Fil Bo Riva, FZW Dortmund, 26.05.2019

Am vergangenen Sonntag gab es vor allem ein Thema: Die Europawahl. Eine Wahlparty der etwas anderen Art fand dabei im Dortmunder FZW statt: Die Jungs von Fil Bo Riva machten im Rahmen ihrer „Beautiful Sadness“-Tour auch im Ruhrgebiet Halt und verwandelten die große Halle des FZW für einen Abend in eine atmosphärische Indie-Lounge.

Eröffnet wurde das Konzert gleich mit einem der größten Hits der Musiker: Mit Go Rilla betraten Filippo Bonamici und Felix Remm gemeinsam mit ihrer Liveband, bestehend aus … Weiterlesen

Middle Kids – New Songs For Old Problems

Auf einer Party keinen Spaß haben, Zweifel am eigenen Leben haben, unglücklich verliebt sein – kennt ihr? In der neuesten EP “New Songs For Old Problems” widmen sich die umtriebigen australischen Indierocker Middle Kids altbekannten Themen – vermengen diese aber gekonnt in variantenreichen Songs und empfehlen sich damit gleich als die nächsten Geheimtipps aus Down Under.

Es ist schon fast erschreckend, wie viele spannende Acts aktuell aus Australien kommen: Amyl And The Sniffers, Tash Sultana, Press Club oder Alex Lahey … Weiterlesen

Walking On Cars, E-Werk Köln, 06.05.2019

(Die gesamte Bildergalerie findet ihr unter dem Text!) Manche Bands klingen auf Platte ganz okay, doch erst wenn man sie live gesehen hat, ist man vollkommen von ihren musikalischen Qualitäten überzeugt. Bei anderen Bands kann es wiederum genau andersherum verlaufen: die Liveauftritte sind enttäuschend und entsprechen nicht den Erwartungen der Platte.

Walking On Cars zählen für mich zu den Bands, die live bisher immer eher enttäuschend waren. Der irischen Alternative-Rock-Band fehlt es jedoch nicht an musikalischem Talent auf der Bühne. … Weiterlesen

ESKALATION – Hunger

Sieben Leute in einer Band. Das Chaos und die Diskussionen kann man sich nur zu gut vorstellen. Einen roten Faden zu finden und sich zu einigen ist sicherlich nicht leicht. Doch ist dieses der Münchner Band ESKALATION mit „Hunger“ äußert geschickt gelungen!

ESKALATION klingt so, als ob Nothing But Thieves auf Kraftklub trifft und im Hintergrund verstecken sich noch Trompete, Saxofon und Posaune, die immer wieder im richtigen Moment auftauchen. Die Beschreibung mag vielleicht kurios wirken, doch die Musik von … Weiterlesen

Alex Lahey – The Best Of Luck Club

Egal wie positiv oder negativ ein Gespräch ablief – in der Kneipenszene von Nashville wünschen sich Fremde stets viel Glück zum Abschied. Genau hier, in der unumstrittenen Weltstadt des Country, hat die australische Singer/Songwriterin Alex Lahey die Songs für ihr zweites Album geschrieben – der Titel funktioniert als Annekdote auf das friedliche Zusammenkommen in den Kneipen.  Wo das Debütalbum “I Love You Like A Brother” vor knapp 2 Jahren aufhörte, macht “The Best Of Luck Club” konsequent weiter. Einen musikalischen … Weiterlesen

The National - I am Easy To FInd

The National – I Am Easy To Find

Musik ist Kunst ist Kultur. The National gelten schon lange als eine der zentralsten Figuren der anspruchsvollen Indie-Rock-Szene. Mit ihrem neuesten Vorhaben rund um das Album “I Am Easy To Find” begeben sich die US-Amerikaner um Frontmann Matt Berninger sogar direkt auf die nächste Kreativitätsstufe. Für das Mammutprojekt arbeitete die Band mit Regisseur Mike Mills zusammen, der dem Album ein visuelles Meisterwerk mit der renommierten Schauspielerin Alicia Vikander an die Seite stellt. Auch wenn das Zusammenspiel der beiden Komponenten für … Weiterlesen

Interview mit Band Of Skulls über “Love Is All You Love”!

(ENGLISH VERSION BELOW) Seit rund 15 Jahren gelten Band Of Skulls als zuverlässige Quelle für qualitativ hochwertige Indie-Rock-Alben. Für ihr neuestes Werk “Love Is All You Love” hat sich nicht nur der Sound der Band, sondern auch das Line-Up geändert. Kurz vor Release durften wir dem Gitarristen und Sänger Russell Marsden einige Fragen über die Songwriting-Prozesse, den neuen Abschnitt der Band und die Liebe als Motor geredet. Dabei zeigte sicher der Musiker sehr zuversichtlich, was die Zukunft von Band und Weiterlesen

Lysistrata, Sonic Ballroom Koeln, 07.05.2019

Lysistrata, Sonic Ballroom Köln, 07.05.2019

An manchen Abenden ist etwas in der Luft. Lysistrata sind eine dreiköpfige Post-Hardcore-Band aus dem Süden Frankreichs. Mit ihrem Debütalbum „The Thread“ verdrehten die blutjungen Musikern in den letzten anderthalb Jahren zunächst Musikkritikern, dann Fans in ihrer Heimat, später auch in ganz Europa den Kopf. Gleich drei Mal tourte die Band im vergangenen Jahr durch Deutschland, momentan spielt man sogar über einen Monat verteilt Konzerte in zehn verschiedenen europäischen Ländern. Eins dieser Konzerte fand im charmanten Sonic Ballroom im Kölner … Weiterlesen

Urlaub in den Utopien mit den größten Musikacts auf dem Sziget Festival!

Groß, größer, Sziget: Seit 1993 verwandelt sich eine der Donauinseln in Budapest zu einem utopischen Stück Frieden mit den besten Musik-Acts der Welt. Fokus liegt neben der Musik aber auch immer auf den wahnsinnig bunten Side Events und dem Erlebnis – so nah an Budapest und doch mitten in der Natur. Vom 7. bis zum 13. August wird auch in diesem Jahr ein Line-Up der Extraklasse geboten.

Kleine Kostprobe gefällig? Die Headliner-Riege führen die Rock-Giganten Foo Fighters an, gefolgt werden … Weiterlesen

An Horse – Modern Air

Mit krachigen, catchy Songs möchte das Indiepunk-Duo An Horse auch nach sechs Jahren Funkstille wieder in die Herzen der Genre-Fans. Auf ihrem dritten Album setzen die Australier*innen dafür auf Bewährtes, lassen aber auch kleine Experimente zu. Ob sie sich mit diesem Album ein gelungenes Comeback erspielen können?

Gut Ding will nun mal Weile haben und die hatten die beiden in den letzten sechs Jahren wohl zur Genüge. Herausgekommen sind bei den gemeinsamen Sessions in der Heimatstadt Brisbane 11 Songs, die … Weiterlesen