Interview mit FJØRT über Couleur Teil 2

Interview mit FJØRT über „Couleur“ – Teil 2!

Wir trafen uns in der vergangenen Woche mit David Frings (Bass, Gesang), Chris Hell (E-Gitarre, Gesang) und Frank Schophaus (Schlagzeug) von FJØRT, einer der wohl größten und spannendsten deutschen Post-Hardcore-Bands, und führten mit den drei sympathischen Herren ein interessantes Gespräch, das sich vor allem um ihre neue, bereits dritte Platte „Couleur“ drehte. Im zweiten Teil unseres umfassenden Interviews erzählte uns das Trio das ein oder andere Detail über den Aufnahmeprozess des Werkes.

minutenmusik: Aufgenommen habt ihr „Couleur“ zusammen mit Philipp Koch

Weiterlesen...
Lonely The Brave - Things Will Matter (Redux)

Lonely The Brave – Things Will Matter (Redux)

Anscheinend sind Redux-Alben das neue heiße Ding, was jetzt alle Künstler machen wollen. Kein Wunder, einen Song umzuarrangieren ist meist leichter als ein komplett neues Stück zu schreiben. Oft findet man auf derartigen Werken, vor allem von Pop-Künstlern, dann aber vor allem langweilige Akustik-Versionen der ursprünglichen Songs. Lonely The Brave machen das ganz anders. Das britische Quintett veröffentlicht mit „Things Will Matter (Redux)“ eine Neuauflage seines aktuellsten Albums, auf dem sie ihre Songs ohne Ausnahme in ein komplett neues Licht stecken.

Der Alternative-Rock mit Post-Hardcore-Einschlag,

Weiterlesen...

Sam Smith – The Thrill Of It All

Mit dem Titelsong „Writing‘s on the Wall“ erhielt Sam Smith im letzten Jahr nicht nur einen Golden Globe, sondern on Top auch noch einen Oscar für den besten Filmsong. Ein absoluter Kracher für eine Karriere, die erst 2012 so richtig ins Rollen kam. Seitdem gehört Sam Smith zu DEN britischen Top-Stars und schafft es immer wieder mit seiner Musik zu begeistern. Mit „The Thrill of it All“ hat Sam Smith sein zweites Studioalbum veröffentlicht und stellt sich damit problemlos auf eine Stufe mit Künstlern wie Adele.

Auch wenn seine Musik auf „The Thrill of it All“ eher ruhige und

Weiterlesen...

Auf Tour: Tim Neuhaus

Wer Clueso kennt, der kennt auch Tim Neuhaus. So oder ähnlich könnte man die Beziehung zwischen den beiden Musikern wohl nicht treffender formulieren. Seit Jahren begleitet Tim Neuhaus Clueso als Schlagzeuger auf seinen Tourneen, schreibt mit ihm Songs und unterstützt ihn in den kreativen Phasen der Albumgestaltung.

Doch auch als Solo – Künstler hat Tim Neuhaus ein beträchtliches Repertoire nachzuweisen. Mit seinem neuen Album „Pose I + II“ tourt er ab Dezember durch Deutschland. Wer Spaß an guter Musik, mit intelligenten Texten, emotionalen Tönen und dem gewissen Etwas hat, sollte

Weiterlesen...

Kelly Clarkson – Meaning Of Life

Als Gewinnerin der ersten Staffel American Idol startete Kelly Clarkson 2002 ihre Musikkarriere und lieferte mit Songs wie „Since U Been Gone“, „Because Of You“, „My Life Would Suck Without You“ oder „Stronger (What doesn’t kill you)“ echte Pop- Hymnen. Mit ihrem achten Studioalbum “Meaning Of Life” entfernt sie sich von ihrem alten Sound und probiert so einiges neues aus.

Das Besondere an Kelly Clarkson ist und bleibt auch auf „Meaning Of Life“ ihre hervorragende Stimme, die gleichzeitig absolut powervoll und ausdrucksstark ist. Im Vergleich

Weiterlesen...

