Plattenkrach: The Kelly Family – Over The Hump

Ein 25-jähriges Jubiläum eines Albums ist heute Anlass zum Plattenkrach. Christopher sieht die Kelly Family als einen äußerst wichtigen Bestandteil seiner Kindheit, Julia war zum Release nicht einmal geboren. Herauskommen zwei sehr unterschiedliche Meinungen über den gleichen Longplayer.

Christopher schaut wehmütig zurück:

1995 wurde ich eingeschult. Ein wichtiges Jahr für den heute anstehenden Plattenkrach. Als ich in der ersten Klasse war, waren Freundschaftsbücher ein absolutes Muss. Jeder besaß eins dieser Objekte, das er jeden Tag jemand anderem gab, um an … Weiterlesen

Plattenkrach: The Script – #3

Irische Tradition trifft auf Pop und Rock. Im Jahr 2001 formierte sich die Band The Script und gilt spätestens seit den Singles “We Cry” oder “Breakeven” zu den ganz großen Acts der Welt. Im Jahr 2012 konnte die Band mit Veröffentlichung des Songs “Hall Of Fame” ihren bisher größten Hit verbuchen und ist seither nicht mehr aus dem Charts wegzudenken. Das dazugehörige dritte Studioalbum der Band “#3” gehört zu den absoluten Lieblingsalben von Alina. Durch dieses hat sie die Liebe Weiterlesen

Cover von Touché Amorés "Is Survived By"

Plattenkrach: Touché Amoré – Is Survived By

Mit der amerikanischen Post-Hardcore-Band Touché Amoré steht nun erstmals eine Band der “The Wave”-Bewegung in der Schusslinie des Plattenkrachs. Redakteur Jonas kann mit der chaotischen Schönheit der Musik viel anfangen. Anna sieht das dahingegen komplett anders und stört sich vor allem an dem monotonen Geschrei, das sich durch das dritte Album der Band zieht. Lassen wir die beide doch mal zu Wort kommen!

Jonas sieht das so:

Ich weiß noch genau, wo ich war und was ich tat, als ich … Weiterlesen

Plattenkrach: Escape The Fate – Dying Is Your Latest Fashion

Der heutige Plattenkrach führt uns ganz tief in die musikalische Emo-Szene des Jahres 2006 zurück. Damals erschien „Dying Is Your Latest Fashion“ von Escape The Fate. Lucie schwelgt dabei in Erinnerungen an ihre Teenager Zeit. Jonas hingegen wird von dem Debut der fünf Amerikaner mehr schlecht als recht entertaint.

Lucie verbindet mit dem Album:

Jeder hat so eine Band mit der „alles anfing“, die einen dazu brachte Stunden auf Youtube zu verbringen und völlig in der Musik zu versinken. … Weiterlesen

Plattenkrach: Falco – Falco III

Diese Woche unternehmen wir im Plattenkrach eine musikalische Zeitreise in die 80er Jahre – und das obwohl an keine der beiden heutigen Autorinnen in dieser Zeit überhaupt zu denken war. Es geht natürlich um die Neue Deutsche Welle, und dabei um niemand geringeren als Falco höchstpersönlich. Emilia hört sein legendäres Album “Falco III” auch heute noch gerne an, während Lucie mit der Musik des Österreichers eher weniger anfangen kann.

Emilia findet:

Denkt man an die Ursprünge deutscher Popmusik, denkt man … Weiterlesen

Plattenkrach: Lady Gaga – Born This Way

In den 00er Jahren gab es wohl kaum eine Künstler*in der Popmusik, die so polarisiert hat wie Lady Gaga. Ausgefallene Kostüme, denkwürdige Auftritte und absolut schrille Marketing-Ideen wie Fleischkleider oder designte Rollstühle blieben im popkulturellen Gedächtnis hängen. In ihrer neuesten Inkarnation zum aktuellen Album “Joanne” zeigt sich die Musikerin so nahbar und ungekünstelt wie eh und je und konnte mit Rollen in “American Horror Story” und “A Star Is Born”, der Halbzeitshow beim Superbowl, dem Swing-Album mit Tony Bennet und Weiterlesen

Plattenkrach: Vierkanttretlager – Die Natur greift an

Im heutigen Plattenkrach scheiden sich die Geister gar nicht unbedingt an der Musik, denn die kann im Falle der Indie-Rock-Band Vierkanttretlager beide Juroren begeistern. Aber während Andrea bei den Lyrics ins Schwärmen und Sinnieren gerät, denkt sich Yvonne einfach nur: “Das macht doch alles keinen Sinn!” Beide haben sich das 2012 erschienene Debütalbum “Die Natur greift an” nochmal ganz genau angehört. 

Das denkt Andrea über das Album:

Wir machen eine Zeitreise in das Jahr 2012: Vier junge Männer aus Husum … Weiterlesen

Plattenkrach: Kool Savas – Aura

Er gehört zu den größten Deutschrap-Urgesteinen des Landes: Kool Savas. Nach seinen erfolgreichen Werken “Der beste Tag meines Lebens” (2002) und “Tot oder lebendig” (2007), welche die hiesige Hip-Hop-Szene musikalisch prägten und deutschsprachige Rapmusik ein Stück weit revolutionierten, brachte der gebürtige Aachener vor mittlerweile gut acht Jahren sein drittes Studioalbum “Aura” heraus, das prompt auf die Spitze der Charts kletterte. Während Redakteurin Anna bereits zu frühen Kindertagen begeistert mit dem Kopf zu deutschem Sprechgesang nickte, ist Redakteurin Julia bekanntlich kein Weiterlesen

Eiskalte Engel OST

Plattenkrach: Soundtrack: Various Artists – Eiskalte Engel (Cruel Intentions)

Der erste Soundtrack im Plattenkrach! Zwar schauten wir vor einigen Ausgaben bereits einmal Richtung Musical, aber für einen Film war bisher kein Platz. Das wird nun durch Christopher und seine Lieblingscompilation verändert. Emilia ist genau in dem Jahr geboren, in dem Eiskalte Engel erschien und zeigt, dass es sich, wie Christopher bereits vermutete, um ein Werk handelt, mit dem man aufgewachsen sein muss…

Christopher über das Thema:

Jede Generation hat ihren ganz persönlichen Kultfilm. Diesen einen Film, den alle gesehen … Weiterlesen

Plattenkrach: Billy Talent – Billy Talent II

Die etwas düsteren und emotionalen Klänge von Bands wie My Chemical Romance, Paramore oder Billy Talent haben die Musikszene der frühen 2000er stark geprägt. Härtere Genres schafften es nicht nur, bei MTV oder VIVA gespielt zu werden, sondern verharrten auch in den pubertierenden Herzen ihrer Hörer. Eines der erfolgreichsten Alben aus dieser Zeit ist die zweite Platte der kanadischen Rockband Billy Talent, die mit Songs wie “Devil in a Midnight Mass” oder “Red Flag” ihren Durchbruch erlangten und noch heute Weiterlesen