BRKN – Einzimmervilla

BRKN Einzimmervilla

Jung, dynamisch, pleite: BRKN (sprich: Berkan) ist ein waschechtes Multitalent. Ob am Saxofon, Klavier oder Mikrofon: Der 26-jährige Kreuzberger kann mit seiner Musik stets überzeugen und beweist, dass Rhythmus durch seine Adern fließt. Kein Wunder also, dass nun – nur ein Jahr nach seinem Debüt „Kauft meine Liebe“ – sein zweites Album in den Startlöchern steht. „Einzimmervilla“ (VÖ: 18.08.2017) heißt das gute Stück und ist auch diesmal ein absolutes Meisterwerk geworden.

Vor dem Albumrelease hatte BRKN bereits drei Tracks des Albums („Ein Zimmer“, „Atemmaske“, „Irgendwann“) als Vorgeschmack veröffentlicht. Außerdem bietet das Album acht weitere Tracks:

Trackliste
  1. Eine Million
  2. Ein Zimmer
  3. Irgendwann
  4. Schön
  5. Auf Der Stelle
  6. Promo
  7. Ihr Verdient Es
  8. Jagd
  9. Nach Hause
  10. Glückssträhne
  11. Atemmaske

Der Berliner mit türkisch-armenisch-kurdischen Wurzeln präsentiert dabei überwiegend einen bisher – zumindest im deutschsprachigen Raum – eher unbekannten, einzigartigen Sound, den auch schon das Vorgängerwerk “Kauft meine Liebe“ bot: Eine Mischung aus Soul, Rap, R’n’B und Pop, verknüpft mit Rap und Gesang. Fast eben so als hätte Alligatoah ein Kind mit D’Angelo gezeugt und es in einer verrauchten Jazz-Spelunke großgezogen“, wie sein Management ihn liebevoll vorstellt.

Die Themen des Albums sind dabei vielfältig gewählt. Neben Liedern, die das Leben des sympathischen, aber mittellosen jungen Mann frei nach dem Grundsatz ‚Vom Tellerwäscher zum Millionär‘ mit einem kleinen Augenzwinkern erzählen (z.B. “Eine Million“, “Nach Hause“), haben es auch ein paar melancholische Songs mit simpler Klavierbegleitung auf das Album geschafft, wie etwa “Glückssträhne“ zeigt. “Auf der Stelle“ thematisiert außerdem den Drang, alles erleben zu wollen, aber schließlich doch zu verpassen. Ein Teufelskreis, den es zu brechen gilt.

Hierzu bietet “Irgendwann“ aber prompt eine Antwort: Wozu immer alles auf das sprichwörtliche Morgen verschieben, wenn man den Stier auch gleich bei den Hörnern packen kann. Ein peppiger Stimmungshit, der selbst die coolste Socke zum Mitwippen animiert.

Damit der bisher noch relativ unbekannte, talentierte Newcomer aber bald die Spitze der Charts erklimmen kann, muss erst noch etwas inszenierte “(Homo-)Promo“ her. Schließlich reicht gute Musik allein heutzutage schon lange nicht mehr aus, um erfolgreich zu werden…

Alles in allem ist “Einzimmervilla“ eine wirklich großartige Platte geworden, die für jeden Musikbegeisterten etwas zu bieten hat. Es bleibt zu hoffen, dass wir auch in Zukunft noch eine Menge von BRKN zu sehen und hören bekommen. Es lohnt sich, “Dicker“!

 

Und so hört sich das ganze an:

BRKN live

05.10.2017 Frankfurt, Nachtleben
06.10.2017 Dortmund, FZW
07.10.2017 Köln, Jungle Club
08.10.2017 Hamburg, Logo
12.10.2017 Berlin, Bi Nuu
13.10.2017 München, Backstage
14.10.2017 Stuttgart, Schräglage
15.10.2017 A-Wien, Flex
16.10.2017 Leipzig, Täubchenthal

Facebook / Instagram / Twitter

 

Rechte des Albumcover liegen beim Label BESTE.

* Mit "*" markierte Links sind Provisionslinks. Klickst du auf einen solchen Link, und kaufst auf der verlinkten Seite ein Produkt, erhält minutenmusik eine kleine Provision. Das ist eine gute Methode, unsere Arbeit zu unterstützen. Der Preis verändert sich dadurch für dich selbstverständlich nicht!