Beach Slang, Gebäude 9 Köln, 31.01.2017

Beach Slang, Gebäude 9 Köln, 31.01.2017

Beach Slang sind eine dieser Bands, die immer einige Songs brauchen um in Shows reinzufinden und richtig in Fahrt zu kommen. Sind die Musiker um Songwriter James Alex aber einmal im richtigen Modus, ist den Zuschauern eine einzigartige Show zwischen Musik und anderen Arten der Unterhaltung garantiert. Ähnlich war es auch im Gebäude 9 in Köln, in dem die Gruppe anlässlich ihres zweiten Albums „A Loud Bash Of Teenage Feelings“ Stopp machte.

Schon sichtlich angetrunken betrat James Alex mit seinen Mitmusikern an diesem Winterabend die Bühne des Gebäude 9. Der Alkoholpegel des Amerikaners

Weiterlesen...
Kool-Savas_Press_Credit-Katja-Kuhl

Kool Savas, Kantine Augsburg, 24.01.2017

Als Autor dieser Zeilen erwähne ich vorweg: Sollte der Eindruck aufkommen, dass HipHop nicht unbedingt meine Kernkompetenz ist, dann sei gesagt, dass das stimmt. Und dennoch befinden sich einige Acts des Genres im persönlichen Geschmack. Einer davon ist eben Kool Savas. Schon an der Jahrtausendwende zu Schulzeiten gern gehört, hat er sich bis heute im eigenen Geschmack gehalten – und auch ohne über all die Jahre jede einzelne Veröffentlichung mitbekommen zu haben, war die Freude groß, als ein Konzert in der näheren Umgebung angekündigt war. Also in den Zug gesetzt, nach Augsburg-Oberhausen

Weiterlesen...
PUP, Blue Shell Köln, 28.01.2017

PUP, Blue Shell Köln, 28.01.2017

„Shitty music for shitty people.“ So beschrieb Steve Sladkowski, Gitarrist der Punk-Rocker PUP, den Auftritt seiner Band im Kölner Blue Shell Ende Januar. Dabei ist die Musik der kanadischen Band so überhaupt nicht schlecht und das Publikum des Abends war durchaus feierwütig.

PUP spielen Punk-Rock mit verspielten Betonungsverschiebungen, eingängigen Melodien und ehrlichen Texten. Die Musik der Band eignet sich perfekt zum Hüpfen, Schubsen und Mitsingen, was die Menge im ausverkauften Blue Shell an diesem Abend auch wunderbar übernahm. Hinzu kommt, dass die Band extrem sympathisch und

Weiterlesen...
JoJo_Mad Love Tour

JoJo, Club Bahnhof Ehrenfeld – Köln, 23.01.2017

Wenn die Lieblingssängerin nach ewiger Zeit mit neuem Album im Gepäck endlich auf Tour geht malt man sich im Kopf schon das tollste und imposanteste Konzert überhaupt aus. Schön ist es dann vor allem, wenn man nicht enttäuscht wird. Vergangenen Montag kam JoJo zum zweiten Mal überhaupt in ihrer Karriere nach Deutschland für ein Konzert im Kölner Club Bahnhof Ehrenfeld und ließ nichts zurück außer purer Begeisterung.

Den Auftakt des Konzertes gab der Kanadier Craig Stickland, der allein mit seiner Gitarre das Publikum von Anfang an für sich gewinnen konnte. Charmant führte er durch

Weiterlesen...
The XX_Pressefoto_Aliya Naumoff

Die The XX Tour startet bald!

Liebe Leute, The XX kommen auf Europatour und machen in ziemlich vielen Ecken Halt! Schaut man sich die Tour mal an, fällt einem im Übrigen der Name “Zenith” auf, der scheinbar ein beliebter Venuename ist, aber das nur am Rande. The XX jedenfalls, die uns mit ihren gefühlvollen Stimmen verzaubern und deren Harmonien und Beats unsere Herzen höher schlagen lassen, gilt es, live zu erleben! Die englische Band hat ihr neues, gerade erst frisch veröffentlichtes Album im Gepäck, dazu bestimmt den ein oder anderen Evergreen. Also, reingehört und hingegangen!

