These New Puritans_Inside The Rose_Albumcover

These New Puritans – Inside The Rose

Obacht! Wer das Duo These New Puritans noch nicht kennt und auf schwer vorhersehbare Musik steht, der sollte näher treten. Am heutigen Freitag (22.3.) erscheint das neue Album, welches auf den lyrischen Namen Inside The Rose hört. Die CD ist vollgepackt mit vielen unterschiedlichen Stücken, welche sich teilweise sehr unterscheiden und dennoch einer Linie folgen (falls das Sinn ergibt). Schon der erste Track Infinity Vibraphones öffnet mit einem epischen Beginn das Album und macht Lust auf mehr. Schon hier erinnert … Weiterlesen

Tokio Hotel gehen auf “Melancholic Paradise” Tour!

Dass Tokio Hotel schon lange nicht mehr die einstigen Teenie-Stars sind, die sie einst waren, müssen wir wohl nicht mehr erwähnen. Die vier Jungs aus Magdeburg sind erwachsen geworden, sowohl ihre Musik als auch ihr Privatleben drehen sich nicht mehr einzig und allein um kreischende Fangirls und BRAVO-Poster. Der einst rockige Sound der Band wurde elektronischer und aktuell steuern Tokio Hotel sogar den Titeltrack der aktuellen Staffel von “Germany’s Next Topmodel” bei.

Was sich allerdings nicht verändert hat, … Weiterlesen

Frittenbude – Rote Sonne

Ein gezeichneter Smilie, Elektro-Beats, ausdrucksloser Gesang. Wer sich bisher noch nicht näher mit dem Phänomen Frittenbude auseinander gesetzt hat, wird vermutlich auf den ersten Blick auch das neueste Album “Rote Sonne” als simplen Party-Garant für Freunde verschiedenster Substanzen abtun. Wie viel mehr hinter der oberflächlichen Fassade steckt, wissen Fans der Band schon lange. Auf dem aktuellen, fünften Album der Band tritt die Ernsthaftigkeit sogar noch mehr in den Vordergrund als bisher. Was im bunten Frittenbude-Universum immer noch nicht bedeutet, dass … Weiterlesen

James Blake Assume Form

James Blake – Assume Form

Eine Woche Vorankündigung genügt. Mehr braucht James Blake für sein viertes Album „Assume Form“ nicht. Fast drei Jahre nach „The Colour in Anything“ geht der 30-jährige Brite in die vierte Runde. Dazwischen war aber durchaus viel zu tun: Features mit Beyoncé, Frank Ocean, Jay-Z, Travis Scott und Stevie Wonder, Produktionen für Kendrick Lamar und noch weitere kleine Arbeiten. Wenn man das von sich zur Überbrückung zwischen den eigenen Longplayern behaupten darf, hat man’s wohl geschafft.

Und … Weiterlesen

Laing Interview

Interview mit Laing über “Fotogena” und die aktuelle Tour

Mit „Fotogena“ steht bereits Album Nr. 3 der Berliner Band Laing in den Startlöchern. Seit über fünf Jahren ist Laing eine der einzigen Bands mit reiner Frauenbesetzung – ok, ausgenommen dem Schlagzeuger auf Tour – und stets für kleine Indie-Pop-Hits zu haben (lest HIER nochmal unsere Kritik zum letzten Album). Wir haben Marisa, Nicola, Johanna und Josefine (auf dem Foto von links nach rechts) für euch in Köln vor ihrem letzten Gig (HIER unser Bericht zum Konzert) in 2018 Weiterlesen

Scooter Dortmund

Scooter, Westfalenhalle Dortmund, 06.12.2018

Es ist wirklich faszinierend, wie umstritten die statistisch erfolgreichste Band Deutschlands eigentlich ist. Gefühlt findet jeder Scooter irgendwie mies oder peinlich – aber wer kauft dann die ganzen Platten? Von allein kommen 23 Singles ja nicht in die Top 10. In insgesamt 25 Jahren Bandgeschichte hat sich da doch einiges angesammelt – eine ganze Silberhochzeit lang macht H.P. Baxxter also schon den Job und möchte das nun gebürtig feiern. Dafür ging es unter anderem auch an Nikolaus in die Dortmunder … Weiterlesen

Obi Yung Nairobi - Synthfiction

Obi Yung Nairobi – Synthfiction

Im Jahr 2018 mit zeitgenössischem Sound aus der Masse neuer Musik herauszustechen, scheint derweilen schier unmöglich. Schafften es Künstler wie Blvth oder Mavi Phoenix in den vergangenen Jahren mit Autotune-getriebenem Trap-Pop und klarer eigener Note auf sich aufmerksam zu machen, so gelingt es auch Obi Yung Nairobi, einem jungen Kölner, mit einer doch stilähnlichen Mischung erste Schritte zu wagen. „Synthfiction“ heißt die Debüt-EP des 20-jährigen, der in der realen Welt auf den Namen Louis Post hört. Er ist Teil des … Weiterlesen

London Grammar If You Wait

Plattenkrach: London Grammar – If You Wait

Die Nacht ist länger als der Tag. Das Barometer geht gen null. Bäume sind kahl. Genau die richtige Stimmung, um sich mit dem neusten Ableger unseres Plattenkrachs auf das Sofa zu fläzen. Genau vor fünf Jahren kam für Christopher das intensivste Klangerlebnis auf CD heraus, das er bis heute im Regal stehen hat. Melvin konnte immerhin mit zwei Tracks was anfangen. Augen zu & Ohren auf für London Grammars “If You Wait”.

Christopher sagt dazu:

…und dann kam im November … Weiterlesen

monolink

Monolink, Die Kantine, 25.11.2018

Als ich das zufriedene Lächeln auf dem Gesicht von Monolink (im wahren Leben heißt er Steffen Linck) sehe, geht mein Herz noch ein bisschen mehr auf. Dabei hatte er dort ohnehin längst einen Platz save. Als „Sirenes“ Anfang des Jahres in meine Spotify Bubble gespült wurde, war ich sofort verliebt. Da wusste ich noch nicht, dass Monolink die Personifikation meines musikalischen Jahres werden würde. Ein Singer-Songwriter der seine melancholischen Lyrics nicht mit der Akustikgitarre, sondern mit deepen elektronischen Beats unterlegt. … Weiterlesen

Laing Köln

Laing, Helios37 Köln, 19.11.2018

Wo sind eigentlich die ganzen Girlbands hin? Irgendwie scheint es ziemlich out zu sein, als ausschließlich weibliche Formation aufzutreten. Weltweit fallen einem nur ein paar ein – in Deutschland noch wesentlich weniger. Allein damit haben Laing eine Sonderstellung, obwohl ihnen der Begriff „Girlband“ wahrscheinlich so gar nicht zusagt. Trotzdem besteht das Quartett nur aus Frauen, die einige erfolgreiche Elemente der guten alten Girlband beibehalten und stets mit erfrischenden Ideen modernisieren. Ihr selbst betitelter „Electric Ladysound“ bekommt neben der groovenden Klanglandschaft … Weiterlesen