Alex Vargas Kulturkirche

Alex Vargas, Kulturkirche Köln, 18.05.2018

Eine evangelische Kirche als Veranstaltungsort für Popkonzerte sieht man auch nicht alle Tage. Umso erfreulicher, dass die Kulturkirche in Köln genau dafür regelmäßig zur Verfügung steht und neben Musik auch Kabarett, Comedy, Filmvorführungen und andere schöne Dinge bietet. Am 18.5. darf Alex Vargas auf die christlich-geweihten Bretter treten und sein Publikum begeistern.

Doch bevor das geschieht, passieren einige andere Dinge. Das Publikum, das sich irgendwo zwischen Studenten in den 20ern und Musikbegeisterten um die 40 einpendelt, steht auch um kurz vor acht noch gemütlich vor der

Weiterlesen...

Courtney Barnett – Tell Me How You Really Feel

Courtney Barnett ist Indie-Fans seit spätestens 2015 ein Begriff. Denn genau hier gelang ihr der Sprung auf nahezu alle Jahresbestenlisten  mit dem Debüalbum! Zu keinem Zeitpunkt hatte sich das Werk “Sometimes I Sit and Think and Sometimes I Just Sit” aber wie ein Debüt angefühlt, zumindest nicht im negativen Sinne. Schon hier wirkte der Indie-Folk-Hybrid sehr emanzipiert und Barnett konnte mit “Pedestrian at Best” einen der Indie-Hits des Jahres liefern. Letztes Jahr erschuf sie mit Kurt Vile ein Album, das zurückgelehnter nicht sein könnte. Denn das vereint die

Weiterlesen...

Cadet Carter, Elm Tree Circle, Frightened Rabbit, Honka, Marian Hill – Wochenrückblick KW 19 2018!

Diese Woche gab es neben dem Eurovision Song Contest natürlich auch noch einige weitere musikalische Themen, die unsere Redakteure beschäftigt haben:

Cadet Carter zusammen mit Dave Hause gegen sexuelle Gewalt

Zusammen mit dem Singer/Songwriter Dave Hause haben die Münchener Cadet Carter den Song “King Of Pain” von Police gecovert. Aufgrund des aktuell immer wieder auch in der Punkrock-Szene auftauchenden Themas von sexueller Gewalt gegen Frauen wollen sie mit dem Song ein Zeichen dagegen setzen. Die Erlöse dieser Aktion (es gibt neben der digitalen Version des Songs außerdem

Weiterlesen...
Arctic Monkeys - Tranquility Base Hotel & Casino

Arctic Monkeys – Tranquility Base Hotel & Casino

Als die Arctic Monkeys im Jahr 2006 ihr Debütalbum „Whatever People Say I Am, That’s What I’m Not“ veröffentlichten, stellten sie die Musiklandschaft auf den Kopf. Da kam eine kleine Band aus einer größeren Stadt der Mitte der UK und arbeitete sich in Windeseile Dank des von der Industrie noch etwas unterschätzten Internets und mit stürmisch, vertracktem Indie zu einem der größten Rock-Hoffnungen hoch. Es folgten 360.000 verkaufte Einheiten des Debüts nur in der UK innerhalb einer Woche – eine utopische Zahl -, ausverkaufte Tourneen und Headlinerslots auf den größten

Weiterlesen...

Interview mit Prada Meinhoff über ihr Debütalbum

Nachdem wir uns schon des Öfteren von den Live-Qualitäten des Elektro-Punk-Duos Prada Meinhoff überzeugen durften, konnten wir den Release des Debütalbums kaum erwarten. Mittlerweile ist die Platte knapp einen Monat alt, begeistert uns aber immer noch so wie zu den Zeiten der Rezension (die ihr hier nachlesen könnt). Jetzt durften wir den beiden Musiker*innen ein paar Fragen zu dem Entstehungsprozess, musikalischen Einflüssen, der deutschen Sprache und der Rolle von Bands in Zeiten sozialer Netzwerke stellen.

minutenmusik: Erstmal möchte ich euch im Namen von minutenmusik.de

Weiterlesen...

