Listener - Being Empty Being Filled

Listener – Being Empty : Being Filled

Hört man sich „Being Empty : Being Filled“, das achte Album der amerikanischen Spoken-Word-Rock-Band Listener an, würde man nicht im geringsten vermuten, dass das Projekt vor etlichen Jahren einmal als Hip-Hop-Synonym startete. Ungewöhnlicherweise waren die ersten Alben der Formation um Bassist und Sänger Dan Smith tatsächlichals Soloprojekt entstanden und vor allem von Underground-Hip-Hop-Sounds geprägt. Diese Zeit – das erste Album erschien bereits im Jahr 2003 – liegt mittlerweile aber lange hinter der Gruppe, die auf ihrem neuesten Werk so eng zusammenrückt,

Weiterlesen...
minutenmusik Wochenrückblick Nummer 1!

And The Golden Choir, I Heart Sharks, Kat Frankie, Kylie Minogue, Milk & Sugar, Topic & Ally Brooke – Wochenrückblick KW 5 2018

Wo ist bitte die Zeit geblieben? Mit diesem Wochenrückblick läuten wir Monat Nummer zwei des Jahres ein. Und bevor sich die meisten heute Abend auf den Super Bowl freuen dürfen (einige vielleicht eher auf den Auftritt von Justin Timberlake), präsentieren wir euch unsere Musik-Highlights der Woche, inklusive einer sehr traurigen Nachricht:

Kat Frankie – Finite

Nachdem Kat Frankie vergangenen Freitag ihr neues Album „Bad Behaviour“ veröffentlicht hat und damit schon restlos begeistern

Weiterlesen...
Flexis - Kaufhaus Jandorf

Flexis – Kaufhaus Jandorf

Auf der Brunnenstraße 19 – 21 im Zentrum von Berlin-Mitte gleich gegenüber dem Volkspark am Weinberg erstrahlt die mit Muschelkalk verblendete Tuffstein-Fassade des ehemaligen Instituts für Modegestaltung. Der Eingang des großen Stahlskelettbaus wird von je zwei Pfeilern umgeben, welche mit Bienen beschmückte Ornamente tragen, die das Symbol des Fleißes widerspiegeln. Es ist der Schauplatz von Felix Staudtes Jugend: Das „Kaufhaus Jandorf“. Felix alias Flexis hat vergangenen Freitag (02.02.2018) sein Mixtape veröffentlicht, das den Name des ehemaligen

Weiterlesen...
Justin Timberlake - Man Of The Woods

Justin Timberlake – Man Of The Woods

Mit seinen bisherigen Alben setzte Justin Timberlake konstant neue Bestenmarken – was Erfolg, aber auch was Kreativität betrifft. Im großen Sog des Mainstream gehörte Timberlake wohl zu den stilsichersten Künstler*innen. Belohnt wurde das mit einer der größten Ehren, die es im Musikbusiness überhaupt gibt – der Halbzeitshow beim Superbowl – zum zweiten Mal! Zu diesem Anlass erscheint nun also “Man Of The Woods”, ein Album zwischen verschiedensten Erwartungen. Albumtitel und Bekanntgabe des Feature-Gasts Chris Stapleton ließen zunächst mögliche Country-Anteile

Weiterlesen...
Boysetsfire, Live Music Hall Koeln, 01.02.2018

Boysetsfire, Live Music Hall Köln, 01.02.2018

Knapp anderthalb Jahre war es ruhig um die Post-Hardcore-Legenden Boysetsfire, nachdem das Quintett im März 2016 eine vorübergehende Bandpause angekündigt hatte. Vor allem Frontman Nathan Gray vergnügte sich in der Zwischenzeit mit Nebenprojekten, veröffentlichte ein sehr düsteres, kontroverses Werk unter dem Synonym „Nathan Gray Collective“ und erst vergangenen Monat ein Akustik-Soloalbum. Aus dem Nichts kam im letzten Herbst dann endlich wieder eine Neuigkeit aus dem „Camp Boysetsfire“. Hatte man schon im Jahr 2015 im Kölner Palladium seine Bandgeschichte mit knapp

Weiterlesen...
architects palladium köln

Architects, Palladium Köln, 30.01.2018

Schon als die Konzerte der Architects, zusammen mit While She Sleeps und Counterparts angekündigt wurden, stand für mich fest: Das wird mit großer Wahrscheinlichkeit die Tour des Jahres 2018. Besonders freute ich mich darüber While She Sleeps nach 3 Jahren endlich wieder zu sehen.

