rival-sons-2014 Hollow Bones Tour 2017

Rival Sons kommen nach Deutschland!

Ozzy Osbourne nannte sie „die beste Band, die ich seit langer Zeit gesehen habe.“ Der Rest ist Geschichte… Seit Anfang des Jahres sind Rival Sons aus dem kalifornischen Long Beach weltweit als Vorband für die Abschiedstournee von Black Sabbath engagiert.

Im Frühjahr 2017 kommen Rival Sons auch als Headliner nach Deutschland. Lasst euch diese ausgezeichnete Liveband nicht entgehen! Wir haben die Termine.

Weiterlesen...
jeff-brotherhood-zone-9424

Interview – JEFF The Brotherhood

Jake und Jamin Orrall sind JEFF The Brotherhood. Aus dem 2002 in Nashville, TN ins Leben gerufenen Projekt der Brüder sind mittlerweile zehn Studioalben hervorgegangen!

Vergangene Woche war die Band in Deutschland zu Gast und hat bei ihren Konzerten vor allem Songs aus ihrem neuesten Album „Zone“ vorgestellt. Am Donnerstag ging es von Berlin nach Köln, wo am Abend der letzte Auftritt hierzulande anstand. Glücklicherweise erst um 21 Uhr, denn die Autobahnen waren voll und die Anreise länger als erwartet. Und dann hatte sich ja auch noch minutenmusik.de für ein Interview angekündigt…

Weiterlesen...
Stagewar_Killing-Fast_CD_Booklet_1+8

STAGEWAR – Killing Fast!

Seit mehr als 13 Jahren spielen Stagewar Trash’n’Roll. Das Debütalbum „Living on Trash“, auf das zwei Europa-Tourneen folgten, erschien 2011. Nun hat die Neu-Anspacher Band den Nachfolger „Killing Fast“ veröffentlicht.

Etwa drei Jahre lang dauerte die Arbeit an der neuen Platte. Nach zwei Besetzungswechseln, einer Mandeloperation von Sänger Dezius und einem in Zeiten des Poststreiks verschollenen Rechner mit Studioaufnahmen können Stagewar mit dem Ergebnis sehr zufrieden sein.

Die Stücke auf „Killing Fast“ sind wesentlich kompakter als auf dem ersten Album. Dabei wurde das Songwriting natürlich auch durch die neuen Bandmitglieder Alex (Bass) und Josef (Schlagzeug) beeinflusst.

Weiterlesen...
whitelies_credit_stevegullick_20x15

White Lies, Kantine Köln, 23.10.2016

Die Zeit des Wartens ist vorbei! Mehr als drei Jahre nach „Big TV“ haben White Lies vor wenigen Wochen ihr mittlerweile viertes Album „Friends“ veröffentlicht, mit dem sie nun quer durch Europa touren. Auch Köln stand wieder einmal auf dem Plan.

Nach einer Besichtigung des Doms ging es für die Londoner Alternative-Rockband am Sonntagabend in die ausverkaufte Kantine. Im Anschluss an den Auftritt der passenden Vorgruppe „The Ramona Flowers“ konnten sich die Fans auf eine hochmotivierte Band freuen. Nachdem White Lies bei ihrem letzten Köln-Besuch im Jahr 2013 laut Bassist Charles Cave die beste Show aller Zeiten erlebt hatten, war die Vorfreude auf ein Wiedersehen mit dem Kölner Publikum natürlich groß.

Weiterlesen...
slaves-take-control-9579

SLAVES kommen mit neuem Album auf Tour

Das Punkrock-Duo SLAVES aus Kent (UK) ist in seiner Heimat gerade auf Erfolgskurs. Schon mit ihrem Debütalbum „Are You Satisfied?“ (2015) sorgten Laurie Vincent und Isaac Holman für gute Chartpositionen und ausverkaufte Konzerthallen.

Am 30. September erschien nun der von Mike D (Beastie Boys) produzierte Nachfolger „Take Control“, den die beiden auch schon in der bekannten britischen Musiksendung „Later… with Jools Holland“ vorgestellt haben.

Während für November bereits eine UK-Tour durch relativ große Hallen ansteht, gibt es hierzulande noch die Möglichkeit, SLAVES in kleinen Clubs zu erleben!

Weiterlesen...
all-them-witches-credit-robby-staebler

INTERVIEW – ALL THEM WITCHES

All Them Witches sind wieder in Europa unterwegs und haben gerade ein Konzert in Köln gespielt - schon zum zweiten Mal in diesem Jahr!

Im rappelvollen Luxor überzeugten die Jungs aus Nashville mit ihrem durchaus harten, oft psychedelischen Sound, nachdem das Stoner Rock - Trio "The Great Machine" mit seinem Riffgewitter dem Publikum bereits ordentlich eingeheizt hatte.

Unverkennbar im Repertoire von All Them Witches sind die immer wieder aufflammenden bluesigen Einflüsse. Am besten ist die Band, wenn sie sich in langen Jams verliert. Wenn sich die Spuren von Keyboard und E-Gitarre ineinander winden. Dann entsteht eine ganz einzigartige Stimmung, die den Zuhörer kaum wieder loslässt.

Wir hatten die Ehre, die Band noch vor ihrem Konzert besuchen zu dürfen. Im Tourbus trafen wir Drummer Robby Staebler, Sänger und Bassist Michael Parks Jr. und den Gitarristen Ben McLeod für ein Interview.

Weiterlesen...
birdy-main-pub-ii-hr-olivia-bee

Birdy, Schlachthof Wiesbaden, 30.09.2016

Mit ihrem bereits dritten Album „Beautiful Lies” im Gepäck zeigte Birdy im Schlachthof Wiesbaden, wie weit sie sich entwickelt hat.

Erlangte sie zu Beginn ihrer Karriere in erster Linie durch ihre herausragenden Coverversionen unterschiedlichster Künstler größere Bekanntheit, so hat sich die nun 20-jährige Birdy mittlerweile ein stattliches Repertoire an Eigenkompositionen angeeignet. Was ihr Schaffen durchzieht, ist die oft melancholische und doch so hoffnungsvolle Grundstimmung ihrer Lieder.

Wie überzeugt Birdy von ihrer neuen Musik ist, zeigte sich leicht anhand ihrer Songauswahl.

Weiterlesen...
le-butcherettes

Le Butcherettes + The Picturebooks, Artheater Köln, 23.09.2016

Auf der Bühne ist Teri Gender Bender eine Frau der Extreme. Ihre sympathisch-extravagante Performance schwankt zwischen komplexen musikalischen Darbietungen, einem plötzlichen simulierten Heulkrampf und dem perfekten Song.

Einer engen Beziehung zu Omar Rodríguez-López, welchen sie mit ihrer Bühnenpräsenz für sich gewinnen konnte, hat sie es zu verdanken, dass ihre Band über die Jahre schon für verschiedenste Projekte desselben als Support engagiert wurde. So waren Le Butcherettes bereits im März beim Konzert von At The Drive-In im Kölner Palladium mit dabei. Nun aber stellten sie als Headliner ihr Können unter Beweis. Ort des Geschehens war das Artheater mit seiner angenehm intimen Atmosphäre.

Weiterlesen...