jupiter jones brüllende fahnen

Jupiter Jones – Brüllende Fahnen

Schon längst als die nächste Chartpop-Band abgeschrieben, kommen Jupiter Jones 2016 zurück und schreiben ein Album, das ganz anders daher kommt, als man es erwartet hätte. Das gesamte Songwriting von “Brüllende Fahnen” ist im Gegensatz zum Vorgänger “Das Gegenteil von Allem” überhaupt nicht in Richtung Radio produziert, stattdessen werden viel eher alternative Töne angeschlagen. Erst nach mehreren Durchgängen wird die Platte wirklich zugänglich, dann entfaltet sich aber ein stimmiges Gesamtbild, welches Ohrwürmer wie “Jede Viertel Sekunde” beinhaltet. Der neue Jupiter … Weiterlesen

Williams Orbit Once Cover

William’s Orbit – Once

Mit “Once” veröffentlichen William’s Orbit ein Debüt, welches zwar “nur” 10 Tracks beinhaltet, aber dennoch sehr sommerlich anmutet und gerade deshalb so viel Spaß bereitet. Gute Rockmusik mit einprägsamen Melodien, die schnell im Kopf hängen bleiben und die Stimmung heben. Hier wurde das Rad zwar definitiv nicht neu erfunden und jedem Hörer sollte klar sein, dass William’s Orbit kein Album der Extraklasse, keinen Evergreen oder ein jahrelang beliebtes Album geschrieben haben. Aber das war auch gar nicht der Anspruch des … Weiterlesen

purple souls

Purple Souls im Interview

Im Rahmen der Deutschlandtour der “Purple Souls” haben wir mit dem Frontmann Jakob über die Entstehung der Band, das Debüt “Williamsburg”, die aktuelle Tour sowie zukünftige Pläne gesprochen.

minutenmusik: Wie läuft eure Tour bisher? Seid ihr zufrieden?

Purple Souls: Wir sind sehr zufrieden bisher. Es kommt natürlich auch drauf an, was man für eine Erwartungshaltung hat, bei der ersten Tour in Deutschland. Es war jetzt nicht immer total voll, aber die Läden waren gut gefüllt. Die Leute sind gut mitgegangen … Weiterlesen

trümmer interzone

Trümmer – Interzone

Die deutschsprachige Rockband Trümmer aus Hamburg hat diese Tage ihr neues Album “Interzone” veröffentlicht und mich damit zugegebenermaßen in einen inneren Konflikt gebracht. Vorneweg: Die Optik des Albums gefällt mir im Großen und Ganzen ziemlich gut. Das Cover und der zwischen dreckigen Gitarrenriffs und anrüchigem Indiepop schwankende Sound bewegen etwas in mir – und generell wirkt die gesamte Band aufregend interessant und nicht nach der nächsten Recycling-Kapelle, die zwei mittelmäßige Alben produziert und dann wieder irgendwo in der … Weiterlesen

Coasts_Oceans

Coasts bringen Sonne ins Kölner Nachtleben!

Endlich wieder Sonnenstrahlen auf der Haut spüren und dazu feinsten Indierock hören. So muss der Frühling sein! Die muntere Indierock-Band Coasts präsentierte sich im März munter gelaunt im Studio 672 des Kölner Stadtgartens – im Übrigen die perfekte Location für diese Band und gleichzeitig eine der schönsten Venues, die ich bisher besucht habe. Dabei hatte die Band ihr grandioses, selbstbetiteltes Debütalbum, welches nur so vor Sonne sprüht. Herzwärmende Ohrwürmer wie Oceans, Modern Love, Wolves, Wash Away und und und sind … Weiterlesen

Jain_Album_Cover_Zanaka

Ein bisschen so wie Wrestling!

