Plattenkrach: Falco – Falco III

Diese Woche unternehmen wir im Plattenkrach eine musikalische Zeitreise in die 80er Jahre – und das obwohl an keine der beiden heutigen Autorinnen in dieser Zeit überhaupt zu denken war. Es geht natürlich um die Neue Deutsche Welle, und dabei um niemand geringeren als Falco höchstpersönlich. Emilia hört sein legendäres Album “Falco III” auch heute noch gerne an, während Lucie mit der Musik des Österreichers eher weniger anfangen kann.

Emilia findet:

Denkt man an die Ursprünge deutscher Popmusik, denkt man … Weiterlesen

Plattenkrach: Lady Gaga – Born This Way

In den 00er Jahren gab es wohl kaum eine Künstler*in der Popmusik, die so polarisiert hat wie Lady Gaga. Ausgefallene Kostüme, denkwürdige Auftritte und absolut schrille Marketing-Ideen wie Fleischkleider oder designte Rollstühle blieben im popkulturellen Gedächtnis hängen. In ihrer neuesten Inkarnation zum aktuellen Album “Joanne” zeigt sich die Musikerin so nahbar und ungekünstelt wie eh und je und konnte mit Rollen in “American Horror Story” und “A Star Is Born”, der Halbzeitshow beim Superbowl, dem Swing-Album mit Tony Bennet und Weiterlesen

Plattenkrach: Vierkanttretlager – Die Natur greift an

Im heutigen Plattenkrach scheiden sich die Geister gar nicht unbedingt an der Musik, denn die kann im Falle der Indie-Rock-Band Vierkanttretlager beide Juroren begeistern. Aber während Andrea bei den Lyrics ins Schwärmen und Sinnieren gerät, denkt sich Yvonne einfach nur: “Das macht doch alles keinen Sinn!” Beide haben sich das 2012 erschienene Debütalbum “Die Natur greift an” nochmal ganz genau angehört. 

Das denkt Andrea über das Album:

Wir machen eine Zeitreise in das Jahr 2012: Vier junge Männer aus Husum … Weiterlesen

Plattenkrach: Kool Savas – Aura

Er gehört zu den größten Deutschrap-Urgesteinen des Landes: Kool Savas. Nach seinen erfolgreichen Werken “Der beste Tag meines Lebens” (2002) und “Tot oder lebendig” (2007), welche die hiesige Hip-Hop-Szene musikalisch prägten und deutschsprachige Rapmusik ein Stück weit revolutionierten, brachte der gebürtige Aachener vor mittlerweile gut acht Jahren sein drittes Studioalbum “Aura” heraus, das prompt auf die Spitze der Charts kletterte. Während Redakteurin Anna bereits zu frühen Kindertagen begeistert mit dem Kopf zu deutschem Sprechgesang nickte, ist Redakteurin Julia bekanntlich kein Weiterlesen

Eiskalte Engel OST

Plattenkrach: Soundtrack: Various Artists – Eiskalte Engel (Cruel Intentions)

Der erste Soundtrack im Plattenkrach! Zwar schauten wir vor einigen Ausgaben bereits einmal Richtung Musical, aber für einen Film war bisher kein Platz. Das wird nun durch Christopher und seine Lieblingscompilation verändert. Emilia ist genau in dem Jahr geboren, in dem Eiskalte Engel erschien und zeigt, dass es sich, wie Christopher bereits vermutete, um ein Werk handelt, mit dem man aufgewachsen sein muss…

Christopher über das Thema:

Jede Generation hat ihren ganz persönlichen Kultfilm. Diesen einen Film, den alle gesehen … Weiterlesen

Plattenkrach: Billy Talent – Billy Talent II

Die etwas düsteren und emotionalen Klänge von Bands wie My Chemical Romance, Paramore oder Billy Talent haben die Musikszene der frühen 2000er stark geprägt. Härtere Genres schafften es nicht nur, bei MTV oder VIVA gespielt zu werden, sondern verharrten auch in den pubertierenden Herzen ihrer Hörer. Eines der erfolgreichsten Alben aus dieser Zeit ist die zweite Platte der kanadischen Rockband Billy Talent, die mit Songs wie “Devil in a Midnight Mass” oder “Red Flag” ihren Durchbruch erlangten und noch heute Weiterlesen

haftbefehl russisch roulette

Plattenkrach: Haftbefehl – Russisch Roulette

Nachdem der Offenbacher Rapper Haftbefehl 2013 mit “Blockplatin” die erste größere mediale Aufmerksamkeit mit Hits wie “Chabos wissen wer der Babo ist” auf sich ziehen konnte, veröffentlichte er ein Jahr später gleich den nächsten Longplayer namens “Russisch Roulette”. Dieser konnte sich ebenso auf Platz 4 der Charts einreihen und sich dort für einen längeren Zeitpunkt als das Vorgängeralbum festsetzen. Doch nicht nur in den Charts war “Russisch Roulette” ein Erfolg, auch im Feuilleton großer Zeitungen und Onlinemedien erhielt das Werk Weiterlesen

Britney

Plattenkrach: Britney Spears – Britney

Mit Songs wie “… Baby One More Time” und “Oops! … I Did It Again wurde sie vor 20 Jahren binnen kürzester Zeit zu einer der erfolgreichsten Sängerinnen der Geschichte: Britney Spears. Obwohl die Popsängerin in den vergangenen Jahren immer wieder mit diversen Negativschlagzeilen von sich hören machte, unternehmen Redakteurin Anna und Redakteurin Julia in der heutigen Plattenkrach-Ausgabe eine Zeitreise zurück in das Jahr 2001, als die damals noch unschuldige 19-Jährige ihr drittes Studioalbum “Britney” veröffentlichte. Während Weiterlesen

Little Mix_Salute

Plattenkrach: Little Mix – Salute

Im heutigen Plattenkrach entführen wir wieder in die kunterbunte Welt der Pop-Musik. Und erneut treffen die Musikgeschmäcker von Jonas und Alina aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Das heute im Fokus stehende Album „Salute“ der britischen Girlband Little Mix ist ein eindeutiger Beweise dafür. Während Alina die Musik der Band rauf und runter hört und aus dem Schwärmen gar nicht mehr herauskommt, sucht Jonas vergeblich nach charakterstarker sowie emotionaler Musik…

Alina sagt dazu:

Seitdem ich zurückdenken kann, hat mich die … Weiterlesen

Bastille - Wild World

Plattenkrach: Bastille – Wild World

Nicht immer treffen im Plattenkrach zwei komplett unterschiedliche Meinungen aufeinander – auch wenn die zwei Seiten oft andere Ansichten zur jeweiligen Band haben, können sich die Geister auch lediglich bei der Auswahl des Albums scheiden. So auch diese Woche: Emilia schwärmt von der zweiten Platte der britischen Indie-Band Bastille “Wild World”, während Yvonne absolut nicht nachvollziehen kann, warum sie sich genau für dieses Album entschieden hat…

Emilia findet:

Bastille begleiten mich musikalisch schon eine ganze Weile: Als sie vor einigen … Weiterlesen