Mayday Parade, Essigfabrik – Köln, 03.10.2017

Nicht viele Pop-Punk Alben haben eine Generation emotional so sehr geprägt wie „A Lesson in Romantics“ von Mayday Parade. Die 2007 erschienene Platte feierte dieses Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum, was die Band zum Anlass nahm, die Songs noch einmal in einer unerwarteten Version zu veröffentlichen und mit einer Album Show auf internationale Tour zu gehen. Am 03.10.2017 machte die Band aus Florida auch in der Kölner Essigfabrik Halt.

Zunächst wurde der Abend von Waterparks eröffnet, die den Zuschauern als erster Support einheizen sollten. Die 2011 gegründete, optisch noch recht jung wirkende Band fiel hierbei vor allem durch die charismatischen blauen Haare des Sängers Awsten Knight auf.

Doch auch der ausgereifte Pop Punk Sound, den Waterparks präsentieren, überzeugte uns und machte klar, dass man diese Band in nächster Zeit definitiv im Auge behalten sollte. Wer reinhören möchte: heute feierte das neue Video zur „Blonde“ ihre Premiere.

Als nächstes war es Zeit für With Confidence als zweite Vorband. Ebenfalls mit Pop Punk bewaffnet überzeugten die Australier, die wir Anfang des Jahres bereits im Interview hatten, erneut auf ganzer Linie. Eingängige Melodien und starke Texte zogen die Menge in ihren Bann, der erste Pit tat sich auf und der Grundstein für einen guten Abend war gelegt.

Dann war es endlich soweit und Mayday Parade traten zum ersten Mal seit 2011 wieder auf eine Kölner Bühne! Die Freude über die Rückkehr der Band war den Fans deutlich anzumerken und die Stimmung war von Anfang an ausgelassen. Während Mayday Parade zunächst alle 12 Songs ihres Jubiläum feiernden Albums „A Lesson in Romantics“, ehe sie mit einer Cover Version des Something Corporate Songs „Punk Rock Princess“ in eine Art Best Of mit weiteren sechs Songs übergingen.

Gerade bei den emotionaleren Songs von „A Lesson in Romantics“ wie beispielsweise „Miserable At Best„, welches Mayday Parade Sänger Derek Sanders alleine am Keyboard performte, zeigte sich die Menge textsicher und man sah abwechselnd in strahlende und von Emotionen überrollte weinende Gesichter. Die meisten Zuschauer zählten eindeutig zu der Generation, die vor zehn Jahren mit diesem Album aufgewachsen ist. Gerade dann ist solch eine Album Show etwas ganz Besonderes und Emotionales. Mayday Parade haben es geschafft, ihre alten Songs mit ansteckender Begeisterung zu präsentieren und wir hoffen sehr, dass die Band – mit neuem Material – bald wieder den Weg nach Deutschland finden wird!

Hier kannst du dir das aktuelle Album „Black Lines“ von Mayday Parade kaufen!

Unsere Fotogalerie findet ihr hier.

Und so hört sich das an:

Website / Facebook / Instagram / twitter

* Mit "*" markierte Links sind Provisionslinks. Klickst du auf einen solchen Link, und kaufst auf der verlinkten Seite ein Produkt, erhält minutenmusik eine kleine Provision. Das ist eine gute Methode, unsere Arbeit zu unterstützen. Der Preis verändert sich dadurch für dich selbstverständlich nicht!