An der Halle angekommen, wurde ich weniger freundlich darauf hingewiesen, dass keine Taschen, auch keine leeren, mit in die Halle hineingenommen werden dürfen. Die Ankündigung des Veranstalters las sich zwar nicht so, aber viele verärgerte Fans mussten der Anweisung folgen ihre Taschen an einem Container abzugeben.

Weiterlesen...
Kat Frankie_ Bad Behaviour

Kat Frankie – Bad Behaviour

Vergangenes Jahr durfte man Kat Frankie noch auf der „Neuanfang“ Tour von Clueso bestaunen, zwei Jahre zuvor bei Olli Schulz und 2016 sogar beim Vorentscheid für den Eurovision Song Contest. Die gebürtige Australierin ist nun endlich mit neuer Musik zurück und zeigt auf „Bad Bahaviour“ eine ganz neue Ebene der Kreativität auf:

Kat Frankie spielt mit der Musik. Und das auf eine Art und Weise, die nicht nur besonders, sondern fast schon einzigartig ist. Mit zehn Tracks zeigt sie auf „Bad Behaviour“ die Bandbreiten der Genres auf, mischt diese und lässt keinen Song ähnlich dem

Weiterlesen...

Falling In Reverse, Luxor Köln, 31.01.2018

Ronnie Radke gehört zu der Art von Musiker*innen , an der sich wohl die Geister scheiden. Nachdem er auf Grund eines versuchten Auftragsmords an seiner damaligen Freundin ins Gefängnis wanderte, herrschte zunächst etwas Ruhe um den damaligen Sänger der Band Escape The Fate. Mit Falling In Reverse gelang ihm dann ein sehr erfolgreicher Neustart. Problematisch blieb seine Personalie aber weiterhin, vor allem in den sozialen Netzwerken stänkert er öfter gegen sehr fragwürdige Themenbereiche. Diese Dinge bleiben natürlich im Hinterkopf, möglichst unvoreingenommen versuchen wir trotzdem

Weiterlesen...
Yukno Ich kenne kein Weekend

Yukno – Ich kenne kein Weekend

Als ich den Song „Hund“ von Yukno zum ersten Mal gehört habe, war mir klar, dass die beiden Brüder aus der Steiermark, DIE Newcomer 2018 und total durch die Decke gehen werden. Doch falsch gedacht, denn auch wenn ich den beiden Musikern Nichts anderes wünschen würde, sieht die Welt realistisch betrachtet schon wieder anders aus. Aber nochmal von vorne: Yukno, das sind die Brüder Georg und Nikolaus, die im grünen Herzen Österreichs, der Steiermark, zwischen Wiesen und Weiden an ihren Stücken feilen und nun ihr Debütalbum „Ich kenne kein Weekend“ veröffentlichen. Dabei erschaffen

Weiterlesen...
Don Broco - Technology

Don Broco – Technology

In den letzten Jahren waren Don Broco eigentlich dafür bekannt immer poppigeren Stadionrock zu schreiben und Support-Shows für die „Rock-Band“ 5 Seconds Of Summer gespielt zu haben. In der UK konnte das dem Quartett schon riesige Headline-Konzerte bescheren, in Deutschland ist man als Hauptband trotz fetter Eröffnungs-Slots bislang nicht aus den größeren Clubs herauskommen. Mit ihrem dritten Album „Technology“ macht die Band einen 360-Grad-Turn und widmet sich, wie schon auf ihrer Debüt-EP „Thug Workout“, wieder härteren Gangarten.

Der Gruppe aus der Mitte der britischen Insel

Weiterlesen...