Hier ist Jains langersehntes Album Zanaka! Die aus Toulouse stammende Sängerin beeindruckt extrem mit ihrem ganz speziellen Sound. Während Jain in Come noch mit einer Art Reggae-/Dance-Hall-Klang experimentiert, ändern sich Beats und Tonalität von Track zu Track und sogar teilweise innerhalb einzelner Lieder deutlich! Mal schwankt das Ganze in Richtung Hip-Hop, dann wieder Richtung Indie. Sehr sehenswert ist im Übrigen auch das Video zur Single (siehe unten).
Insgesamt klingt Zanaka wie eine Jam-Session auf höchstem Niveau. Vorausgeplant, aber wenn … Weiterlesen

Sean Koch_ Sean Koch Trio_Teaser

Musikvideo: Sean Koch Trio – Good Times Keep Rolling

Mit Sean Koch kommen die sonnigen, leichten Vibes des südafrikanischen Surferlebens nach Deutschland. Aufgewachsen im kleinen Dorf Kommitjie vor den Toren Cape Towns, wo das Leben von den Wellen und den Gezeiten bestimmt ist, verarbeitet er in seinen leichten und doch tiefgründigen Songs die Lektionen, die er vom Leben am Cape gelernt hat.
Das wäre zum einen, dass das Glück immer in der eigenen Hand liegt. Zum anderen, dass man im Fall der Fälle nie alleine ist. Und genau diese … Weiterlesen

Vimes_Konzert_Nights in Limbo Tour 2016_Musikbunker Aachen

Konzertbericht: Vimes – Nights in Limbo – Tour-Kickoff!

Und dann waren sie da! Drei Jahre nachdem ich Vimes zuletzt im Studio 672 in Köln gesehen hatte, hat meine Lieblingslocation in Aachen die zwei Kölner und ihren Live-Schlagzeuger an den Start gebracht. Tour-Auftakt zum Debüt Album Nights in Limbo, wow, das ist schon ziemlich cool. Umso besser also, dass sich zum Konzertbeginn eine geeignete Menge Menschen – nicht zu viele, nicht zu wenige – im Saal versammelt hat, um sich in Trance zu begeben. Trance nämlich, die Vimes … Weiterlesen

dota_keine gefahr_albumcover

Gewinnspiel: Dota – Keine Gefahr Limited Deluxe Edition

Liebe Leute, passend zur kommenden Tour von Dota verlosen wir unter allen Gewinnspielteilnehmern 1x das neue Album Keine Gefahr als CD in der Limited Deluxe Edition!

Das Gewinnspiel läuft vom 8. März bis 15. März um 20 Uhr! Der Gewinner wird zufällig ausgelost!
Die vollständigen Teilnahmebedingungen stehen ganz unten!

Um Teilzunehmen müsst ihr einfach folgende zwei Schritte tun:

1. Diesen Facebookpost liken!
2. Diesen Facebookpost kommentieren!

Like und kommentiere jetzt!

Tour 2016
21.04.16 GÖRLITZ – Basta! (Duo)
22.04.16 BREMEN – … Weiterlesen

VIMES_credit_Stefan Braunbarth

Tourinfo: Vimes – Nights in Limbo

Allen Liebhabern tanzbarer Bandmusik sei noch einmal ans Herz gelegt: Die VIMES – “Nights In Limbo” Tour!

Die Jungs präsentieren ihre Debütalbum Nights in Limbo endlich vor Publikum. Kickoff ist am Mittwoch im wunderbaren Musikbunker Aachen.

Und so klingt das:

Termine
09.03.16. Aachen, Musikbunker
10.03.16. Duisburg, Steinbruch
11.03.16. Köln, Gebäude 9 * Record Release Show *
12.03.16. Stuttgart, 1210
14.03.16. München, Milla
15.03.16. Mainz, Schon Schön
16.03.16. Luxemburg, De Gudde Wëllen (L)
17.03.16. Nürnberg, Stereo
18.03.16. Dresden, Paula
19.03.16. … Weiterlesen