Paralyzed – Endless Dream

Die heutige Musikwelt ist ohne Frage eine sehr schnelllebige. Mit etwas Glück und natürlich hoffentlich auch Talent können es Künstler*innen ganz schnell nach oben schaffen. Daher ist es besonders wichtig und interessant, die Augen für gute frische Bands offen zu halten. Im Bereich des Alternative-Metal haben wir da eine Band gefunden, die wir auf jeden Fall empfehlen können: Paralyzed aus Bremerhaven sorgen mit ihrem Debütalbum „Endless Dream“ für ordentlich Stimmung!

Die junge Band gründete sich 2006, zunächst als Coverband. Im Laufe der Jahre 2012-2016 legte sie auf Grund verschiedener Nebenprojekte eine Pause ein, ist jetzt jedoch zurück-mit dem selbst veröffentlichten Debüt im Gepäck!

Gleich die ersten Takte des Openers „Blame“ machen unmissverständlich klar: diese Band hat Ambitionen! Ein Riff mit ziemlich viel Druck drängt voran, das Schlagzeug steigt ein und schon kann man das Kopfnicken kaum abstellen. Schnell lassen sich auch Beeinflussungen feststellen, spätestens, wenn der Sänger Christian „Roddie“ Palubitzki einsetzt. Hier wird eine Mischung aus melancholischem Gesang und ein paar Shout-Parts geboten, man denkt schnell an Bands wie Alter Bridge. Besonders überzeugen kann die junge Band mit den härteren und schnelleren Momenten des Albums, hier klingen die Gitarren, die Drums und auch die Shouts sehr professionell. Einzig die mit viel Pathos vorgetragenen Texte wirken in einigen Liedern noch etwas unbeholfen. Im gesamten Spielverlauf des Albums fällt das aber kaum auf, viel mehr lässt es sich tatsächlich sehr gut in einem Durchlauf anhören, die meisten Songs gehen direkt ins Ohr. Sogar ein Interlude hat auf dem Album Platz gefunden, das vor den letzten zwei Liedern noch zwei Minuten zum Durchatmen bietet und erneut die musikalischen Möglichkeiten der Band aufzeigt!

Insbesondere der letzte Song „Until the Sun Goes Down“ vereint die zuvor erwähnten Qualitäten der Band: musikalisch wird hier alles vereint, was die Band gut beherrscht: schöne Riffarbeit und interessante Melodiebögen bilden einen mitreißenden Song. Bei so einem starken ersten Album sollte man Paralyzed auf jeden Fall im Auge behalten.

Und so hört sich das an:

Facebook / Bandcamp

Coverrechte liegen bei Paralyzed.

 

 

* Mit "*" markierte Links sind Provisionslinks. Klickst du auf einen solchen Link, und kaufst auf der verlinkten Seite ein Produkt, erhält minutenmusik eine kleine Provision. Das ist eine gute Methode, unsere Arbeit zu unterstützen. Der Preis verändert sich dadurch für dich selbstverständlich nicht!