Plattenkrach: Clueso – So sehr dabei

Seit über zwanzig Jahren macht Clueso bereits Musik und gehört schon längst zu den ganz Großen im deutschen Singer-Songwriter Genre. Acht chartplatzierte Alben, sechs 1 Live Kronen, über 25 Singles und unzählige ausverkaufte Tourneen. Ein Grund, Clueso einmal in einer neuen Runde Plattenkrach unter die Lupe zu nehmen! Während Alina die Musik des Erfurters rauf und runter hört und gar nicht mehr aus dem Schwärmen herauskommt, muss Anna sich erneut mit dem ihr sehr missliebigen Thema Deutsch Pop auseinandersetzen & wird dabei an früheren Zeiten zurückerinnert:

Alina:

Weiterlesen...
Clueso_Kurpark Aachen_03.09.18

Clueso, Kurpark Aachen, 03.09.2018

Es ist jedes Mal ein bisschen wie nach Hause kommen. Wenn das Licht ausgeht, Clueso die Bühne betritt und man sich im Strudel aus Gänsehaut und wunderbarer Musik befindet. Clueso macht mittlerweile seit über zwanzig Jahren Musik und begeistert auf jedem neuen Alben erneut. Noch besser als die Studioalben des Erfurters sind allerdings dessen Live Auftritte, wovon wir uns abermals persönlich überzeugen durften. Dieses Mal im Kurpark in Aachen anlässlich der Kurpark Classix:

Eine wahnsinnige Menge an Energie. Etwas das Clueso grundsätzlich mit auf die Bühne bringt und was sich darüber hinaus

Weiterlesen...
Clueso _ Tourankündigung

Clueso geht auf Tour – und das direkt zwei Mal!

Erst letzte Woche hat Clueso sein überragendes neues Album „Handgepäck“ veröffentlicht und sorgt nun bereits für weitere tolle Neuigkeiten! Ab Samstag geht Clueso zunächst auf Open Air Tour und kommt dabei sogar in Aachen und in Dortmund vorbei. Wer schon einmal ein Open Air Konzert von Clueso besucht hat, weiß, dass diese immer absolut bombastische Konzerterlebnisse darstellen. Egal ob Clueso dabei Songs aus den neusten Alben „Neuanfang“ und „Handgepäck“ oder alte Klassiker wie „Chicago“ oder „Gewinner“ auspackt – Live sind die Songs noch einmal eine ganz besondere

Weiterlesen...
Clueso_Handgepäck

Clueso – Handgepäck

Einmal neben Clueso sitzen, ihm und seiner Musik lauschen, die tollen Klänge der Akustik Gitarre und der wunderbare Ruf nach Freiheit. Vor zwei Jahren beschloss Clueso einen Neuanfang zu wagen. Am Höhepunkt seines Erfolges veränderte er einfach alles: neue Band, neues Album, neue Songs, neue Geschichten und neue Erinnerungen. Geblieben sind der unverwechselbare Clueso Sound sowie die Liebe zur Musik. Dies alles vereint Clueso auch in seinem achten Studioalbum „Handgepäck“, welches nur Songs beinhaltet, die er auf Reisen geschrieben und produziert hat. Sieben Jahre hat er dafür gebraucht

Weiterlesen...

Alessia Cara, Anne Marie & Ed Sheeran, Ariana Grande und Clueso – Wochenrückblick KW 28 2018

Upps, in den letzten Wochen hatten wir wohl alle etwas zu viel mit dem Festivalsommer, der anstehenden Klausurenphase, Fußball und den warmen Sommertagen zu tun. Da musste unser Wochenrückblick leider etwas drunter leiden. Heute präsentieren wir euch allerdings in gewohnter Manier unsere Musikhighlights der letzten Tage – in dieser Woche etwas poplastiger als gewöhnlich:

Anne Marie und Ed Sheeran veröffentlichen gemeinsames Video

In der Vergangenheit haben Ed Sheeran und Anne Marie bereits des Öfteren bewiesen, dass sie unheimlich gut gemeinsam Musik machen können und fernab vom Musikbusiness

Weiterlesen...

Alessia Cara, Clueso, The Flatliners, Madsen, Mike Shinoda und Muncie Girls – Wochenrückblick KW 24 2018!

