Plattenkrach: Korn – Issues

Korn sind Pioniere des Nu-Metal, der Spielart, die heute so verpönt ist und dennoch um die 2000er-Wende herum die erfolgreichste des Metal-Genres war. Dabei gehörten Korn zu den großen Vorreitern – und können bis heute eine große Fangemeinde anlocken. Dieses Jahr feiert “Issues”, das vierte, Stil prägende Studio-Album der Band 20-jähriges Jubiläum. Während Julia sich freut, aus diesem Anlass ihr Lieblingsalbum ihrer Lieblingsband zum gefühlt hundertsten Mal zu hören, begibt sich Lucie in absolutes Neuland – und weiß nicht so Weiterlesen

Plattenkrach: Tokio Hotel – Schrei

Lautes Gekreische und weinende Fans, die sich gegenseitig Haarbüschel ausrupfen – das sind Tokio Hotel! Zumindest für die Menschen, die nicht gerade selbst Fan der vierköpfigen Band aus Magdeburg sind. Mittlerweile haben Tokio Hotel ihren Musikstil vom poppigen Rocksound zum Synthpop weiterentwickelt und sind von Deutschland nach Los Angeles verzogen. Das Klischee-behaftete Image bleibt trotzdem bestehen. Aktuell sorgen Tokio Hotel weniger mit ihrer Musik als mehr mit ihrem Liebesleben für Aufsehen, denn Gitarrist Tom Kaulitz angelte sich vor einiger Zeit Weiterlesen

Casper - XOXO

Plattenkrach: Casper – XOXO

Autorin Marie hat es bislang noch nicht geschafft ein Album von Casper am Stück zu hören und mag der hohen Sprechstimme des Extertalers eigentlich lieber im Podcast-Format lauschen. Für Jonas hat der Rapper hingegen eine ganz neue Denke in Gang gesetzt. Der dieswöchige Plattenkrach.

Jonas sagt dazu:

Meine Beziehung zu Rap ist eine zweiseitige. Mal vom ekelhaften Proll- und Machogehabe vieler Rapper und den zugehörigen Fans angewidert, mal von der direkten Ader und dem aggressiven Sprechgesang fasziniert, treibt mich wohl … Weiterlesen

Him - Love Metal

Plattenkrach: HIM – Love Metal

Beim vierzehnjährigen Andrea-Ich lösten die mystischen Finnen HIM und ihre düstere Musik Gänsehaut und ein kleines bisschen Herzchenaugen aus. Und auch heute noch hört sie sich gerne “Love Metal” an. Das Album zählte in seinem Erscheinungsjahr zwar nicht gerade zur Kindergarten-Musik von Emilia, aber mit knapp 16 Jahren Verspätung hat sie sich des Werkes angenommen. Ob es sie überzeugen konnte? Wir werden es sehen.

Andrea sagt dazu:

HIM – eine Band, an der sich die Geister scheiden. Den einen ist … Weiterlesen

August Burns Red - Constellations

Plattenkrach: August Burns Red – Constellations

2009 veröffentlicht die US-amerikanische Metalcore-Band August Burns Red ihr drittes Album “Constellations”. Einige Jahre später stößt Melvin auf dieses Album und entdeckt eine Band, die für ihn heute zu seinen Lieblingsbands zählt. Alina hat bis zur Planung des Plattenkraches noch nie etwas von August Burns Red gehört. Und wird sie auch vielleicht danach nie mehr.

Melvin: Irgendwie habe ich nie verstanden, warum August Burns Red keinen gigantischen Aufstieg hingelegt haben und nicht die Größe von Parkway Drive oder Bring … Weiterlesen

Plattenkrach: Queen – A Night at the Opera

Wir sagen euch an den lieben Advent. Sehet, die dritte Kerze brennt“, ertönt im Chor das berühmte Gedicht von Maria Feschl aus den Mündern einer lokalen Schulklasse. Die vielen Kinderaugen leuchten, denn in vier Tagen ist Heiligabend. Die Geschenke für die Familie und Freunde sind zu einem Großteil besorgt, die Plätzchen gebacken oder schon erfolgreich verputzt und der Baum ist in vielen Häusern geschmückt. Damit wäre nun also die perfekte Zeit gekommen, um etwas Besinnlichkeit einkehren zu lassen, Weiterlesen

Die Ärzte - Le Frisur

Plattenkrach: Die Ärzte – Le Frisur

Vor mittlerweile 22 Jahren veröffentlichten Die Ärzte ihr Album “Le Frisur”. Da sich die Songs nicht, wie sie es von anderen Alben der Band taten, bis heute in allen Radio-Rotationen des deutschsprachigen Raums gehalten haben, gilt es nicht als eines der wichtigsten. Doch da sind die Meinungen bekanntlich verschieden.

Luis: Geht es um tolle Alben, nenne ich gerne “Le Frisur” von Die Ärzte. Es ist nicht ganz das beste Album der Berliner Kultband und auch nicht ganz mein persönliches Lieblingsalbum … Weiterlesen

Blind Guardian - Imaginations From The Other Side

Plattenkrach: Blind Guardian – Imaginations From The Other Side

Es kracht zwischen Max, dessen erstes Musik-Festival Wacken war, ein Festival bei dem man auch Blind Guardian regelmäßig vorfindet, und Julia, die sich auch nach dem Plattenkrach nicht nach Wacken traut. Warum, lest ihr jetzt:

Max findet:

Schon erstaunlich, meine zweite runde Plattenkrach und erneut wähle ich eine Band und ein Album, welches in direktem Zusammenhang mit meinem besten Freund und seinem großen Bruder stehen.

Ebenso wie System Of A Down habe ich nämlich in ihrem elterlichen Haus zum ersten … Weiterlesen

London Grammar If You Wait

Plattenkrach: London Grammar – If You Wait

Die Nacht ist länger als der Tag. Das Barometer geht gen null. Bäume sind kahl. Genau die richtige Stimmung, um sich mit dem neusten Ableger unseres Plattenkrachs auf das Sofa zu fläzen. Genau vor fünf Jahren kam für Christopher das intensivste Klangerlebnis auf CD heraus, das er bis heute im Regal stehen hat. Melvin konnte immerhin mit zwei Tracks was anfangen. Augen zu & Ohren auf für London Grammars “If You Wait”.

Christopher sagt dazu:

…und dann kam im November … Weiterlesen

Original Broadway Cast - Hamilton

Plattenkrach: Original Broadway Cast – Hamilton

Musicals sind nicht gerade das Genre, das hier häufig vorkommt, aber trotzdem hat es ein Musical in unseren Plattenkrach geschafft. Für Marie ist  das Cast-Album vom „Hamilton“ aus der Feder von Lin-Manuel Miranda ein Genre-übergreifender Meilenstein, während Max mit Musicals eher weniger anfangen kann. 

Marie sagt dazu:

Die historische Geschichte einer der Gründungsväter Amerikas verpackt in einem Rap-Musical. Das hört sich erst einmal wie eines dieser schrecklichen, überpädagogischen Konzepte an, um junge Menschen für Theater und Geschichte zu begeistern. Wer … Weiterlesen