Alex Vargas Kulturkirche

Alex Vargas, Kulturkirche Köln, 18.05.2018

Eine evangelische Kirche als Veranstaltungsort für Popkonzerte sieht man auch nicht alle Tage. Umso erfreulicher, dass die Kulturkirche in Köln genau dafür regelmäßig zur Verfügung steht und neben Musik auch Kabarett, Comedy, Filmvorführungen und andere schöne Dinge bietet. Am 18.5. darf Alex Vargas auf die christlich-geweihten Bretter treten und sein Publikum begeistern.

Doch bevor das geschieht, passieren einige andere Dinge. Das Publikum, das sich irgendwo zwischen Studenten in den 20ern und Musikbegeisterten um die 40 einpendelt, steht auch um kurz vor acht noch gemütlich vor der

Weiterlesen...
Alex Vargas-Vorbericht

Für Dreampop-Fans: Däne Alex Vargas spielt im Mai drei intime Gigs!

Dreampop ist aktuell eins der trendigsten Genreformen und durch James Blake oder London Grammar mit äußerst erfolgreichen Briten vertreten. In eine ähnliche Kerbe schlägt Alex Vargas, der jedoch aus Dänemark stammt. Der gerade 30 gewordene Künstler mit Abstammung aus Uruguay konnte 2017 mit seinem Debütalbum „Cohere“ Platz 11 der dänischen Charts erreichen. Außerdem war er Co-Writer des bulgarischen Eurovision Song Contest-Beitrags im letzten Jahr, der Platz zwei beim Wettbewerb erreichte. Auch wenn Media Control in deutschen Gefilden den Künstler

Weiterlesen...
minutenmusik Wochenrückblick Nummer 1!

Alex Vargas, Delta Goodrem, Mallory Knox, Muse – Wochenrückblick KW 7 2018

Der Karnevalstrubel ist vorbei, die Fastenzeit hat angefangen! Auf gute Musik wollen wir aber alle nicht verzichten, deswegen gibt es auch heute wieder drei Neuerscheinungen und leider auch eine traurige Nachricht für euch:

Alex Vargas  – Slowly (Draft)

Der Däne Alex Vargas ist leider vielen noch kein Begriff. Dass sich das möglichst schnell ändern sollte, stellt die erste Single des zweiten Albums unter Beweis. „Slowly (Draft)“ zieht sämtliche Qualitätsregister und macht als akustische Singer/Songwriter-Nummer alles richtig. Im Vergleich zum Debütalbum „Cohere“, das irgendwo

Weiterlesen...