London Grammar If You Wait

Plattenkrach: London Grammar – If You Wait

Die Nacht ist länger als der Tag. Das Barometer geht gen null. Bäume sind kahl. Genau die richtige Stimmung, um sich mit dem neusten Ableger unseres Plattenkrachs auf das Sofa zu fläzen. Genau vor fünf Jahren kam für Christopher das intensivste Klangerlebnis auf CD heraus, das er bis heute im Regal stehen hat. Melvin konnte immerhin mit zwei Tracks was anfangen. Augen zu & Ohren auf für London Grammars “If You Wait”.

Christopher sagt dazu:

…und dann kam im November … Weiterlesen

monolink

Monolink, Die Kantine, 25.11.2018

Als ich das zufriedene Lächeln auf dem Gesicht von Monolink (im wahren Leben heißt er Steffen Linck) sehe, geht mein Herz noch ein bisschen mehr auf. Dabei hatte er dort ohnehin längst einen Platz save. Als „Sirenes“ Anfang des Jahres in meine Spotify Bubble gespült wurde, war ich sofort verliebt. Da wusste ich noch nicht, dass Monolink die Personifikation meines musikalischen Jahres werden würde. Ein Singer-Songwriter der seine melancholischen Lyrics nicht mit der Akustikgitarre, sondern mit deepen elektronischen Beats unterlegt. … Weiterlesen

Laing Köln

Laing, Helios37 Köln, 19.11.2018

Wo sind eigentlich die ganzen Girlbands hin? Irgendwie scheint es ziemlich out zu sein, als ausschließlich weibliche Formation aufzutreten. Weltweit fallen einem nur ein paar ein – in Deutschland noch wesentlich weniger. Allein damit haben Laing eine Sonderstellung, obwohl ihnen der Begriff „Girlband“ wahrscheinlich so gar nicht zusagt. Trotzdem besteht das Quartett nur aus Frauen, die einige erfolgreiche Elemente der guten alten Girlband beibehalten und stets mit erfrischenden Ideen modernisieren. Ihr selbst betitelter „Electric Ladysound“ bekommt neben der groovenden Klanglandschaft … Weiterlesen

Netta Köln

Netta, Club Bahnhof Ehrenfeld Köln, 18.11.2018

Der Monat Mai gehört dem größten Musikwettbewerb der Welt, dem Eurovision Song Contest. 186 Millionen Zuschauer sahen zu, wie dieses Jahr Portugal Premiere als austragendes Land feierte. Das Gewinnerland hingegen stand nicht erstmalig auf der Pole: Israel durfte bereits viermal den Sieg einheimsen und bringt damit das Spektakel nächstes Jahr nach Tel Aviv. Schuld daran hat eine 25jährige Sängerin namens Netta, die zuvor – wie für den israelischen Beitrag gewöhnlich – die Castingshow gewann, die gleichzeitig den Vorentscheid … Weiterlesen

Major Lazer Essentials

Major Lazer – Essentials

Was? Die gibt’s schon zehn Jahre? Man glaubt es kaum, aber tatsächlich veröffentlichen Erfolgsproduzent Diplo und sein leicht wechselndes Produzenten-/DJ-Team seit genau einer Dekade Tracks unter dem Namen Major Lazer. Kommt einem dennoch weitaus kürzer vor, da es fast fünf Jahre gedauert hat, bis der erste Hit durch die Decke ging und den Mainstream erreichte. Mittlerweile umfasst die Diskografie drei Alben, wovon das letzte in den USA Gold einsacken durfte. Wesentlich erfolgreicher sind aber die Singleauskopplungen – so gab … Weiterlesen

Prodigy No Tourists

The Prodigy – No Tourists

Wie man sich wohl fühlt, wenn man ein eigenes Genre erschaffen hat? Das ist zwar bei The Prodigy schon zweieinhalb Jahrzehnte her, aber der Sound ist bis heute unverkennbar. Drum ‘n‘ Bass – eine Richtung irgendwo zwischen Techno, Electro, Hip-Hop, Funk und sogar Rock. Alles ein wenig, nichts davon wirklich dominant. Mit diesem innovativen Mix konnten Songs entstehen, die auch nach so einer langen Zeit nichts an Vitalität verloren haben. Egal ob „Smack My Bitch Up“, „Voodoo People“, „No Good“, … Weiterlesen

Tom Morello – The Atlas Underground

Nur wenige Gitarrist*innen erkennt man auch als Laie unverzüglich an der einzigartigen Spielweise. Dazu gehören wohl Santana, Slash und eben Tom Morello. Mit Rage Against The Machine, der erfolgreichsten Crossover-Band aller Zeiten, sprengte er in den 90er Jahren alle Genre-Ketten und erschuf Hymnen für die Ewigkeit. Im Zusammenspiel mit Rapper Zach De La Rocha hauchte Morello dem festgefahrenen Rock-Genre neue Lebenskraft ein. Seine Gitarre kreist dabei um alle Alben herum, sie ist hoch, schrill, elektronisch, einzigartig. Erst letztes Jahr veröffentlicht … Weiterlesen

Tash Sultana, Palladium Köln, 06.09.2018

2018 können Musiker*innen ohne einen großen Hit oder einem Album mal eben 15.000 Tickets verkaufen – das Internet macht es möglich. Rasend schnell verbreiteten sich die Videos einer Person, die alleine unzählige Instrumente bedient und damit einen ganz eigenwilligen Sound erschafft. Die Streaming-Zahlen rasen in die Höhe, die Hallen sind weltweit ausverkauft – die Rede ist natürlich von Tash Sultana. Mit Spannung wird die erste Show der Europa-Tour erwartet – und das Warten wird länger dauern, als man es sich … Weiterlesen

Gorgon City - Escape

Gorgon City – Escape

Genrebezeichnungen verändern sich – genauso wie die Musik selbst – mit der Zeit und bekommen immer neue Nuancen. Elektronische Musik hieß schon Dance, Techno, Trance, House, Hardstyle oder Drum’n‘Bass und wird nun fast schon langweilig mit dem Oberbegriff EDM, Electronic Dance Music, zusammengefasst. So einfach kann’s gehen. Und tatsächlich gibt es einige Musiker die das zu ihrem Nutzen machen und gleich mehrere Sparten der EDM verbinden. Das Londoner Duo Gorgon City zeigt, dass das auf einem Album durchaus funktionieren kann.… Weiterlesen

Juicy Beats 2018 Drunken Masters

So war das Juicy Beats 2018!

Wie in den Vorjahren waren wir auch diesmal wieder beim Juicy Beats Festival in Dortmund. An zwei Tagen Ende Juli wurde hier im Westfalenpark einiges für Fans von Beatmusik und ein bisschen für Fans von Rockmusik geboten. Andrea und Luis haben sich verschiedene Acts angeschaut und fassen ihre Eindrücke zusammen:

Noch bevor die ersten Bands die Bühnen betreten konnten, begann das Juicy Beats mit schlechten Nachrichten: Für Freitag mussten mit Yung Hurn, Gurr und Lakman gleich drei Acts krankheitsbedingt … Weiterlesen