Außergewöhnlich und das ohne viel Schnickschnack. Wer sich an Lieder wie „Wie soll ein Mensch das ertragen?“ oder „Wo fängt dein Himmel an?“ erinnern kann, weiß, dass diese beiden Attribute genau auf die Musik von Philipp Poisel zutreffen. Eben dies beweist er nun erneut auf seinem neuen Album „Mein Amerika“ und lädt nebenher noch zum Träumen ein.

Philipp Poisel steht seit den Anfängen seiner Karriere für ehrliche und gefühlsbetonte Musik und knüpft in diesem Punkt auch auf „Mein Amerika“ an. Einfühlsam, sensibel und emotional präsentiert er in zwölf Songs seine Erfahrungen

Weiterlesen...
JoJo_Mad Love Tour

JoJo, Club Bahnhof Ehrenfeld – Köln, 23.01.2017

Wenn die Lieblingssängerin nach ewiger Zeit mit neuem Album im Gepäck endlich auf Tour geht malt man sich im Kopf schon das tollste und imposanteste Konzert überhaupt aus. Schön ist es dann vor allem, wenn man nicht enttäuscht wird. Vergangenen Montag kam JoJo zum zweiten Mal überhaupt in ihrer Karriere nach Deutschland für ein Konzert im Kölner Club Bahnhof Ehrenfeld und ließ nichts zurück außer purer Begeisterung.

Den Auftakt des Konzertes gab der Kanadier Craig Stickland, der allein mit seiner Gitarre das Publikum von Anfang an für sich gewinnen konnte. Charmant führte er durch

Weiterlesen...
Die_Hoechste_Eisenbahn_

Auf Tour: Die Höchste Eisenbahn

Wir leben in einer Zeit, in der mittlerweile jeder zweite meint ein Künstler zu sein. Die wahren Künstler heben sich aber früher oder später doch von der Masse ab. So auch „Die Höchste Eisenbahn“. Die Band mit dem höchst eigenwilligen Namen und zugleich auch sehr eigenwilligen Sound zeigt, dass man nicht immer dem Mainstream entsprechen muss. Wer bei Songs wie, „Wir haben so lange nachgedacht bis wir wütend waren“ oder „Schau in den Lauf, Hase“, nur an witzige Lieder denkt hat sich die beiden Alben der Band wohl noch nicht zu Gemüte geführt. Auf ihre eigene Weise mischt

Weiterlesen...
Findlay_Waste my Time

Findlay – Waste My Time

Schon mal was von Findlay gehört? Falls nicht, wird es langsam Zeit! Denn die Britin veröffentlicht demnächst ihr Debüt- Album und beweist ihr Können schon vorab mit der ersten Singleauskopplung „Waste my time“.

Die Single strotzt nur so vor Energie und Lebensfreude, so dass man gar nicht anders kann, als den Text im Kopf zu behalten. Absolutes Ohrwurmpotential. Findlays Stimme wirkt gleichzeitig frech und erfrischend, jugendhaft und doch sehr reich an Erfahrung. Der Song wirkt kontrastreich, entführt wieder in den Sound der 80 er Jahre und lässt große Hoffnung auf das anstehende

Weiterlesen...
Philipp Poisel_ Zum ersten Mal Nitendo.

Philipp Poisel veröffentlicht neue Single

Die Zeiten, in denen der Nintendo das Nonplusultra gewesen ist, man noch Wassereis am Kiosk gekauft hat und den Sonntag zum Inline Skaten fest geblockt hat, sind für die meisten von uns wohl mittlerweile vorbei. Ein Grund für Philipp Poisel mit seiner neuen Single „ Zum ersten Mal Nintendo“ aus dem am 17. Februar erscheinenden Album „Mein Amerika“ genau diese Erinnerungen wieder hervorzukramen.

Auf eine sehr ehrliche und nostalgische Weise erinnert er an die Zeiten von früher und betont vorallem das immer wieder aufkeimende Heimatgefühl. Die Melancholie und Sehnsucht sind dabei fast

Weiterlesen...
john-legend_darkness-and-light

John Legend – Darkness and Light

John Legend hat im Leben wohl schon so einiges erreicht, wovon andere nur träumen können. Mehrere Grammy Auszeichnungen, einen Oscar für den besten Filmsong 2015, Erfolg als Songwriter und Musiker und neuerdings auch schauspielerische Tätigkeiten im Film „La La Land“ an der Seite von Ryan Gosling. Drei Jahre nach seinem letzten Album veröffentlicht er nun sein fünftes Album „Darkness and Light“. Damit beweist er, dass er sich definitiv nicht auf seinen Erfolgen auszuruhen versucht.

Einen wahren Lichtblick des Albums stellt der Song “Right by you” dar, den John Legend für seine

Weiterlesen...
jojo-club-bahnhof-ehrenfeld

Auf Tour: JoJo

Die Textzeilen “Get out (Leave), Right now. It’s the end of you and me. It’s too late and I can’t wait for you to be gone” werden dem einen oder Anderen wohl noch im Gedächtnis geblieben sein. Im Jahre 2001 stürmte JoJo mit eben diesem Song die Charts und wurde mit gerade einmal dreizehn Jahr von heute auf morgen berühmt.

Jetzt, über zehn Jahre nach ihrer letzten Veröffentlichung und unzähligen Streiten mit ihrem damaligen Plattenlabel, ist JoJo mit „ Mad Love“ zurück und präsentiert ihr neues Werk auch auf zwei exklusiven Deutschland Konzerten.

Sa, 21.01.2017,

Weiterlesen...
jahresrückblick alina

Jahresrückblick 2016: Alina!

Normalerweise bin ich nicht unbedingt der Fan von „ich“ Erwähnungen in Rezensionen und Rückblicken aber bei diesem Jahresrückblick sollte wohl einmal eine Ausnahme gemacht werden dürfen. Denn die nachstehenden zehn Alben haben mich das letzte Jahr begleitet, haben mich zum Lachen oder Weinen gebracht und haben mir vor allem Erinnerungen geschaffen, die ich so schnell nicht mehr vergessen werde. Egal, ob ich mich auf einem Counterfeit Konzert komplett verloren gefühlt habe, oder beim neuen Album meiner Lieblingssängerin zum absoluten Fan Girl mutiert bin. 2016 war für mich musikalisch

Weiterlesen...
little-mix-glory-days

Little Mix – Glory Days

Seitdem Little Mix im Jahre 2011 als erste Girlband die britische Version der Castingshow „The X Factor“ gewonnen haben, sind die vier Mädels nicht mehr aus dem Musikgeschäft wegzudenken. Vor allem in ihrem Heimatland England feiern seit diesem Tag einen Erfolg nach dem anderen. Und das zu Recht – wie sie auf ihrem vierten Studioalbum „Glory Days“ beweisen. Facettenreich und unglaublich intensiv kombinieren sie eine Mischung aus lebhaften, vor guter Laune sprühenden Songs und traurigen, zum Weinen animierenden Balladen. Wo andere Girlbands krampfhaft versuchen erfolgreiche Gruppen,

Weiterlesen...