co pop festival köln

Köln im Festivalrausch: Das c/o Pop Festival 2017!

Auch 2017 findet das c/o Pop Festival in Köln statt. Vom 16. bis 20. August haben die Kölner und natürlich auch alle Interessierten aus dem Umland die Möglichkeit deutsche und internationale Stars wie Annenmaykantereit, Moderat, James Vincent McMorrow, Radical Face live zu erleben. Natürlich kommen auch die Entdecker unter euch nicht zu kurz, denn das c/o Pop Festival lebt seit eh und je nicht nur von großen Stars, sondern auch von Newcomeracts. Für Abwechslung sorgen abwechslungsreiche Locations, die jedes Konzert … Weiterlesen

So war das Kosmonaut Festival 2017!

Haben wir eigentlich schon mal erwähnt, wie wunderschön das Kosmonaut Festival ist? Alleine die Lage am Stausee Rabenstein macht es schon zu etwas Besonderem. Doch bei den liebevollen Dekorationen, der familiären Atmosphäre und dem abwechslungsreichen Rahmenprogramm geht einem erst recht das Herz auf. Vom Herzblatt-Studio, in dem man nicht nur die große Liebe finden, sondern auch Freikarten für das nächste Jahr gewinnen kann, über den Creepy Comedy Klub mit Oliver Polak bis hin zur Flunkyball-Arena, in der sich die Gastgeber … Weiterlesen

AnnenMayKantereit, Gloria Köln, 23.01.2017

AnnenMayKantereit haben in kurzer Zeit viel erreicht. Gefühlt gerade eben spielten sie noch als Support für Acts wie die Beatsteaks oder Clueso und nahmen ihr erstes Album sowie eine EP in Eigenregie auf. Es folgten jede Menge Festivalauftritte, eigene Shows in kleineren Clubs quer durch Deutschland und schließlich ein Plattenvertrag bei Universal mit der Albumveröffentlichung von „Alles nix Konkretes“ im März 2016. Und nun? Nun stehen die jungen Musiker vor einer restlos ausverkauften Tour, bei der sie problemlos jeden Abend … Weiterlesen

AnnenMayKantereit_Alles nix konkretes_Albumcover

Was für ein Röhren!

Das Debüt Alles Nix Konkretes von AnnenMayKantereit ist da! Im Gegensatz zu anderen Rezensionen möchte ich nicht auf den beeindruckenden Aufstieg von der Straße bis zur eigenen Scheibe bei einem Major-Label eingehen. Ich möchte diese CD auch nicht so negativ betrachten wie es zum Beispiel hier zu lesen ist. Stattdessen möchte ich darauf eingehen, was diese Band ausmacht: Die Stimme von Henning May nämlich, ist das Alleinstellungsmerkmal, weil sie so klingt wie sie klingt und, weil man sie diesem schlaksigen … Weiterlesen