Stick To Your Guns – True View

Stick To Your Guns sind heutzutage wohl eine der dominantesten Hardcore Bands. Hardcore, der Gänsehaut bereitet und Songs, die einen oft nicht wirklich loslassen wollen und starke Emotionen zum Vorschein bringen. Und auch ihn ihrem sechsten Studioalbum „True View“ ist diese unglaubliche Energie deutlich spürbar, welche sich wie ein roter Faden durch die gesamte Platte zieht.

Dramatische Breakdowns, wie im bereits als Single veröffentlichten Song „Married The Noise“ sind energischer den je. Und auch mit „You Are Free“ sind perfekte Pit Voraussetzungen

Weiterlesen...
Enter Shikari

Enter Shikari mit “The Spark” auf Deutschland-Tour!

Im September hatten Enter Shikari mit “The Spark” ihr neues Album veröffentlicht und mit ihrem Stil-Wechsel musikalisch alle überrascht (wir berichteten).

Nächsten Monat ist es endlich soweit und die Briten werden ihre neuen Songs auch hierzulande live auf der Bühne präsentieren. Mit dabei: Lower Than Atlantis und Astroid Boys!

Was das Ganze so überaus besonders macht? In unserem Interview verrieten Sänger Rou Reynolds und Drummer Rob Rolfe, dass sie

Weiterlesen...
FJØRT - Couleur

FJØRT – Couleur

Das letzte, zweite Album „Kontakt“ hatte der Aachener Post-Hardcore Band FJØRT unerwartet viele Türen geöffnet. Klar, Potential hatte die talentierte Band auf jeden Fall, normalerweise findet „Musik mit Geschrei“ in der Mainstream-Rock-Szene aber kaum Platz. Bei FJØRT war das anders. Die Clubs waren reihenweise ausverkauft, vielleicht auch gerade weil die Band ein sehr intensives und nahbares Live-Spektakel bietet, das Album ging massenweise über die Ladentheken. Auf ihrem Durchbruchswerk aus dem Jahr 2015 mischte das Trio hallige, hohe Gitarrenmelodien mit krachenden Basslines

Weiterlesen...

1LIVE Krone 2017 – das Voting hat begonnen!

Preisverleihungen haben oft einen faden und spießigen Beigeschmack. Da stehen immer wieder die gleichen Leute auf der Bühne, beweihräuchern fleißig sich selbst oder andere und die Anwesenden spenden höflich Applaus, obwohl man eigentlich nur herzhaft gähnen oder gleich gehen möchte. In Experten- und Künstlerkreisen heißt es aber immer wieder, dass es eine große Ausnahme gibt: Die Verleihung der 1LIVE Krone. Am 7. Dezember wird der Radiopreis in der Bochumer Jahrhunderthalle zum 18. Mal verliehen.

Die letzten Jahre haben gezeigt: Wenn 1LIVE ruft, kommen nicht nur die nominierten Titelanwärter,

Weiterlesen...
Movements - Feel Something

Movements – Feel Something

Etwas zu fühlen, ja das wäre schon schön. Movements aus dem Süden Kaliforniens widmen direkt ein ganzes Album dem Fühlen und nicht Fühlen. „Feel Something“ heißt das und behandelt jegliche Themen, die mit dem menschlichen Empfinden zusammenhängen. Das Debüt des noch jungen Quartettes fährt dafür beachtliche Emo-Soundwände auf.

Schon der Opener dieses elf Songs umfassenden Albums, deutet an, wohin man sich mit den folgenden Songs wagen wird. „Full Circle“ hat seine ruhigen, zurückhaltenden Momente, wie das von Sänger Patrick Mirandas „Spoken Word“-Vocals getragene Outro.

Weiterlesen...
Lirr Interview 2017

Interview mit Lirr über „God’s On Our Side; Welcome To The Jungle“!

Seit dem Release ihrer EP „Ritual“ im Jahr 2016 sind die Jungs der Flensburger Rock-Band Lirr in der Untergrund-Szene in aller Munde. Kein Wunder, die Mischung aus Post-Rock und Emo, die man in  vier Tracks und knapp 20 Minuten darbot, klang für eine derart junge Band – und jung sind auch die Mitglieder – ungewöhnlich neu und reif. Anfang August dieses Jahres veröffentlichte das Quintett dann bereits sein Debütalbum „God’s On Our Side; Welcome To The Jungle“, das sich vom Sound sehr von der Debüt-EP distanziert und sich in rockigere und experimentellere Gefilde

Weiterlesen...

Five Finger Death Punch und In Flames auf großer Co-Headliner-Tour!

Co-Headliner-Tours mit riesigen Bands sind in den USA an der Tagesordnung, in Europa wünscht man sich solche häufig vergeblich. Dieses Jahr kommt jedoch noch ein paar Konzerte auf uns zu, die gleich drei Metal-Größen gemeinsam auf die Bühne holt! Im Bereich des Metals decken die drei Bands dieser Tour doch sehr unterschiedliche Spielarten ab: die kleinste der drei Bands, Of Mice & Men widmet sich einer Mischung aus Post-Hardcore und Metalcore. In Flames bedienen mit ihrem Melodic Death Metal die wohl härteste Gangart dieser Tour; der zweite Headliner Five

Weiterlesen...

August Burns Red – Phantom Anthem

Metalcore gehört momentan wohl nicht zu den abwechlungsreichsten Genre. Bei den meisten etablierten Bands kann man die Übergänge zwischen Breakdowns und meist sehr hohen Clear Vocals schon voraussagen. In diesem Umfeld fallen August Burns Red seit einiger Zeit durch ihre Andersartigkeit auf. Ihre ganz eigene Version dieser Musikrichtung sticht durch sehr hohe Qualität und einen hohen Wiedererkennungswert heraus. Fleißig sind die Musiker auch noch: mit “Phantom Anthem” erscheint nun ihr achtes Album! Ob sich auch auf diesem die Qualität der Vorgänger halten wird und ob Überraschungen

Weiterlesen...
Silverstein, FZW Dortmund, 08.10.2017

Silverstein, FZW Dortmund, 08.10.2017

Was wären Musiker*innen ohne ihre eingefleischten Fans? Die meisten verdanken ihren Anhänger*innen so einiges. Besonders schön ist es daher, wenn diese Hingabe auch wertgeschätzt wird. Die kanadische Emocore-Band Silverstein scheint die große Fanbase in Deutschland genau zu kennen – daher führte ihre Clubtour sie durch gleich 14 deutsche Städte. Jedes einzelne von ihnen war ausverkauft. Dafür schon mal einen Respekt! Diese Tour stand ganz im Rahmen des Mottos “For The Fans”. So gab es zum Beispiel Regionaltickets, die neben drei Konzerten auch einen Zutritt zu einer

Weiterlesen...
FJØRT Couleur

FJØRT melden sich mit neuem Album “Couleur” und aufwendiger Live-Session zurück

Bereits letzte Woche hatte die Aachener Post-Hardcore Band FJØRT für den heutigen Montag, den 18.09, auf ihre Facebook-Seite eingeladen, um dort etwas noch unbekanntes anzukündigen. Ob es sich hierbei um eine Albumankündigung, EP, Tour, Single oder sonstwas handeln könnte, wurde die kommenden Tage stark spekuliert. Um 18 Uhr war es dann so weit – um die Uhrzeit startete nämlich der Live-Stream, in dem sich die Ankündigung versteckte. Vor spektakulärer Kulisse in einem Hotel präsentierte das Trio gleich vier neue Songs in einer schnittfreien 25 Minütigen Live-Session –

Weiterlesen...