Wolf Alice – Visions Of A Life

Einen besseren Titel als „Visions Of A Life“ hätten sich Wolf Alice für ihr zweites Album, das Ende September erschienen ist, nicht überlegen können. Wie auch das Leben stets seine Höhen und Tiefen, seine guten und seine schlechten Seite, seine Glücks- und Pechmomente hat, so ist auch „Visions Of A Life“ eine absolute Achterbahn der Gefühle und Genres.

Wolf Alice, das sind Ellie Rowsell (Vocals, Gitarre), Joff Oddie (Gitarre, Vocals), Theo Ellis (Bass) und Joel Amey (Schlagzeug, Vocals) aus England, deren Debütalbum „My Love Is Cool“ 2015 erschienen war. Schon damals hatten sie mit einem Mix aus Grunge/Rock und Indie überzeugen können.

„Visions Of A Life“ startet mit der aktuellen Single „Heavenward“ , einem leichten Shoegaze Opener, der in keinster Weise dem nachfolgenden Track „Yuk Foo“ ähnelt, der leicht aggressiv und absolut frech klingt (Auszug: „No, I don’t give a shit / You bore me„). Kaum zu glauben, dass man sich beim dritten Track „Beautifully Unconventional“ immer noch auf dem gleichen Album wiederfindet, wenn man bedenkt, dass die poppige Nummer im Stil der 60er Jahre sogar im Radio (zum Beispiel auf 1Live) zu hören ist.

Doch gerade das ist es, was Wolf Alice so besonders macht – in zwölf Songs hat man das Gefühl, mit der Band einmal jegliche Emotionen des Lebens abgeklappert zu haben. Mal etwas retro („Don’t Delete The Kisses„), dann wieder zuckersüß und verträumt („Planet Hunter„). Einfach einzigartig.

Doch damit nicht genug: auch außerhalb ihrer Musik überraschten Sängerin Ellie und Bassist Theo, als sie im vergangenen Jahr gemeinsam mit der Organisation „Help Refugees“ die Bewegung „Bands 4 Refugees“ ins Leben riefen, bei der Künstler wie Charli XCX, Pixie Geldof sowie Mitglieder von Slaves, Years & Years, Circa Waves, Swim Deep und anderen gemeinsam auftraten und somit während der Flüchtlingskrise gemeinsam sowohl Geld sammelten als auch Aufmerksamkeit für die Flüchtlingsthematik erlangten.

Live haben wir Wolf Alice gerade leider verpasst (Tour im November), doch wir hoffen sehr, dass die Briten sich mit ihrem außergewöhnlichen Sound bald noch einmal hier blicken lassen werden!

Hier kannst du dir das Album „Visions Of A Life“ von Wolf Alice kaufen! *

Und so hört sich das an:

Website / Facebook / Twitter / Instagram

Die Rechte des Covers liegen bei ℗© 2017 Dirty Hit / Caroline Distribution.

* Mit "*" markierte Links sind Provisionslinks. Klickst du auf einen solchen Link, und kaufst auf der verlinkten Seite ein Produkt, erhält minutenmusik eine kleine Provision. Das ist eine gute Methode, unsere Arbeit zu unterstützen. Der Preis verändert sich dadurch für dich selbstverständlich nicht!