minutenmusik präsentiert: Die Österreichische Indie-Band Please Madame mit einer Videopremiere zu „Slow, Slow” (Session)!

Please Madame Videopremiere

Bereits vergangene Woche hatten wir in unserem Wochenrückblick (hier zu finden) etwas voreilig auf die nächste Woche geblickt und unsere Gedanken zu der diesen Freitag erscheinenden, zweiten Please Madame-Platte „Young Understanding” niedergeschrieben. Aus dem Rückblick wurde dann mal kurzerhand ein Vorausblick. Unser Fazit fiel aber dadurch nicht weniger bedeutsam aus: Das Quartett aus Österreich sollte man als Indie-Liebhaber, vor allem auch als Fan rauer Stimmlagen, in jedem Fall auf dem Schirm haben.

Nun dürfen wir euch ganz exklusiv ein Performance-Video des Songs „Slow, Slow” präsentieren. In dieser Session geben die vier Jungs von Please Madame im Kreis stehend und umgeben von mehreren tausend Büchern den erst atmosphärischen und später sehr rockigen Album-Closer zum Besten. Die Band lässt damit nicht nur einen guten Einblick darin, wie gut ihre Songs auch in der Live-Situation klingen, zu, sondern stellt durch die reduzierte Performance vor allem das clevere Songwriting in den Vordergrund. Das ist dank der stilvollen Umgebung nicht nur schön für die Augen, sondern vor allem für die Ohren!

Nach dem Release ihres Zweitlings wird die Indie-Band in den kommenden Wochen auch auf eine kleine, aber feine Tour gehen, bei der man auch in einigen deutschen Städten vorbeischaut. Das sollte man sich nicht entgehen lassen!

Das Album „Young Understanding” kannst du hier kaufen.*

Und hier gibt es die Session:

Facebook / Twitter / Instagram / Youtube

Please Madame live 2018:

22.04. – Salzburg, Rockhouse (AT)
15.05. – München, Orangehouse
19.05. – Berlin, Privatclub
22.05. – Hannover, Lux
23.05. – Hamburg, Astra Stube
25.05. – Linz, STWST (AT)
27.05. – Wien, WUK (AT)

Tickets für die Tour kannst du hier kaufen.*

Foto von Simon Laabmayr.

* Mit "*" markierte Links sind Provisionslinks. Klickst du auf einen solchen Link, und kaufst auf der verlinkten Seite ein Produkt, erhält minutenmusik eine kleine Provision. Das ist eine gute Methode, unsere Arbeit zu unterstützen. Der Preis verändert sich dadurch für dich selbstverständlich nicht!