Departures – Death Touches Us…

Mit „Death Touches Us, From The Moment We Begin To Love“ veröffentlicht die schottische Post-Hardcore Band Departures ein emotionales und persönliches Studioalbum, das in seinen zehn Songs von Neuanfängen, der Sehnsucht und Trennungen erzählt. Fans von emotionalem Hardcore sollten nun aufhorchen!

Die Musik von Departures ist kein schneller Draufhau-Hardcore und strotzt auch nicht vor heftigen Breakdowns. Das Ergebnis klingt eher wie die Tochter aktueller Touché Amoré – Alben mit viel Atmosphäre, viel Emotion und viel Melodie. Vor allem die Gitarren … Weiterlesen

Whiteriver – A Beautiful Place To Hide

Die Siegener Post-Hardcore-Band Whiteriver gibt es erst seit einigen Monaten. Trotzdem erscheint jetzt schon das erste Album der Band, das eher so klingt, als ob man schon jahrelang zusammen musiziert.

„A Beautiful Place To Hide“ ist ausgeklügelt und so, als ob es von einer Band geschrieben und aufgenommen worden ist, die ihren Sound längst gefunden hat. Atmosphärische Post-Rock-Gitarrenparts wechseln sich mit treibenden Post-Hardcore-Ausbrüchen ab, gepaart mit einer Stimme, die auf jeden Fall Wiedererkennungswert hat. Besonders reif klingen die Parts der … Weiterlesen

Gojira_magma

Gojira – Magma

Was kommt aus Frankreich? Baguette, Croissants, der Eiffelturm und die Metaler von Gojira. Seit 1996 beglückt die Band ihre Fans nun mit technisch versierter und dennoch eingängiger Musik. Nicht einfach, diese beiden Komponenten unter einen Hut zu bringen und doch haben Gojira es auch auf Album Nummer 7 geschafft. “Magma” holt den Hörer in seinem öden Alltag ab und schafft so einige glanzvolle Momente. Die vielen Stile, die die Band kombiniert – wie Death Metal, Progressive, Hardcore-Elementen wie Breakdowns und … Weiterlesen

Architects_All Our Gods Have Abandonded Us

Architects – All Our Gods Have Abandonded Us

Mit dem 2014 erschienenen Album Lost Forever // Lost Together haben Architects ihren Sound gefunden. Zwar schrieb die britische Metalcoreband bereits zuvor zahlreiche Hits, schaffte es aber nicht über die komplette Albumlänge durchgehend auf hohem Niveau zu begeistern. Lost Forever // Lost Together erzählte vom Soundbild bis hin zu den Lyrics eine durchgängige Geschichte, was zusammen mit der überragenden Live-Performance der Metaler dazu bei trug, dass ich das Album in Dauerschleife hörte. Und was soll man sagen zum Neuling All Weiterlesen

Venerea – Last Call For Adderall

Venerea gibt es jetzt schon knappe 25 Jahre, in denen die schwedische Melodic-Hardcore-Band schon fünf Alben und etliche EPs veröffentlicht hat. Nun ist vor zwei Wochen ihr sechstes Album namens „Last Call For Adderall“ erschienen.

Vom Sound erinnert die Band mittlerweile stark an die älteren Rise Against Sachen, gemischt mit einer Stimme, die locker mit der eines Nathan Gray von Boysetsfire mithalten kann. Diese Mischung geht auf und klingt durchaus interessant. Oftmals findet man politische Inhalte in den Texten wieder. … Weiterlesen

Hesitation Wounds – Awake For Everything

Supergroups und Nebenprojekte sind immer so eine Sache. Auf der einen Seite erwartet man von den Mitgliedern seiner Lieblingsbands immer sehr viel, wenn sie unter einem anderen Namen Musik machen, auf er anderen Seite hat man auch immer die Musik der Hauptbands vor Augen, von der die Musik des Nebenprojektes abweichen soll. Zu viel Abweichung oder Experimente treffen meistens aber auch auf Protest. Oft kommt hierbei dann ein viel zu experimentelles Album heraus, was kaum jemanden zufrieden stellen kann. Dies … Weiterlesen

Northlane, Underground Köln, 25.05.2016

Vergangenen Mittwoch stand mal wieder ein Konzert im Underground an. Dieser charmante Rockschuppen in Köln Ehrenfeld scheint mittlerweile zu meinem Stammclub geworden zu sein. Diesmal luden die Australier von Northlane ein, um die Menge nach einem sonnigen Frühsommertag noch einmal zum Schwitzen zu bringen, was ihnen nicht nur auf Grund der schlechten Luftzufuhr im Club gelang.

Unterstützung hatte sich die Metalcore-Band von gleich vier anderen Gruppen geholt. Coyotes, Polar, Annisokay und The World Alive wussten alle zu überzeugen und wärmten … Weiterlesen

saosin along the shadow

Saosin – Along The Shadow

Wow! Die Weltmeisterschaft in Deutschland ist mittlerweile 10 Jahre her (in worten: Z-E-H-N), obwohl mir dder Sommer 2006 immer noch vorkommt, als wäre er vorgestern gewesen. Fast genauso lange ist es her, dass die Post-Hardcore-Band Saosin das letzte Mal neue Musik veröffentlicht hat, denn auch das Jahr 2009 ist schon entfernte Vergangenheit. Einem Großteil der heutigen Metalcore/Hardcore-Gemeinde dürfte der Bandname Saosin überhaupt kein Begriff sein und auch ich musste erst einmal googlen, wer Saosin überhaupt sind. 2009 – das Jahr, … Weiterlesen

Abandoned By Bears_The Years Ahead_Albumcover

Abandoned By Bears – The Years Ahead

Die schwedische Hardcore-Metal-Pop-Band Abandoned By Bears bringt ihr neues Album The Years Ahead auf den Markt! Ihr habt richtig gelesen, Pop spielt auch ein bisschen eine Rolle, auch, wenn sich die Jungs schon deutlich mehr den härteren Klängen verschieben haben. Zu heftigem Geshoute mischen sie dann Refrains, vor denen sich ein Justin Bieber verbeugen könnte. Der Sound weist einige Schnittmengen mit der französischen Band Chunk! No, Captain Chunk! aus Paris auf. Abandoned By Bears können mittlerweile auf eine weltweite Fanbasis … Weiterlesen

Awake The Mutes_Limb_EP Cover

Awake The Mutes – Limb

Der Mainzer Hard-Core-Fünfer Awake The Mutes haut endlich seine Zwei-Track-Single Limb raus! Nach der letzten EP von Juni 2015 war der Release eigentlich für den Herbst 2015 geplant gewesen… aber wie die Band es selber sagt: “Knapp verschätzt, aber das kann ja mal passieren.” Stimmt! Limb kommt schön brachial daher, es gibt fette Breaks und man kann sicherlich bestens vor der Bühne abspacken wie es sich für echten Hardcore auch gehört. Alle, die ein bisschen fieses Geschrei gern haben, werden … Weiterlesen