Jahresrückblick 2019: Julia

Was für ein Jahr! Während es persönlich und gesellschaftlich eher durchwachsen lief, gab es auf der rein musikalischen Ebene nahezu wahnwitzig viele gute Nachrichten: Neue Lieblingsbands, tolle Alben alter Helden (Slipknot, Korn, Pixies), unglaublich viele fantastische Konzerte und dann auch noch das: My Chemical Romance UND Rage Against The Machine sind zurück. Im Vergleich zu den letzten Jahren haben es besonders viele Indie-Bands in die oberen Ränge geschlichen – wie das wohl im nächsten Jahr aussieht? Gespannt bin ich zumindest … Weiterlesen

Fontaines DC

Fontaines D.C., Die Kantine Köln, 04.11.2019

Stoische Bässe, zwischen ausdruckslos und giftspuckend grätschender Gesang, eine düstere Atmosphäre: Das Geheimnis des Post-Punks entwickelte schon bei der Genre-Geburt einen unnachgiebigen Sog, der vor allem kühle Kellerräume verzaubern konnte. Kaum eine andere Spielart könnte den momentanen Zustand der Gesellschaft zwischen Armut, Rechtsruck und Entfremdung durch vermeintlich soziale Netzwerke so treffend untermalen wie die, die einst Joy Division und die Talking Heads entworfen haben. Nun ist das alte Genre treffenderweise wieder gefragter denn je, wie die Erfolge unzähliger Bands wie … Weiterlesen

Fontaines D.C. laden in Video zu “Sha Sha Sha” in den Zirkus ein!

Mit ihrem sensationellen Debütalbum “Dogrel”  widmeten sich die Iren Fontaines D.C. mit ihrem bahnbrechenden Post-Punk gleich mal einem atmosphärischem Konzeptalbum um ihre Heimatstadt Dublin. Ein Werk, das unter die Haut geht, wie auch das neueste Video der Band beweist. In diesem performen Fontaines D.C. in Kobold artigen Kostümen im gleichen Zirkus, der schon als Location für das Albumcover diente. “Sha Sha Sha” führt das zusammen, was die Newcomer so spannend macht: Kühle Bässe, ein düsterer Unterton, bedrückend-einnehmende Melodien. In diesem … Weiterlesen

Fontaines D. C. - Dogrel

Fontaines D.C. – Dogrel

Musik beschreibt Zustände, Orte, Gefühle oder Ereignisse manchmal zutreffender als Worte es je könnten. Bei einer besonders gelungenen Komposition fühlt man sich gar unweigerlich in den jeweiligen Zustand versetzt. Fontaines D.C. versuchen sich auf ihrem Debüt gleich daran, ihrer Heimatstadt Dublin ein musikalisches Werk an die Seite zu stellen – und meistern diese Aufgabe überragend. Wer sich hier nicht direkt in die verregneten Gassen der irischen Hauptstadt fühlt, hat die Musik wohl einfach zu leise gedreht. Das Bild, das die … Weiterlesen