SXTN, U-Club Wuppertal, 20.12.2017

SXTN haben ein turbulentes Jahr hinter sich. Nicht nur zahlreiche Festival- und Headline-Shows absolvierte das Rap-Duo 2017, sondern veröffentlichte auch sein Debüt-Album „Leben am Limit“ .

Zu Weihnachten hatten sich Nura und Juju nun noch einmal etwas ganz Besonderes einfallen lassen: in vier Städten veranstalteten die Mädels so genannte „Weihnachtsshows“ . Wir waren am 20.12.2017 im Wuppertaler U-Club mit dabei – der Stadt, in der Nura einst aufgewachsen ist. (Oh oh, Messlatte liegt weit oben!)

Beim Einlass sofort die erste Überraschung: jeder Fan erhielt am Eingang eine schwarze oder rote SXTN Beanie umsonst! So startet man eine Weihnachtsshow natürlich perfekt.

Der enge U-Club war prall gefüllt als SXTN die Bühne enternten und sogleich für die nächste Überraschung sorgten: in knappen weihnachtlichen Outfits verliehen die Mädels der Show das entsprechende Flair.

Vom aktuellen Album bis hin zu älteren Songs gab die Setliste der Weihnachtsshow alles her, was man sich als Fan wünschen konnte. Die faszinierende Ausstrahlung der Rapperinnen trug dazu genauso viel bei, wie ihre lasziven Tanzeinlagen. Leider zeigte Nuras Hood sich nicht ganz so abgehfreudig, wie man es sich erhofft hatte.

Irgendwie lahmes Publikum.

Und irgendwie auch alles nicht so ganz live gesungen. Dies fiel vor allem auf, als Nura und Juju sich zur aktuellen Single „Bongzimmer“ einen Joint genehmigten, leicht angeschlagen das Tempo drosselten – ihre Stimmen aber nach wie vor freudig motiviert aus den Lautsprecherboxen tönte. Dem selbst geistig nicht mehr vollständig anwesendem Publikum wird das größtenteils aber wohl nicht aufgefallen sein.

Und gerade deshalb ist auch die Wuppertaler Weihnachtsshow nicht negativ zu bewerten – die anwesenden Fans hatten ihren Spaß, bekamen ein kreatives Bühnenbild geboten und konnten noch einmal zu ihren Lieblingstracks mitgröhlen, ehe Oma ein paar Tage später zum familiären Weihnachtsessen einlud.

Und so hört sich das an:

Facebook / Twitter / Instagram / Die Bildrechte liegen bei minutenmusik / Anna.

* Mit "*" markierte Links sind Provisionslinks. Klickst du auf einen solchen Link, und kaufst auf der verlinkten Seite ein Produkt, erhält minutenmusik eine kleine Provision. Das ist eine gute Methode, unsere Arbeit zu unterstützen. Der Preis verändert sich dadurch für dich selbstverständlich nicht!