Her – Her

We choose the way we’ll be remembered.” beginnt das am 30.03.2018 erschienene Debütalbum der deutsch-französischen Band Her, unterlegt mit minimalistisch-leichter Musik, die die mit klarer Stimme gesungenen Worte noch intensiver hervorhebt. Der Gänsehaut-Beginn eines Albums, das mehr ist, als nur eine neue Pop-Platte. Denn als Victor Solf und Simon Carpentier sich 2007 kennenlernten und ihr musikalisches Projekt 2015 auf dem Namen Her tauften, ahnten sie noch nicht, dass Victor das Debütalbum eines Tages alleine veröffentlichen würde. Denn sein Freund Simon verlor im Herbst 2017 den langen, harten Kampf gegen eine schwere Krebserkrankung.

“Wir wollten [mit “We Choose“] ein richtiges Statement machen: dass man die Hoffnung nicht verlieren darf, unbedingt an dem festhalten muss, was man liebt.”, erzählt Victor über den Song, der der erste war, den das Duo geschrieben hatte. Doch ehe “We Choose” das Licht der Welt erblickte, konnten Her bereits mit “Five Minutes” einen Hit landen, der mit seiner eingängigen Melodie, Ohrwurm-Charakter und den stets gegenwärtigen, intensiven Stimmen der beiden Musiker für die „Shot on iPhone“-Kampagne von Apple verwendet wurde und den beiden erstmals gebührende Aufmerksamkeit in der Musikindustrie verschaffte.

Besonderes Highlight des Albums: der Song “On & On“, bei dem die langjährigen Freunde von AnnenMayKantereit und der belgische Rapper Roméo Elvis mitwirken. Denn so tragisch die Geschichte hinter dem Release der Platte auch sein mag: in erster Linie sollen die vierzehn Songs Hoffnung ausdrücken. Und das gelingt Her Dank ihres verträumten New-Wave-Sounds, der sich irgendwo zwischen Pop (“Wanna Be You“) und Soul (“Neighborhood“) bewegt, äußerst gut.

Im Pressetext zu Her erzählt Victor: „Es ist einfach extrem wichtig, dass dieses Album erscheint. Mir ist es nur dadurch möglich, Simons Tod zu verarbeiten. Das hier ist Musik für immer, fürs Leben.“ Und genau das hört man auf dieser Platte, der man die gemeinsame Liebe zur Musik mehr als anmerkt und die sowohl mit einer ausgefeilten Instrumentalisierung, als auch durch ihren gefühlvollen, chilligen Sound überzeugen kann.

Hier kannst du dir das Album “Her” von Her anhören!*

Und so hört sich das an:

Website / Facebook / twitter / Instragram

Her live 2018:

17.04.2018 Berlin, Bi Nuu
18.04.2018 Köln, Stadtgarten
22.09.2018 Hamburg, Elbphilharmonie

Die Coverrechte liegen bei Barclay (Universal Music).

* Mit "*" markierte Links sind Provisionslinks. Klickst du auf einen solchen Link, und kaufst auf der verlinkten Seite ein Produkt, erhält minutenmusik eine kleine Provision. Das ist eine gute Methode, unsere Arbeit zu unterstützen. Der Preis verändert sich dadurch für dich selbstverständlich nicht!