We Are Scientists – Megaplex

31 Minuten? Seriously? Keine Minute länger geht der sechste Longplayer des New Yorker-Duos We Are Scientists. Da wartet man zwei Jahre auf neues Material und nach einer halben Stunde ist der ganze Spaß schon wieder vorbei. Doch Obacht: In der Kürze liegt ja bekanntlich die Würze!

Trotz mehr als einer Hand voll Alben blieb der große Erfolg bisher aus. In ihrem Metier – dem Indie-/Alternative Rock – gehören die zwei Jungs aber seit Anfang der 2000er immer wieder zu den klaren Empfehlungen. In Schottland und England reichte es auch schon für die ein oder andere Top 20-Platzierung in den

Weiterlesen...

Rikas – Swabian Samba

Tadaaa, der Sommer ist da! In den letzten Tagen konnten wir bei Temperaturen um die 30 Grad mit Cocktails in der Sonne liegen und von einer warmen Brise am Meer träumen. Wie gut, dass pünktlich zum sommerlichen Wetter der passende Soundtrack geliefert wurde! Die Newcomer Rikas haben nämlich letzte Woche ihre erste EP namens „Swabian Samba“ rausgebracht und sich mit guter Laune und Indie-Pop direkt in unsere Sommer-Playlist gespielt.

Bevor es ins Studio ging, durften die vier Stuttgarter schon einige Bühnenerfahrung sammeln und ihre Songs ausprobieren. Als Vorband der Parcels hab ich sie

Weiterlesen...

JuWi-Fest Münster überzeugt mit starkem Line-Up

Musikfans in NRW ist das JuWi-Fest in Münster sicherlich schon länger ein Begriff, findet dieses Jahr am 7. Juni schließlich schon die 44. Auflage statt. Auch dieses Mal werden knapp 5000 Gäste am Juridicum Münster erwartet, die auf gleich zwei Bühnen mit einem schicken Line-Up unterhalten werden.

Insbesondere die beiden Headliner haben es in sich! Während auf der elektronischen Bühne das DJ-Duo Ofenbach glänzen wird, das mit Songs wie “Be Mine” und “Katchi” in nahezu allen Clubs und Radiosendern auf Rotation läuft, darf bei den Gittarenbands

Weiterlesen...
Fil Bo Riva Musikbunker Aachen

Fil Bo Riva, Musikbunker Aachen, 20.04.2018

Der eine oder andere aufmerksame Leser dieses Blogs wird mitbekommen haben, dass ich drei Jahre in Aachen gelebt habe und es mich inzwischen nach Köln verschlagen hat. Ich bin jedoch immer noch regelmäßig in der westlichsten Stadt Deutschlands und liebe es durch die Straßen dieser kleinen Großstadt zu schlendern. So verschlug es mich am vergangenen Freitag für ein Konzert wieder mal nach Aachen. Fil Bo Riva besuchte die Domstadt zusammen mit den aufstrebenden Stuttgartern Rikas im Vorprogramm.

Mein letztes Konzert im Musikbunker war inzwischen schon fast wieder ein Jahr her, so dass ich

Weiterlesen...
X Ambassadors Joyful

Interview mit X Ambassadors über „Joyful“!

[English version below.] Mit „Renegades“ haben X Ambassadors nicht nur in den USA, sondern auch in Deutschland einen großen Hit gelandet. Darauf folgten Touren mit Imagine Dragons, Muse sowie Kollaborationen mit Eminem oder Machine Gun Kelly. Und jetzt haben sie mit ihrer Single „Don’t Stay“ ihr neues Album „Joyful“ angekündigt. Vor ihrer Show in Köln haben wir uns mit dem Casey (Keyboard) und Adam (Schlagzeug) unterhalten, während Sänger Sam daneben saß und sich nur durch Nicken und Gestikulieren beteiligen konnte, da er seine Stimme für das Konzert schonen musste.  

minutenmusik:

Weiterlesen...