Jahresrückblick 2017: Marie!

Jahresrückblick Marie 2017

2017 ist zwar ziemlich viel Musik rausgekommen, aber es waren für mich nur wenige Bands dabei, die auch über längere Zeit Spaß gemacht haben zu hören oder nicht in irgendeinen Skandal verwickelt sind. Aber diese 5 Alben haben es auf jeden Fall geschafft mich 2017 zu begeistern:

Top Alben 2017:

1. Sorority Noise – You’re Not As __ As You Think

Dass “You Are Not As_As You Think” mein Favorit des Jahres ist, war eine sehr leichte Entscheidung, denn diese Platte hat mich das ganze Jahr über begleitet. Diese herzzerreißende Ehrlichkeit und großen Melodien erzeugen Gänsehaut und konnten mich immer wieder fesseln. (Rezension)

2. Leoniden – Leoniden

Leoniden - Leoniden

Die Kieler machen wunderbaren Indie-Rock mit viel Liebe zum Detail. Bereits die erste Single “1990” hat mich total begeistern und als dann das Album erschien war ich komplett davon überzeugt! (Rezension)

3. Myelin – Resevoirs

Myelin ist die neuen Band vom Ex- Apologies I have none Mitglied Dan Bond und Bob Barret (Great Cynics) und deren Musik liegt irgendwo zwischen Indie-Rock und Post-Hardcore. Ich hab ein bisschen gebraucht um in “Reservoirs” rein zu kommen, aber mit der Zeit hat es sich echt zu einem meiner Lieblingsalben entwickelt und besonders “15” ist ein richtig starker Song!

4. Banana Roadkill – A Quiet Conversation

Banana_Roadkill_A Quiet Conversation

Zuerst wollte ich mir die Platte gar nicht anhören, weil ich den Bandnamen nicht mochte. Aber nachdem ich dann doch mal reingehört habe, habe ich mich sofort in die Musik verliebt. Das Duo macht Alternative-Rock und zeigt auf dem Debütalbum einen schönen Mix aus druckvollen Rhythmen und eingängigen Melodien. Absolut empfehlenswert!

5. Dear Evan Hansen (Original Broadway Cast Recording)

Dear Evan Hansen - Cast recordingDear Evan Hansen - Cast recording

Passt zwar nicht so ganz zu den anderen Alben in dieser Liste, ist aber laut Spotify das Album das ich dieses Jahr am meisten gehört habe. Das Broadway Musical „Dear Evan Hansen“ erzählt die Geschichte eines Teenagers, der unter Angststörungen leidet und in der Schule versucht dazu zu gehören.  Auch wenn ich das Musical ich noch nicht gesehen, ist dieses Cast-Album einfach mitreißend und lässt mein Musical-Herz schneller schlagen.

Top Konzerte 2017:

  1. Smile and Burn (+ Deadnotes), 26.03.17 ,Bielefeld
  2. Donots, 30.12.17, Osnabrück
  3. Leoniden 11.03.17, Münster
  4. Heisskalt, 01.04.17, Lingen
  5. Kevin Devine, 17.07.17, Münster

Außerdem habe ich noch einige Bands, wie Giant Rooks, Deadnotes, Son of Polvo, Julien Baker und Gurr dieses Jahr neu für mich entdecken können und freue mich schon 2018 auf viele weitere tolle Alben!

Die Rechte für die Albencover liegen bei Leoniden, Atlantic Records, Uncle M und Triple Crown Records.

* Mit "*" markierte Links sind Provisionslinks. Klickst du auf einen solchen Link, und kaufst auf der verlinkten Seite ein Produkt, erhält minutenmusik eine kleine Provision. Das ist eine gute Methode, unsere Arbeit zu unterstützen. Der Preis verändert sich dadurch für dich selbstverständlich nicht!