Sommer, Sonne, Sonnenschein. Da kann es schon mal passieren, dass der Wochenrückblick ein paar Mal vergessen wird… aber wir geben unser Bestes das ganze wieder regelmäßig an den Start zu bringen! Und diese Woche ist mit einer Überraschungs-EP, langerwarteten Alben und vielen neuen Singles auch wieder einiges erschienen, was uns mal mehr und mal weniger begeistern konnte. Aber lest selbst:

Alessia Cara – Growing Pains

Mit gerade einmal 21 Jahren hat Alessia Cara in ihrer Musikkarriere bereits so einiges geleistet. Vor zwei Jahren konnte sie durchweg mit ihrem Hit „Scars to Your Beautiful“

Weiterlesen...
Die Fantastischen Vier_Captain Fantastic

Die Fantastischen Vier – Captain Fantastic

1992 haben die Fantastischen Vier mit ihrem Hit „Die da!?!“ den großen Durchbruch feiern dürfen und gelten seitdem mit als erfolgreichste Hip-Hop Band Deutschlands. Und auch 26 Jahre nachdem die Zeilen „Ist es die da, die da, die da, die da, die, oder die da? Nein, freitags ist sie nie da“ die Charts dominierten, begeistern Michi Beck, Smudo, Thomas D und And.Ypsilon noch immer mit ihren spektakulären Live-Auftritten und nicht zuletzt mit ihrem zehnten Studioalbum „Captain Fantastic“.

Vier Jahre sind seit ihrem letzten Album vergangen, die Fantas bleiben sich allerdings auch auf

Weiterlesen...
minutenmusik Wochenrückblick Nummer 1!

Die Fantastischen Vier, Máni Orrason, Shaw Mendes, Snow Patrol, The Cool Quest – Wochenrückblick KW 12 2018

Dieses Gefühl, wenn man kurz bevor es zum Konzert geht, noch schnell den Wochenrückblick fertig machen muss. Deshalb heute ganz kurz und bündig: Hier sind unsere News der Woche. Heute besonders poplastig!

David Guetta & Sia – Flames

2011 kreierte David Guetta in Zusammenarbeit mit Sia den Hit „Titanium“, der wochenlang die Charts und Clubs dominierte. Mit „Flames“ haben die beiden einen neuen Track der Zusammenarbeit veröffentlicht und knüpfen damit an alte Erfolgsmuster an. „Flames“ kann mit einer herausragenden Stimme seitens Sia überzeugen, bleibt im Ohr und hat ist

Weiterlesen...
Kat Frankie_ Bad Behaviour

Kat Frankie – Bad Behaviour

Vergangenes Jahr durfte man Kat Frankie noch auf der „Neuanfang“ Tour von Clueso bestaunen, zwei Jahre zuvor bei Olli Schulz und 2016 sogar beim Vorentscheid für den Eurovision Song Contest. Die gebürtige Australierin ist nun endlich mit neuer Musik zurück und zeigt auf „Bad Bahaviour“ eine ganz neue Ebene der Kreativität auf:

Kat Frankie spielt mit der Musik. Und das auf eine Art und Weise, die nicht nur besonders, sondern fast schon einzigartig ist. Mit zehn Tracks zeigt sie auf „Bad Behaviour“ die Bandbreiten der Genres auf, mischt diese und lässt keinen Song ähnlich dem

Weiterlesen...
Jahresrueckblick_Alina

Jahresrückblick 2017: Alina!

Es kommt mir fast so vor, als hätte ich den letzten Jahresrückblick gerade erst verfasst, aber seitdem ist ein ziemlich turbulentes Jahr vergangen. Die folgenden neun Alben haben mich durch meine Bachelorarbeitsphase, so manche Marmeladenglasmomente, mein Praktikum beim Radio, den Beginn meines Masterstudiums, einige Tief- und gelegentliche Sinnkrisen gebracht:

Platz 9: Hurts – Desire

Auch wenn „Desire“, gemessen an den anderen Hurts Alben, definitiv nicht mein Lieblingsalbum ist, haben Hurts damit wieder ein tolles Kunstwerk geschaffen. Ihr Stil hebt sich ab,

Weiterlesen...