Ahzumjot, Club bahnhof Ehrenfeld Koeln, 13.05.2018

Ahzumjot, Club Bahnhof Ehrenfeld Köln, 13.05.2018

Das Zuhause ist ein wichtiger Ort. Der Berliner Rapper Ahzumjot hat diesem gleich ein ganzes Projekt, sein Playlist-Album „Raum“, gewidmet. Diese Album, benannt nach einem besonderen Zimmer in seiner Wohnung, in dem er seine Musik produziert und aufnimmt, bringt der gebürtige Hamburger nun in die deutschen Clubs und bietet den Gästen dabei immer ein kleines Stück Zuhause. Ein Erklärungsversuch.

Bevor Ahzumjot die Bühne des bereits Wochen vorher ausverkauften Club Bahnhof Ehrenfelds betritt, darf BLVTH seinen knalligen Autotune-Pop auf den bereits vollen Saal loslassen. Schon hier zeigt

Weiterlesen...
Scarlxrd - DXXM

Scarlxrd – DXXM

Die große Insel ist nicht wirklich dafür bekannt, eine breite Masse an spannenden New-School-Rap-Künstlern hervorgebracht zu haben. Bislang verband man mit krachenden Bässen, trotzig gespitteten Lines und rauer Emotion vor allem Künstler, wie Bones, Lil Peep oder den Suicideboys, die allesamt aus den Vereinigten Staaten kommen. Mit Marius Listhrop, unter dem Pseudonym Scarlxrd unterwegs, kann sich das schlagartig ändern. „DXXM“ heißt das zweite richtige Album des ehemaligen Sängers der Screamo-Band „Myth City“ und klingt verdammt amerikanisch.

In knapp vierzig Minuten knallt der

Weiterlesen...
Yung Hurn - 1220

Yung Hurn – 1220

Nachdem das letzte Mixtape von Yung Hurn, das “Krocha Tape”, am 3. Januar 2016 das Licht der Welt erblickte, bekam seine Popularität einen großen Schub. Um neben der mittlerweile “massentauglich” gewordenen Persona Yung Hurn weiter die Freiheit zu besitzen, Sachen zu machen die nur die wenigsten verstehen, erschuf er augenblicklich weitere Pseudonyme. Vorallem als neuer Charakter K. Ronaldo veröffentlichte er von dort an Songs und im Sommer 2016 ein ganzes Mixtape. Parallel dazu sorgte er als Yung Hurn mit RIN für den Sommerhit des deutschen Newschool-Raps –

Weiterlesen...
Ahzumjot - Raum

Ahzumjot – Raum

Gute Konzeptalben sind im deutschen Hip-Hop rar. Viele Veröffentlichungen haben, obwohl als Album betitelt, letzten Endes dann doch „nur“ Mixtape-Charakter. Das liegt nicht selten am fehlenden Hörfluss, an nicht vorhandenen, sich durch alle Tracks ziehende, markanten Eckpfeilern, an zu wenig Variation. Das ist vor allem deshalb schade, weil Sprechgesang auch fernab von „Fick-Deine-Mutter“-Parts Platz für Progressivität und Vision bieten kann. Ahzumjot, bürgerlich Alan Julian Asare-Tawiah, aus Hamburg scheint dies verinnerlicht zu haben. „Raum“ heißt seine neueste

Weiterlesen...

Mauli – autismus x autotune

Mittlerweile sind bereits knapp zwei Wochen vergangen seit Mauli (eigentlich Marius Schwesig) sein zweites Studioalbum „autismus x autotune“ (VÖ: 20.04.2018) veröffentlicht hat. Erfolgreich, wie man meinen könnte, denn das Werk des jungen Rappers stieg in der ersten Woche prompt auf Platz 10 der Deutschen Albumcharts ein – und das ohne jegliches Marketingteam und -konzept. Wie ist das möglich?

Ein Blick auf Maulis musikalischen Anfänge zeigt, dass der Berliner Musiker im Rap-Geschäft kein Neuling ist und seine Wurzeln vor allem – wie zugegeben nicht selten im Rap-Business – in

Weiterlesen...
Seeed auf Tour

Seeed kündigen Tour für 2019 an!