Hurts beehren endlich wieder Deutschland

Mit „Desire“ haben Theo Hutchraft und Adam Anderson in diesem Jahr als Duo Hurts ihr viertes Studioalbum veröffentlicht und einen zuteilen recht neuen Sound präsentiert. Der unverwechselbare Sound des Duos, der sich normalerweise im düsteren Synthie –Pop und Achtzigerjahre Bereich einordnen lassen hat, ist auf einigen Songs dem Mainstream- Pop gewichen.

Trotz dieser stilistischen Wandlung haben Hurts mit Desire einen würdigen Nachfolger ihrer vorherigen Alben kreiert, an dem man an jeder Ecke und Kante viel Mühe und Arbeit erkennen kann. Spannend wird vor allem, wie die Band das neue

Weiterlesen...

Marteria spielt eigene Stadionshow!

Es ist eine Sensation, die bislang noch keiner auf seinem Gebiet geschafft hat: Marteria (eigentlich Marten Laciny) erfüllt sich im kommenden Jahr einen Kindheitstraum und wird am 1. September 2018 als erster deutscher Rapper eine eigene Stadionshow spielen. Ein Heimspiel quasi, denn das Konzert wird in seiner Heimatstadt Rostock im Ostseestadion ausgetragen.

Auf Facebook sagt der Rapper dazu: „Rostock ist meine Heimatstadt, hier bin ich geboren, aufgewachsen. Ich glaube, wir haben hier angefangen vor fünf Leuten zu spielen. Dann waren es irgendwann fünfzig. Die Stadt, wo jede Straße

Weiterlesen...

Wolf Alice – Visions Of A Life

Einen besseren Titel als „Visions Of A Life“ hätten sich Wolf Alice für ihr zweites Album, das Ende September erschienen ist, nicht überlegen können. Wie auch das Leben stets seine Höhen und Tiefen, seine guten und seine schlechten Seite, seine Glücks- und Pechmomente hat, so ist auch „Visions Of A Life“ eine absolute Achterbahn der Gefühle und Genres.

Wolf Alice, das sind Ellie Rowsell (Vocals, Gitarre), Joff Oddie (Gitarre, Vocals), Theo Ellis (Bass) und Joel Amey (Schlagzeug, Vocals) aus England, deren Debütalbum „My Love Is Cool“ 2015

Weiterlesen...
And So I Watch You From Afar, Gebaude 9 Koeln, 12.11.2017

And So I Watch You From Afar, Gebäude 9 Köln, 12.11.2017

Post-Rock-Konzerte sind immer wieder eine besondere Angelegenheit. Hat man Glück, schafft es das Publikum, während die Bands spielen, größtenteils den Mund zu halten, Handys erblickt man nur vereinzelt und die Zuschauer tanzen ausgelassen, aber rücksichtsvoll und feiern die Band. Manchmal scheint es sogar so, als sei hier die Zeit stehen geblieben und Trends wie Snapchat, Instagram und Co. gäbe es gar nicht. Das ist nicht nur eine angenehme Abwechslung zu normalen Hardcore- und Rock-Shows, sondern oft ebenso musikalisch sehr spektakulär. Auch als die britische Post-Rock-Band And So I

Weiterlesen...

Stick To Your Guns – True View

Stick To Your Guns sind heutzutage wohl eine der dominantesten Hardcore Bands. Hardcore, der Gänsehaut bereitet und Songs, die einen oft nicht wirklich loslassen wollen und starke Emotionen zum Vorschein bringen. Und auch ihn ihrem sechsten Studioalbum „True View“ ist diese unglaubliche Energie deutlich spürbar, welche sich wie ein roter Faden durch die gesamte Platte zieht.

Dramatische Breakdowns, wie im bereits als Single veröffentlichten Song „Married The Noise“ sind energischer den je. Und auch mit „You Are Free“ sind perfekte Pit Voraussetzungen

Weiterlesen...