green-day-revolution-radio

Green Day – Revolution Radio

Die dreisten Drei sind wieder da! Green Day veröffentlichten mit Revolution Radio ihr mittlerweile zwölftes Studio-Album. Es folgt auf die eher wenig begeisternd aufgenommene Triologie “¡Uno!”, “¡Dos!”, ¡Tré!” aus dem Jahre 2012. Bevor ich mich der neuen CD widme, möchte ich erst noch einmal ein paar Worte über die besagte Triologie verlieren. Okay – die Erwartungen waren riesig nach den beiden Storytellern “American Idiot” und “21st Century Breakdown”, welche Green Day überhaupt erst zu einer weltweit anerkannten Rockband

Weiterlesen...
slaves-take-control-9579

SLAVES kommen mit neuem Album auf Tour

Das Punkrock-Duo SLAVES aus Kent (UK) ist in seiner Heimat gerade auf Erfolgskurs. Schon mit ihrem Debütalbum „Are You Satisfied?“ (2015) sorgten Laurie Vincent und Isaac Holman für gute Chartpositionen und ausverkaufte Konzerthallen.

Am 30. September erschien nun der von Mike D (Beastie Boys) produzierte Nachfolger „Take Control“, den die beiden auch schon in der bekannten britischen Musiksendung „Later… with Jools Holland“ vorgestellt haben.

Während für November bereits eine UK-Tour durch relativ große Hallen ansteht, gibt es hierzulande noch die Möglichkeit, SLAVES in kleinen Clubs zu erleben!

Weiterlesen...
placebo-a-place-for-us-to-dream

Placebo – A Place For Us To Dream

Ein Platz zum Träumen. Für die Musiker von Placebo ist damit nicht die Karibik gemeint oder das, was S6 für den fußballliebenden Dauerkartenbesitzer ist. Nein, für die seit mehr als 20 Jahren erfolgreiche Rockband von der Insel ist “A Place For Us To Dream” ihre Musik und all die Werke, welche sie bisher veröffentlicht haben. Die Retrospektive beeinhaltet auf einer CD 36 Songs der verschiedensten Epochen ihres künstlerischen Schaffens, egal, ob die Stücke in Form von ganzen Alben veröffentlicht wurden oder lediglich als EP. So findet man Dauerbrenner, wie “Meds”,

Weiterlesen...
all-them-witches-credit-robby-staebler

INTERVIEW – ALL THEM WITCHES

All Them Witches sind wieder in Europa unterwegs und haben gerade ein Konzert in Köln gespielt - schon zum zweiten Mal in diesem Jahr!

Im rappelvollen Luxor überzeugten die Jungs aus Nashville mit ihrem durchaus harten, oft psychedelischen Sound, nachdem das Stoner Rock - Trio "The Great Machine" mit seinem Riffgewitter dem Publikum bereits ordentlich eingeheizt hatte.

Unverkennbar im Repertoire von All Them Witches sind die immer wieder aufflammenden bluesigen Einflüsse. Am besten ist die Band, wenn sie sich in langen Jams verliert. Wenn sich die Spuren von Keyboard und E-Gitarre ineinander winden. Dann entsteht eine ganz einzigartige Stimmung, die den Zuhörer kaum wieder loslässt.

Wir hatten die Ehre, die Band noch vor ihrem Konzert besuchen zu dürfen. Im Tourbus trafen wir Drummer Robby Staebler, Sänger und Bassist Michael Parks Jr. und den Gitarristen Ben McLeod für ein Interview.

Weiterlesen...
Microwave - Much Love

Microwave – Much Love

Hat wer Lust auf gute Musik? Vielleicht mit einer Prise Emotion? Und viel Liebe zum Detail? Ja? Dann kann man eigentlich nur das neue Microwave Album „Much Love“ empfehlen, welches vorletzte Woche erschienen ist.

Microwave spielen auf ihrem zweiten Album eine durchaus stimmige Mischung aus Pop-Punk, Grunge, Emo und Shoegaze. Hiermit erinnern sie teilweise an Kollegen wie Brand New oder Title Fight. Vor allem in Sachen Songwriting kann „Much Love“ mit Vielseitigkeit punkten. Hier werden Tempi genauso variiert, wie mit Songstimmungen und -Aufbauten gespielt wird. Die Songs klingen manchmal

Weiterlesen...
okta logue_wiesbaden-schlachthof_2016_credit max keller

Okta Logue – Schlachthof Wiesbaden – 7.10.2016

Mehr als zwei Jahre ist es her, dass ich Okta Logue das letzte Mal live gesehen habe. Als die Tourdaten rauskamen, habe ich mir einige Termine fett im Kalender markiert und mich dann für das quasi-Heimspiel in Wiesbaden entschieden. Als Support-Act waren Phil Fill dabei, die den kleineren der beiden Schlachthof-Floors warm spielten. Das hat Spaß gemacht, vor allem aber machte es Lust auf den Act, für den alle hier waren. Das Okta Logue Konzert war sogar ausverkauft und der Saal sehr gut gefüllt, als es dann endlich losging.

