Plattenkrach: Kool Savas – Aura

Er gehört zu den größten Deutschrap-Urgesteinen des Landes: Kool Savas. Nach seinen erfolgreichen Werken “Der beste Tag meines Lebens” (2002) und “Tot oder lebendig” (2007), welche die hiesige Hip-Hop-Szene musikalisch prägten und deutschsprachige Rapmusik ein Stück weit revolutionierten, brachte der gebürtige Aachener vor mittlerweile gut acht Jahren sein drittes Studioalbum “Aura” heraus, das prompt auf die Spitze der Charts kletterte. Während Redakteurin Anna bereits zu frühen Kindertagen begeistert mit dem Kopf zu deutschem Sprechgesang nickte, ist Redakteurin Julia bekanntlich kein Weiterlesen

Summerjam 2019

So war das Summerjam Festival 2019!

Ein Festival für Leute, die sonst keine Festivals besuchen: Das Summerjam in Köln bietet ein untypisches Festivalerlebnis! Am Fühlinger See lud man auch in diesem Jahr wieder zum Reggaefestival ein. Jedoch umfasst das LineUp neben den eigentlichen Genrevertretern von Jahr zu Jahr mehr nationale Rapkünstler. So lockte man die Leute vor allem auch durch Künstler wie Yung Hurn, Bonez MC & Raf Camora, 257ers oder Die Orsons an. Hier ist also für wenige vieles und für viele nur manches sehenswert. … Weiterlesen

Suicideboys, E-Werk Koeln, 02.07.2019

Suicideboys, E-Werk Köln, 02.07.2019

In seinem „Das Lied vom Tod“ besingt der Schweizer Tausendsassa Bonaparte die engstirnige Konzeption von Musikgenres und kommt im gleichen Zug zum Schluss: wenn sich Hip-Hop und Punk nur noch selber reproduzieren, kann man sie gleich für tot erklären. Dafür dass Rap-Musik sowohl „punk“ sein, als auch dem Zeitgeist entsprechen kann, stehen die Suicideboys aus New Orleans ein. Das Duo vermischt zunehmend den rauen Spirit des einst so simplen Gitarren-Genres mit der spontanen Ader des Raps. Kein Wunder, dass die … Weiterlesen

Suicideboys Gewinnspiel Köln Leipzig Stuttgart 2019

Die Suicideboys gehen erneut auf Tour – und wir verlosen Tickets

Von den vielen aufstrebenden Amirap-Acts gehören die Suicideboys aus dem amerikanischen New Orleans wohl zu den unkonventionellsten und spannendsten. Den stetigen Aufstieg des Duos kann auch die schier unbändige Energie, die in Musik und Auftritten transportiert wird, sowie die in den Texten manifestierte Wut nicht aufhalten – dafür ist die Latte, die die Rap-Crew legt, einfach zu hoch. Mit ihrer aktuellen EP “Live Fast Die Whenever” (erschien im vergangenen Mai), die in Zusammenarbeit mit Blink-182-Schlagzeuger Travis Barker und KornWeiterlesen

Sommer, Spaß und gute Laune – so wird das Happiness-Festival 2019!

In nicht einmal mehr drei Wochen ist es endlich wieder soweit: Das wunderbare Happiness-Festival 2019 öffnet im idyllischen Straubenhardt seine Tore. Vom 11. bis 13. Juli werden inmitten einer stets liebevoll und in Handarbeit gefertigten Kulisse am Rande des Nordschwarzwalds zahlreiche musikalische Acts der Spitzenklasse erwartet, die die Stimmung zum Brodeln bringen sollen. Mit dabei sind unter anderem Alligatoah, Annenmaykantereit, Feine Sahne Fischfilet, SDP, Bosse, Gzuz von der 187 Straßenbande, die Donots, Rin dowie die … Weiterlesen

Interview mit MØRYZ über „Timeout“

MØRYZ hat vor zwei Wochen seine Single Timeout veröffentlicht. Daher haben wir ihm ein paar Fragen zu den Hintergründen des Songs so wie seiner Beziehung zur Rap-Musik gestellt.

minutenmusik: Vor wenigen Tagen hast du „Timeout“ veröffentlicht. Magst du ein bisschen erzählen, wie der Song entstanden ist?

MØRYZ: Ganz genau weiß ich das auch nicht mehr. Der Begriff „Timeout“ war auf jeden Fall plötzlich in meinem Kopf und ich dachte wohl „hey, könnte ’n Song sein“. Manchmal ist der … Weiterlesen

minutenmusik präsentiert: #zweiraumsilke mit „Mann im Mond”

Bevor am 21.06. ihr Debüt-Album „Detox“ erscheint, gibt die 11-köpfige Band #zweiraumsilke mit “Mann im Mond” einen weiteren Einblick in das kommende Werk. Das vibrierende Gefühl der durchfeierten Nacht in einen Song gepackt, geht es einmal durch die Großstadt. U-Bahn, Späti und Discothek. Passend dazu läuft auch im Video, in Referenz an das 50-jährige Jubiläum der Mondlandung, ein Astronaut durch Nürnberg. Ihre HipHop-Funk-Kombination, die an einigen Stellen gar an Peter Fox erinnern mag, ist mitreißend und den  Song mit tollem … Weiterlesen

Summerjam Festival

A Way of Life: Das Summerjam Festival steht bevor!

Das bunte Auftreten des Summerjam Festivals in Köln verspricht nicht weniger als eine gute Mischung an Musik, die zu einer einzigen Wochenendparty verschmilzt. Vom 5. bis 7. Juli 2019 wird der Fühlinger See zum Spaßparadies. Neben einigen Dancehall und Reggae-Acts sind von Jahr zu Jahr mehr Rap-Acts mit im Programm. In diesem Jahr ist die Mischung gewaltig – das Line-Up ist voller Größen der neuen deutschen Musiklandschaft:

Bonez MC & RAF Camora, Yung Hurn, Max Herre, MoTrip & Ali As, Weiterlesen

Spektrum Festival

Eine Hip-Hop-Party hoch im Norden – das Spektrum Festival

Dem deutschen Hip-Hop-Sympathisant sei eine Party! Auch in diesem Jahr verbindet das SPEKTRUM Festival in Hamburg wieder gekonnt den Oldschool mit dem Newschool. Am 3. August 2019 findet das Tages-Event im MS Dockville Uferpark statt. Das Klassentreffen ist dabei gut zu erreichen und fängt einen Querschnitt des aktuellen Geschehens in der Rapszene ein. Sowohl deutsche wie auch internationale Acts werden vor Ort bei einzigartiger Open-Air-Atmosphäre Sets spielen. Der SPEKTRUM-Tag gehört jährlich zum Besten das die Festivalsaison zu bieten hat.

Das … Weiterlesen

Kate Tempest – The Book Of Traps And Lessons

Es sieht düster aus um Großbritannien – auf der Welt und auch auf dem Albumcover von “The Book Of Traps And Lessons”, dem neuesten Manifest der Sprechkünstlerin Kate Tempest. Knapp drei Jahre nach ihrem hoch gelobten Album “Let Them Eat Chaos” widmet die Musikerin nun also auch ihr drittes Album den großen Themen rund um ihre Heimat. Für ihre bisherigen Werke wurde Tempest bereits sogar schon als Next Generation Poet ausgezeichnet – ein Titel, der nur ein Mal in 10 … Weiterlesen