Courtney Barnett – Tell Me How You Really Feel

Courtney Barnett ist Indie-Fans seit spätestens 2015 ein Begriff. Denn genau hier gelang ihr der Sprung auf nahezu alle Jahresbestenlisten  mit dem Debüalbum! Zu keinem Zeitpunkt hatte sich das Werk “Sometimes I Sit and Think and Sometimes I Just Sit” aber wie ein Debüt angefühlt, zumindest nicht im negativen Sinne. Schon hier wirkte der Indie-Folk-Hybrid sehr emanzipiert und Barnett konnte mit “Pedestrian at Best” einen der Indie-Hits des Jahres liefern. Letztes Jahr erschuf sie mit Kurt Vile ein Album, das zurückgelehnter nicht sein könnte. Denn das vereint die

Weiterlesen...
Arctic Monkeys - Tranquility Base Hotel & Casino

Arctic Monkeys – Tranquility Base Hotel & Casino

Als die Arctic Monkeys im Jahr 2006 ihr Debütalbum „Whatever People Say I Am, That’s What I’m Not“ veröffentlichten, stellten sie die Musiklandschaft auf den Kopf. Da kam eine kleine Band aus einer größeren Stadt der Mitte der UK und arbeitete sich in Windeseile Dank des von der Industrie noch etwas unterschätzten Internets und mit stürmisch, vertracktem Indie zu einem der größten Rock-Hoffnungen hoch. Es folgten 360.000 verkaufte Einheiten des Debüts nur in der UK innerhalb einer Woche – eine utopische Zahl -, ausverkaufte Tourneen und Headlinerslots auf den größten

Weiterlesen...
Yung Hurn - 1220

Yung Hurn – 1220

Nachdem das letzte Mixtape von Yung Hurn, das “Krocha Tape”, am 3. Januar 2016 das Licht der Welt erblickte, bekam seine Popularität einen großen Schub. Um neben der mittlerweile “massentauglich” gewordenen Persona Yung Hurn weiter die Freiheit zu besitzen, Sachen zu machen die nur die wenigsten verstehen, erschuf er augenblicklich weitere Pseudonyme. Vorallem als neuer Charakter K. Ronaldo veröffentlichte er von dort an Songs und im Sommer 2016 ein ganzes Mixtape. Parallel dazu sorgte er als Yung Hurn mit RIN für den Sommerhit des deutschen Newschool-Raps –

Weiterlesen...
Parkway-Drive-Reverence

Parkway Drive – Reverence

Wind heult, ein Rabe kräht, Saiten einer Akustikgitarre erklingen und  Frontman Winston McCall spricht mit tiefer Stimme bis alles in einem ersten Breakdown mündet. So beginnt das neue Parkway Drive Album „Reverence“, welches am 04. Mai erschienen ist. Und mit dem ersten Song „Wishing Wells“ schaffen Parkway Drive nicht nur einen perfekten Albumeinstieg, sondern auch ein perfektes Intro für kommende Livesets!

Die Australier sind als eine der besten Livebands bekannt, aber auf “Reverence” zeigen sie, dass sie auch auf Platte, ganz ohne ablenkende Pyrotechnik, überzeugen

Weiterlesen...
Frank Turner - Be More Kind

Frank Turner – Be More Kind

Einfach mal netter zueinander sein – das schlägt der wohl bekannteste Vertreter des Folk-Punk-Rock, Frank Turner, vor, um in Zeiten von Rechtsruck und immer verrückter spielenden Regierungen – man schaue sich nur die letzten anderthalb Jahre amerikanischer Politik an – wieder für Ordnung zu sorgen. Nicht Hass und Ausgrenzung bringe die Gesellschaft hier weiter, sondern sachlicher, politischer Diskurs. Die USA stellt für den Briten tatsächlich die Hauptinspiration für seine ersten politischen Songs seit über elf Jahren dar, als deren Auslöser die vielen Tourneen durch

Weiterlesen...
Die Fantastischen Vier_Captain Fantastic

Die Fantastischen Vier – Captain Fantastic

1992 haben die Fantastischen Vier mit ihrem Hit „Die da!?!“ den großen Durchbruch feiern dürfen und gelten seitdem mit als erfolgreichste Hip-Hop Band Deutschlands. Und auch 26 Jahre nachdem die Zeilen „Ist es die da, die da, die da, die da, die, oder die da? Nein, freitags ist sie nie da“ die Charts dominierten, begeistern Michi Beck, Smudo, Thomas D und And.Ypsilon noch immer mit ihren spektakulären Live-Auftritten und nicht zuletzt mit ihrem zehnten Studioalbum „Captain Fantastic“.

Vier Jahre sind seit ihrem letzten Album vergangen, die Fantas bleiben sich allerdings auch auf

Weiterlesen...
Anne Marie - Speak Your Mind

Anne Marie – Speak Your Mind

Durch Zusammenarbeit mit Rudimental im Jahre 2015 und einem Gastbeitrag am Clean Bandit Song „Rockabye“ aus dem Jahre 2016 konnte die britische Sängerin Anne Marie erstmalig auf sich aufmerksam machen. Seitdem ist sie aus den Radios kaum noch wegzudenken, verbucht einem Erfolg nach dem Anderen und dominiert die Charts. Jüngst mit ihrem Hit „FRIENDS“, der seit Februar unanfechtbar auf Platz eins der deutschen Charts steht. Jetzt hat die Sängerin ihr Debütalbum „Speak Your Mind“ veröffentlicht und beweist, dass sie auch ohne die Unterstützung von Rudimental oder Clean Bandit

Weiterlesen...