2010er – 3 Autor*innen und ihre Highlights, Teil 2

Ein Jahrzehnt voller Musik. Auch im zweiten Teil unserer Highlights der 2010er Jahre müssen sich unsere drei Autoren Julia, Alina und Christopher der Aufgabe stellen, welches Album, welcher Song und welches Konzert der Jahre 2015 bis 2019 ihre Nummer 1 ist:

2015

Songs des Jahres


Jamie xx
“Loud Places” von Jamie Smith /The XX. Mein liebster The XX-Song stammt ironischerweise nicht von der Band selbst. Obwohl das Synth-Pop-Trio zu meinen liebsten Acts des Jahrzehnts gehört, bündelt “Loud Places” von Jamies Solo-Ausflug
Weiterlesen

2010er – 3 Autor*innen und ihre Highlights, Teil 1

Ein Jahrzehnt voller Musik. Entscheide dich für einen Song, ein Album und ein Konzert pro Jahr! Keine leichte Aufgabe, der sich unsere drei Autoren Julia, Alina und Christopher jedoch stellen möchten:

2010

Song des Jahres


 

Marina and the Diamonds
“I Am Not A Robot” von Marina & The Diamonds. Anfang der 2010er war Pop noch weit von R’n’B und Trap entfernt, hatte dafür ziemlich frickelige und durchgeknallte Songideen auf Lager. Damals noch spannende Stimme aus der zweiten Reihe und weitaus abgedrehter als
Weiterlesen

Plattenkrach: The Wombats – The Wombats proudly present: This Modern Glitch

Im heutigen Plattenkrach geht es um “This Modern Glitch” von The Wombats aus dem Jahre 2011. Emilia als bekennender Indie-Fan ist begeistert und hört die Platte auch heute noch gerne, während Christopher sowohl vom Genre allgemein, als auch von Band und Album nicht besonders angetan ist.

Emilia findet:

Es ist sicherlich kein Geheimnis, dass ich ein großer Fan von Indie-Musik bin. Egal ob Indie-Pop, Indie-Rock oder Alternative, egal ob Class of 2005, deutsche oder amerikanische Acts – sobald irgendein Indie-Bezug … Weiterlesen

Hurts_Exile

Plattenkrach: Hurts – Exile

Im Jahr 2010 konnte die britsche Synthie-Pop Band Hurts mit den Singles “Stay” und “Wounderful Life” ihren Durchbruch feiern. Es folgten vier preisgekrönte Studioalben und unzählige Auszeichnungen wie den Bambi, einen MTV Music Award oder einen Musikexpress Style Award in der Kategorie “Best Performer International”. Für Alina ist das 2013 erschienene zweite Album “Exile” von Theo Hutchraft und Adam Anderson eines der experimentellsten Pop-Alben unserer Zeit. Jonas lässt sich nur teilweise überzeugen…

Alina findet:

Bevor die Charts sich in den … Weiterlesen

Heisskalt - Vom Wissen Und Wollen

Plattenkrach: Heisskalt – Vom Wissen Und Wollen

Zu manchen Alben hat man eine ganz besondere Beziehung. Emilia verbindet mit dem Debütalbum der deutschen Rock-Band Heisskalt eine ganz bestimmte Phase ihres Lebens. Jonas mag das Album auch, findet aber am Nachfolger “Vom Wissen Und Wollen” mehr Gefallen. Warum erklären die beiden in unserem dieswöchigen Plattenkrach.

Jonas sieht das so:

Meine Güte, habe ich „Vom Stehen Und Fallen“ damals in mich hineingeschaufelt. Das Debütalbum der damals noch Stuttgarter Band Heisskalt hatte mich mit seinen hittigen Rock-Songs, gleichzeitig aber stets … Weiterlesen

Plattenkrach: Deichkind – Befehl von ganz unten

Bereits 22 Jahre lang gehören Deichkind unwiderruflich zum festen Inventar der deutschen Musikszene. Angefangen als lupenreine Hip-Hop-Crew mit dem Erfolgsdebüt “Bitte ziehen Sie durch” inklusive dem ersten großen Song “Bon Voyage” entwickelt das Kollektiv Schritt für Schritt einen unverkennbaren Stil aus fetten Synthies, noch fetteren Hits und den fettesten Bühnenshows des Landes. Auch zwei Jahrzehnte später können die Hamburger noch mit diesem Aushängeschild begeistern – wie erst ihr tolles, aktuelles Album “Wer Sagt Denn Das?”  bewies. Diesem Hybriden aus hedonistischer Weiterlesen

Plattenkrach: The Kelly Family – Over The Hump

Ein 25-jähriges Jubiläum eines Albums ist heute Anlass zum Plattenkrach. Christopher sieht die Kelly Family als einen äußerst wichtigen Bestandteil seiner Kindheit, Julia war zum Release nicht einmal geboren. Herauskommen zwei sehr unterschiedliche Meinungen über den gleichen Longplayer.

Christopher schaut wehmütig zurück:

1995 wurde ich eingeschult. Ein wichtiges Jahr für den heute anstehenden Plattenkrach. Als ich in der ersten Klasse war, waren Freundschaftsbücher ein absolutes Muss. Jeder besaß eins dieser Objekte, das er jeden Tag jemand anderem gab, um an … Weiterlesen

Plattenkrach: The Script – #3

Irische Tradition trifft auf Pop und Rock. Im Jahr 2001 formierte sich die Band The Script und gilt spätestens seit den Singles “We Cry” oder “Breakeven” zu den ganz großen Acts der Welt. Im Jahr 2012 konnte die Band mit Veröffentlichung des Songs “Hall Of Fame” ihren bisher größten Hit verbuchen und ist seither nicht mehr aus dem Charts wegzudenken. Das dazugehörige dritte Studioalbum der Band “#3” gehört zu den absoluten Lieblingsalben von Alina. Durch dieses hat sie die Liebe

Weiterlesen
Cover von Touché Amorés "Is Survived By"

Plattenkrach: Touché Amoré – Is Survived By

Mit der amerikanischen Post-Hardcore-Band Touché Amoré steht nun erstmals eine Band der “The Wave”-Bewegung in der Schusslinie des Plattenkrachs. Redakteur Jonas kann mit der chaotischen Schönheit der Musik viel anfangen. Anna sieht das dahingegen komplett anders und stört sich vor allem an dem monotonen Geschrei, das sich durch das dritte Album der Band zieht. Lassen wir die beide doch mal zu Wort kommen!

Jonas sieht das so:

Ich weiß noch genau, wo ich war und was ich tat, als ich … Weiterlesen

Plattenkrach: Escape The Fate – Dying Is Your Latest Fashion

Der heutige Plattenkrach führt uns ganz tief in die musikalische Emo-Szene des Jahres 2006 zurück. Damals erschien „Dying Is Your Latest Fashion“ von Escape The Fate. Lucie schwelgt dabei in Erinnerungen an ihre Teenager Zeit. Jonas hingegen wird von dem Debut der fünf Amerikaner mehr schlecht als recht entertaint.

Lucie verbindet mit dem Album:

Jeder hat so eine Band mit der „alles anfing“, die einen dazu brachte Stunden auf Youtube zu verbringen und völlig in der Musik zu versinken. … Weiterlesen