Interview mit Deutsche Laichen über Queer-Feminismus im Punk

Im von weißen Cis-Männern dominierten Punkbusiness machen Deutsche Laichen mit räudigem Pöbel-Punk die Klappe auf: Gegen egozentrisches Mackertum, gegen ewig gestrige Homphobie, gegen rezessive Strukturen, gegen Misogynie. Wir haben uns mit Bassistin Carla und Gitarristin Bi über die Kraft von Musik, die Problematiken der Subkultur Punk, der Vereinbarkeit von Feminismus und Punk und ihrem Selbstverständnis als Band unterhalten.

minutenmusik: Wie habt ihr euch eigentlich kennen gelernt und seit wann macht ihr schon zusammen Musik?

Carla: Kennen gelernt haben wir Weiterlesen

Deutsche Laichen – Deutsche Laichen

Einfach mal richtig schön die Fresse aufreißen gegen alle, die selbst ständig genau das tun. Das dachten sich die Hardcore-Punker Deutsche Laichen, die im Gegensatz zu den misogynen und homphoben Vollidioten mit simpel komponierten Stücken genau da reinhauen, wo es weh tut. Und das mit ordentlich Schmackes!

Wieso auch Rücksicht nehmen auf die, die ihr ganzes Leben lang aus priviligierten Situationen heraus austeilen? Arrogante Cis-Macker kriegen daher auf dem wütenden Rundumschlag genau so ihr Fett weg wie stolze Nationalist*innen, Sexist*innen … Weiterlesen