Ganze sechs Jahre ist es her, seit Seeed ihr letztes Album („Seeed“, 2012) veröffentlicht haben. Nachdem die Raggae- und Dancehall-Gruppe im Anschluss ausgiebig durch Deutschland, Europa und sogar Südamerika tourte, legten die Musiker nach dem Sommer 2016 eine zweijährige Pause ein.

Nun die gute Nachricht: Seeed kommen zurück – und zwar mit neuer Musik und einer großen Live-Tour! Ab Herbst 2019 wird die elfköpfige Combo, zu der u. a. Peter Fox, Boundzound und Dellé gehören, durch Deutschland, Österreich, die Schweiz und Luxemburg touren und die mitunter größten Hallen des Landes

Weiterlesen...

Macklemore, Palladium Köln, 01.05.2018

Über acht Jahre lang haben Macklemore und Ryan Lewis gemeinsam Musik gemacht und Erfolge über Erfolge feiern dürfen. Mit ihrem Debütalbum „The Heist“ erlangten sie Goldstatus, ihre Musikvideos räumten bei den MTV Video Awards ab und das Duo durfte unzählige Fans auf der ganzen Welt live beglücken. Ende des letzten Jahres hat Macklemore mit „Gemini“ sein erstes Solo-Album nach der Zusammenarbeit mit Ryan Lewis veröffentlicht und damit nun das ausverkaufte Palladium in Köln beglückt. Und das gleich zwei Mal!

Dass Macklemore an diesem Abend nun ohne Ryan Lewis auf der Bühne performte,

Weiterlesen...

Treffen der Chart-Giganten beim 1Live Popfest

Momentan scheinen Festivals nur so aus dem Boden zu schießen, für nahezu jeden Geschmack scheint es das passende zu geben. Nun ja, zumindest fast. Schaut man einmal genauer hin, merkt man: Hip-Hop-Fans, Elektro-Fans, Rock-Fans, Indie-Fans, Reggae-Fans, Schlager-Fans, Metal-Fans…Sie alle haben ihre Hochburgen oder Geheimtipps. Doch was ist eigentlich mit dem Pop-Genre? Wo es in anderen Ländern auch für die großen Chart-Stürmer die passenden Line-Ups gibt, herrscht in Deutschland bis dato ein überschaubares Angebot, zumindest für ein reines Pop-Festival hat es bisher nicht gereicht.

Weiterlesen...
RIN, Palladium Köln, 29.04.2018

RIN, Palladium Köln, 29.04.2018

RIN ist derzeit einer der erfolgreichsten Newcomer im Deutschrap. Vor gut einem Jahr trat er, frisch vom Künstler-Kollektiv Live From Earth getrennt, erstmals in Köln auf. Der Clubbahnhof Ehrenfeld war damals nicht ganz gefüllt, sein Erfolgsalbum “EROS” noch nicht veröffentlicht. Während der Rapper im Laufe des vergangenen Jahres dann einen Hit nach dem anderen auf den Markt schleuderte und sich damit Radio-Rotationen sichern konnte, erhielt er immer mehr treue Anhänger. Die anschließende Tournee zum Debütalbum war restlos ausverkauft, darunter das Konzert im Kölner E-Werk.

Weiterlesen...
Die Fantastischen Vier_Captain Fantastic

Die Fantastischen Vier – Captain Fantastic

1992 haben die Fantastischen Vier mit ihrem Hit „Die da!?!“ den großen Durchbruch feiern dürfen und gelten seitdem mit als erfolgreichste Hip-Hop Band Deutschlands. Und auch 26 Jahre nachdem die Zeilen „Ist es die da, die da, die da, die da, die, oder die da? Nein, freitags ist sie nie da“ die Charts dominierten, begeistern Michi Beck, Smudo, Thomas D und And.Ypsilon noch immer mit ihren spektakulären Live-Auftritten und nicht zuletzt mit ihrem zehnten Studioalbum „Captain Fantastic“.

Vier Jahre sind seit ihrem letzten Album vergangen, die Fantas bleiben sich allerdings auch auf

Weiterlesen...