die höchste eisenbahn wer bringt mich jetzt zu den anderen

Die Höchste Eisenbahn – Wer bringt mich jetzt zu den Anderen

Noch dreimal schlafen. Knapp drei Jahre ist das Erstlingswerk der Höchsten Eisenbahn inzwischen alt, und da das Indie-Super-Band-Projekt eben irgendwie eigentlich nur ein Projekt war, wurde es dem einen oder anderen Hörer/Fan der zusammengewürfelten Konstellation vielleicht ein wenig Bange, dass es bei diesem ersten Album auch bleiben sollte. Aber dafür funktionierte das alles viel zu gut, bestimmt mehr als 150 Auftritte (keine Gewähr, nur Gefühl) haben Francesco Wilking, Moritz Krämer, Felix Weigt und Max Schröder in den vergangenen 3 Jahren … Weiterlesen

eau rouge nocturnal rapture

Eau Rouge – Nocturnal Rapture

Mich haben Holi-Festivals noch nie interessiert, geschweige denn begeistert. Aber eines haben sie uns doch noch einmal im wahrsten Sinne des Wortes vor Augen geführt: Wie viel Farbe unser Leben eigentlich bestimmt. Nicht nur um Gefühle und Emotionen auszudrücken nutzen wir farbvolle Metaphern, sprechen von der hellen und dunklen Seite des Lebens, der rosaroten Brille, lügen das Blaue in den Himmel, werden gelb vor Neid und sind – egal, wie studiert oder gelehrt wir sind – in vielen Dingen bis … Weiterlesen

Maxim_Das Bisschen was wir sind

Maxim – Das Bisschen was wir sind

Deutscher Pop – Immer noch so ein Thema, wo man gerne direkt aus Prinzip mit dem Kopf schütteln möchte. Sollte man dann aber doch nicht, denn wer sich wirklich damit beschäftigt, weiß, dass es neben den typischen, marketingtechnisch durchgeplanten Superstars auch noch ehrliche Musik gibt. Nun erblickt ein weiteres, tolles Deutschpop-Album das Licht der Welt. Maxim veröffentlicht sein Album “Das Bisschen was wir sind” und kann mich damit, wie schon bei seinem Vorgängerwerk begeistern. Songtexte, die beim ersten Hören schon … Weiterlesen

To The Rats And Wolves_Dethroned_Albumcover

To The Rats And Wolves – Dethroned

Die Breakdowntalente To The Rats And Wolves aus Essen sind mit Album Numero zwei zurück, das da heißt: Dethroned (VÖ: 2.9.). Auf knapp 39 Minuten zeigt das Sextett, warum es in der Core-Szene um Bring Me The Horizon, Enter Shikari oder We Butter The Bread With Butter um nichts nachsteht. Dabei wird auch an effektbeladenen Keyboard-Sounds nicht gespart. Die Refrains hooken den Zuhörer direkt, sodass sie tatsächlich als wahre Singalongs wunderbar funktionieren. Diese bunte Mischung ist es auch, die … Weiterlesen

felix jaehn bonfire

Feuer, Action, Explosionen im neuen Felix Jaehn Video “Bonfire”

Ich war nie ein großer Fan von Felix Jaehn, aber spätestens mit “Bonfire” hat der DJ und Musikproduzent aus Hamburg hat er auch mein Herz erobert. Feinste Deep House – Beats, die perfekt zu den Sommermonaten passen, garniert mit der tollen Stimme der finnischen Sängerin Alma, welche selbst erst kürzlich mit ihrer Single “Karma”, die Aufmerksamkeit der hiesigen Musikpresse auf sich zog. Bereits seit Release befindet sich der Song “Bonfire” in den Charts, nun wurde auch das dazu passende Musikvideo … Weiterlesen

Anna Reusch–Lifesaver EP-bouq.037

Anna Reusch – Lifesaver EP – bouq.

Es ist mal wieder Zeit abzustampfen: Anna Reusch hat endlich wieder bei Bouq. released. und die Resonanz ist zurecht überaus positiv. Mit ihrer Lifesaver EP (bouq. 037) bringt sie ein Bundle aus zwei Tracks und einem Remix (von Ellroy) heraus. Während Lifesaver den Hörer schön fies mit einer tiefen Stimme willkommen heißt, ist Arabian Nights – wie der Titel es schon nahezu ankündigt – von arabischen Einflüssen geprägt. Ideal also um 1000 und eine Nacht lang abzutanzen oder so. Wem … Weiterlesen

milliarden betrüger

Milliarden – Betrüger

Keine Milliarden auf dem Konto und sich trotzdem so nennen dürfen – das gilt für Sänger und Gitarristen Ben Hartmann und seinen Mitstreiter Johannes Aue. Bereits im vergangenen Jahr wühlten die Beiden mit ihrem Song “Freiheit is ne Hure” das Kinopublikum im Film “Tod den Hippies!! Es lebe der Punk” auf. Der Titel des Kinofilms erklärt auch gleich, warum die Musik von Milliarden so gut als Soundtrack passte. Denn die Musiker machen deutschen Punk, der nicht assig-prollig oder humorvoll daherkommt, … Weiterlesen

Brett Newsky - Land Air Sea Garage

Brett Newsky – Land Air Sea Garage

Der amerikanische Songwriter Brett Newsky ist vor allem dafür bekannt alleine oder mit anderen Songwritern zusammen nur mit seiner Akustik-Gitarre im Gepäck die ganze Welt zu betouren und dabei neue Freundschaften zu knüpfen und jeden Auftritt, der möglich ist, mitzunehmen. Mittlerweile hat er schon einige Alben veröffentlicht und bringt in Deutschland nun über „Make My Day Records“ sein neuestes Werk „Land Air Sea Garage“ heraus.

Den Hörer erwartet diesmal kein stink normales Songwriter-Album, auf dem die Musik auf Stimme und … Weiterlesen

I Am Jerry - Habicht

I Am Jerry – Habicht

Bock auf einen Trip? Das Debütalbum „Habicht“ der Band I Am Jerry nimmt einen mit auf einen verschwommenen Trip aus Drogen, Party und Melancholie. Wer also mal Lust auf ein musikalisches Abenteuer hat, sollte nun die Ohren spitzen.

Auf „Habicht“ gäbe es zwei Arten von Songs, erklärt Julian, Sänger der Indie-Band – diejenigen, mit denen man Feiern gehe und Spaß habe und diejenigen, die man am besten alleine höre und sich einsam und alleine reflektiere. Das stimmt so schon, mindert … Weiterlesen

Alfred Quest_Midlife Wellness_Album Cover

Alfred Quest – Midlife Wellness

Das Erfurter Vierergespann Alfred Quest schenkt uns 39 Minuten musikalische Ruhe. Auf ihrem Debüt Midlife Wellness (VÖ: 5.8.) geht es im Gegensatz zu so vielen anderen Erstlingswerken eben nicht darum, Vollgas zu geben; sondern vielmehr darum, zu sein. Das funktioniert und macht gleichzeitig auch ein wenig süchtig. Denn nach dem ersten Hören, wenn man sich an gediegene Samples, schwingende Piano- oder Gitarrensaiten und gemächliche Beats gewöhnt hat, dann möchte man das erneut hören. Und erneut hören. Zu behaupten, ich könne … Weiterlesen