So klingt das:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy55b3V0dWJlLW5vY29va2llLmNvbS9lbWJlZC9ibEpLb1hXbHFKayIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj48L2lmcmFtZT48L3A+

Live Europa

Weiterlesen...

Modern Baseball, Schlachthof Wiesbaden, 27.01.2017

In Wiesbaden fand am 27. Januar der zweite Abend der Tour ohne Brendan, der der eine von zwei Frontmännern und Gitarristen und Sängern der Band ist, statt. Im gut gefüllten kleinen Schlachthof hingen Zettel, die es den Konzertbesuchern genehmigen, die Toilette zu benutzen, die für das Geschlecht vorgesehen ist, dem sie sich zugehörig fühlen. Das ist auch innerhalb der Szene noch neu.

Weiterlesen...

Hotel Schneider, THE TUBE – Düsseldorf, 27.01.2017

Ziemlich überraschend kam vor einer Woche die Meldung, dass Hotel Schneider ihre Tour kürzen müssten. In einem Facebook Statement gab die neue Band des ehemaligen "Muff Potter"-Gitarristen und -Sängers Dennis Schneider bekannt, dass die Zahlen der verkauften Tickets unter den Erwartungen lagen und deshalb einige Termine abgesagt werden mussten. Statt der geplanten Show in Köln spielten Hotel Schneider deshalb gestern Abend

Weiterlesen...
Die-Kassierer_Live_Schlachthof-Wiesbaden

Die Kassierer, Schlachthof Wiesbaden, 21.01.2017

19 Uhr. Ein paar Freunde und ich treffen uns in einer abgeranzten Bahnhofskneipe gegenüber eines bekannten Mainzer Laufhauses. Wir bestellen uns jeweils ein großes Pils, während sich am Tisch neben uns zwei besoffene Alkoholiker prügeln. Es fliegt ein Stuhl gegen die Wand. Stilecht, denn so muss wohl ein Samstagabend aussehen, bevor man ein Konzert der legendären Kultband „Die Kassierer“ besucht. Die Punkrocker aus Bochum-Wattenscheid rund um Frontmann Wölfi (eigentlich Wolfgang Wendland) tritt heute im Wiesbadener Kulturzentrum Schlachthof auf. Es ist mein erstes

Weiterlesen...
Turbostaat, DJäzz Duisburg, 24.01.2017

Turbostaat, DJäzz Duisburg, 24.01.2017

Es ist immer traurig, wenn Konzerte auf Grund von Krankheit noch kurzfristig abgesagt werden müssen. Meistens gibt es dann jedoch zügig einen Nachholtermin, damit die Käufer von Tickets dennoch das erworbene „Produkt“ erleben können. So war es auch bei der friesischen Indie-Punk-Band Turbostaat, die im August spontan eine Show im schnuckeligen DJäzz in Duisburg angekündigt hatte. Nur eine Woche vorher, geheim für Mailing-List-Mitglieder bekanntgegeben, war der Gig in dem nur 150 Menschen fassenden Raum schon vor der offiziellen Bekanntgabe ausverkauft. Leider hatte Sänger Jan Windmeier

Weiterlesen...

AnnenMayKantereit, Gloria Köln, 23.01.2017

AnnenMayKantereit haben in kurzer Zeit viel erreicht. Gefühlt gerade eben spielten sie noch als Support für Acts wie die Beatsteaks oder Clueso und nahmen ihr erstes Album sowie eine EP in Eigenregie auf. Es folgten jede Menge Festivalauftritte, eigene Shows in kleineren Clubs quer durch Deutschland und schließlich ein Plattenvertrag bei Universal mit der Albumveröffentlichung von „Alles nix Konkretes“ im März 2016. Und nun? Nun stehen die jungen Musiker vor einer restlos ausverkauften Tour, bei der sie problemlos jeden Abend Locations wie die Max-Schmeling-Halle mit tausenden Fans

Weiterlesen...