Conchita Wurst – Truth Over Magnitude

Wer macht sich heutzutage eigentlich noch wirklich Gedanken um seine Künstlerfigur? Einst waren Madonna und Michael Jackson die Vorreiter, wieder aufgenommen hat es Lady GaGa und gegenwärtig fällt einem eigentlich nur Billie Eilish ein. Doch auch in deutschsprachigen Regionen gibt es Musiker, die sich nicht nur durch ihre Songs, sondern eben auch durch ihr Äußeres definieren. Conchita Wurst hat das erkannt und es nahezu auf die Spitze getrieben.

Das muss man erstmal nachmachen. Da entscheidet sich Tom Neuwirth 2011 dazu, … Weiterlesen

A Projection – Section

A Projection sind zurück! Die Formation hat sich während der Arbeit am neuen Album Section (VÖ 25.10.) seit der letzten Veröffentlichung Framework beträchtlich gewandelt – der ehemalige Leadsänger hat sich verabschiedet. Das merkt man klanglich schon, aber nur nach genauem Zuhören, denn der typische von 70er und 80er New Wave inspirierte A Projection-Sound bleibt erhalten. Den Stockholmern gelingt mit Section der Spagat, der Bassist übernimmt den Leadgesang und die Lieder sind emotional und klingen nach Post-Punk, wie es sich gehört. … Weiterlesen

slothrust

Slothrust – Peach

Für Freund*innen von unangepasstem Indie sind Slothrust spätestens seit ihrem grandiosen Album “The Pact” vom vergangenen Jahr viel mehr als nur ein Geheimtipp. Neben intensiven Arrangements, herrlich merkwürdigen Songtexten und sympathisch chaotischem Auftreten gewinnt das Trio aus Boston immer mehr Fans durch ihre zwischen intimen Bekenntnissen und Herumgealber glänzenden Konzerten – seit der Köln-Show am Anfang des Jahres (hier der Bericht) können wir das voll und ganz nachvollziehen. Umso schöner, dass es jetzt zumindest eine drei Song kurze EP … Weiterlesen

Alter Bridge – Walk The Sky

…und auch Anno 2019 hauen Alter Bridge in Sachen „Arbeitspensum“ ordentlich auf den Putz: zwischen dem letzten Album „The Last Hero“ und dem neuen, sechsten Langspieler Walk The Sky liegen zwar fast auf den Tag genau drei Jahre, aber in der Zeit war Sänger und Frontmann Myles Kennedy mit Slash und seiner Band auf Tour, hat mit denen zusammen das dritte Album aufgenommen und selbst für sein Solodebüt „Year Of The Tiger“ plus Konzerte gesorgt. Ebenso hält Gitarrist Mark TremontiWeiterlesen

The Vegan Leather

The Vegan Leather – Poor Girls / Broken Boys

Artpop wirkt heutzutage wie ein in sich geschlossenes Oxymoron. So ganz mag man die größtenteils unkreativen, platt produzierten Radiosongs gar nicht als künstlerischen Ausdruck wahrhaben wollen, zumindest nicht im gleichen Maße wie anspruchsvolle Arrangements oder zumindest “Hand gemachte” Musik im klassischen Sinne. Und überhaupt – wie kann sich der Anspruch, “Kunst” zu schaffen, mit dem, “populäre” Musik zu spielen, also solche, die explizit auf die Massen zugeschnitten ist, decken? Unter diesem Deckmantel veröffentlichen zumindest The Vegan Leather ihr Debütalbum, das … Weiterlesen

Hodja

Hodja – We Are The Here And Now

Undurchdringlich, ungezügelt, irgendwo zwischen Genie und Wahnsinn: Diese Attribute gelten bei Hodja und ihrem neuesten Album sowohl für Artwork, als auch für ihre Musik. Ungreifbar bleibt das dänische Trio weiterhin, Referenzpunkte sind nur schwer auszumachen, höchstens: Grenzensprengend zwischen Soul und Rock wie Algiers oder Zeal & Ardor, exzentrisch wie Jimmy Hendrix, so abgedreht und unangepasst, dass hier wohl noch einige Nischenbands aufgelistet werden könnten. Aber eben vor allem immer nur wie Hodja – und das beweist der Höllenritt der zehn … Weiterlesen

James Arthur_You

James Arthur – You

„From today on your life is totally gonna change.” Sieben Jahre sind vergangen, seitdem James Arthur mit dem Shontelle Song „Impossible“ die zwölfte Staffel der britischen Castingshow The X Factor für sich entscheiden konnte. Nicht nur der eben zitierte Juror Louis Walsh, sondern auch der Rest der Musikwelt war von Beginn an begeistert von dem Briten mit der absolut fantastischen Stimme und machte James Arthur über Nacht zum Superstar. Die Folgezeit nach seinem Gewinn entpuppte sich für den Sänger aber … Weiterlesen

Jimmy Eat World

Jimmy Eat World – Surviving

Überleben. Diese grundlegende Aufgabe des Fortbestehens der menschlichen Spezies im Generellen und eines jeden Individuums im Speziellen wurde und wird immer noch viel zu oft als selbstverständlich und einfach verhandelt. Erst seit dem Aufflammen der Mental Health Awareness wird schrittweise deutlich, wie viele Menschen täglich mit ihrem Leben hadern, sich nahezu stündlich im Ring gegen ihre Dämonen behaupten müssen. Oft mals geht es bei diesem Kampf um Leben und Tod – eine Beobachtung, die das Emo-Genre schon seit vielen Jahren … Weiterlesen

Cover von Lysistratas "Breathe In/Out"

Lysistrata – Breathe In/Out

Erst im Mai durften wir drei blutjunge Franzosen dabei beobachten, wie sie den schnuckeligen Sonic Ballroom im Kölner Arbeiterviertel Ehrenfeld demontierten. Damals kamen wir der professionellen und energetischen Performance wegen zu dem Schluss: „Mit einem hoffentlich alsbald erscheinenden neuen Studioalbum in der Tasche stehen Lysistrata (…) die Türen nach ganz oben offen: hier bahnt sich etwas an.“ Tatsächlich haben Lysistrata – so nennen sich Théo Guéneau, Max Roy und Ben Amos Cooper, wenn sie zusammen musizieren … Weiterlesen

Killerpilze – Nichts ist für immer…

„Euch folgenden Entschluss zu überbringen fällt uns überhaupt nicht leicht, aber die Tour im Herbst wird unsere vorerst letzte Tour sein. Ebenso wie unser neues Album „NICHTS IST FÜR IMMER…“ unser vorerst letztes sein wird. Nach dem Konzert am 21.12.2019 in München drücken wir auf einen großen Pause-Knopf. Und zwar wirklich. Auf unbestimmte Zeit.“ Mit diesen Worten hatten die Killerpilze sich in diesem Jahr zurückgemeldet. Ein Schock für alle Fans, die die einstige Teenieband seit ihrem Durchbruch 2006 begleitet … Weiterlesen