Die meist vier, manchmal auch fünf Jungs (wenn der Tourgitarrist Max mitspielt) von Okta Logue nahmen ihr Publikum mit auf eine Reise durch ihre drei großartigen CDs und somit ihre besten Hits.

Weiterlesen...
bring-me-the-horizon-tour-deutschland

Bring Me The Horizon auf Tour!

Sie haben den Metalcore geprägt wie kaum eine andere Band und sich stetig weiterentwickelt. Der eine konnte sie sowieso nie leiden, andere kritisieren die Entwicklung, welche Oliver Sykes & Co. von der ersten Deathcore-Platte, hin zum melodischen Metalcore bis zum heutigen, eher poppigeren Rock vollzogen haben. Die Rede ist natürlich von Bring Me The Horizon aus Sheffield, Yorkshire. Wie man es auch dreht und wendet – die Anhängerschaft der Metalcore-Formation wurde immer größer. Das mag einerseits daran liegen, das sich der musikalische Stil der Band mittlerweile eher dem Mainstream

Weiterlesen...
okta logue_interview_2016_credit-max-keller

Interview – Okta Logue – Diamonds and Despair Tour 2016

Okta Logue sind aktuell auf großer Tournee und machten auch im Schlachthof Wiesbaden halt. Hier setzten wir uns für ein Bier zusammen, um über die aktuelle Tour und die Zukunftsplanung zu sprechen – und, um viel zu lachen.

minutenmusik: Hi zusammen! Wir haben vorhin Max getroffen und er hat erzählt, dass sein Freund Max euch an der Gitarre unterstützt. Ersetzt er dann Philip, oder wie muss ich das verstehen?

Benno: Nee, der ersetzt nicht Philip. sondern unterstützt uns bei einigen Liedern an der Gitarre. Philip ist auch ganz normal dabei! Max ist ein Freund von uns und vor allem von unserem neuen Keyboarder Max und er hat uns jetzt auf den letzten Tourneen begleitet, sowohl als Freund und Helfer und eben auch als unser zweiter Gitarrist. Er spielt bei einigen Songs Akustik-Gitarre oder auch E-Gitarre.

minutenmusik: Okay, interessant! Jetzt hat sich eben genau dieser Gastgitarrist auch direkt während der Tour etwas zugezogen.

Weiterlesen...
Heisskalt, Weststadthalle Essen, 2016

Heisskalt, Weststadthalle Essen, 08.10.2016

Die Stuttgarter Post-Hardcore-Band Heisskalt befindet sich momentan auf der Tour zu ihrem zweiten Album „Vom Wissen Und Wollen“, welches im Juni erschienen war. Auf eben dieser Tour machte das Trio, welches momentan von Dani Weber von On Top Of The Avalanche am Bass unterstützt wird, auch in der Weststadthalle in Essen Halt.

Den ersten Teil der Tour durfte die Post-Hardcore-Truppe Lirr., den zweiten Teil die Indie-Punker von Lygo supporten. In Essen betraten Lygo pünktlich zu Beginn um 8 Uhr die Bühne, um das durchmischte Publikum aufzuwärmen. Hatte sich am Vortag in Bielefeld schnell

Weiterlesen...
Sum 41

Sum 41 – 13 Voices

Die letzte Platte von Sum 41 liegt fünf Jahre zurück. Seitdem ist viel bei Sänger Deryck Whibley passiert – er hatte intensiv mit seiner Alkoholabhängigkeit zu kämpfen und musste 2014 wiederbelebt werden. Darüber wurde oft berichtet, heute soll es um das Gute gehen: Ein neues Sum 41 Album ist erhältlich!

“13 Voices” heißt es und bietet musikalisch wie textlich das, was Fans von der Band gewohnt sind – nämlich Härte. Musikalisch stellen die zehn brandneuen (plus zwei Bonus-)Tracks fast eine Zusammenfassung der bisherigen Diskografie dar. Alles Frühere wurde miteinander

Weiterlesen...