Owen – The Avalanche

Owen ist Mike Kinsella. Mike Kinsella ist Sänger und Gitarrist von American Football. American Football schrieben Ende des letzten Jahrhunderts mit ihrem ersten Studioalbum Emo-Geschichte. „The Avalanche“ ist das bereits zehnte Album von Owen. Das wird keine Emo-Geschichte schreiben. Einen Lauscher kann man der Platte trotzdem guten Gewissens schenken.

Während für die mittlerweile wieder aktiven American Football verstärkte Klänge dominieren, so kanalisierte Owen Kinsellas ruhige und verletzliche Charakterzüge. Ähnlich sind dahingegen die Sound- und Motivschichtungen, die sowohl „The … Weiterlesen

Cover von Phoebe Bridgers Zweitwerk "Punisher".

Phoebe Bridgers – Punisher

Das Prädikat „umtriebig“ lässt sich momentan wohl niemandem so sehr aufdrücken wie Phoebe Bridgers. Seit dem eindrucksvollen Debüt im Spätsommer 2017 verbrachte die nun 25-Jährige scheinbar nur wenige Handvoll Stunden abseits der Musik. Es folgte eine sechs Songs starke EP mit Julien Baker und Lucy Dacus als Boygenius in 2018 und ein Überraschungsalbum mit Bright Eyes-Kopf Conor Oberst als Better Oblivion Community Center im letztjährigen Januar. 2020 ist nun das vierte Kalenderjahr in Folge mit neuer Phoebe Bridgers Musik: … Weiterlesen

Lea_Treppenhaus

LEA – Treppenhaus

Dass deutsche Musiker und Musikerinnen nicht immer über einen Kamm zu scheren sind, hat vor allem das Format „Sing meinen Song“ in den vergangenen Wochen noch einmal verdeutlicht. Egal ob Rap, Pop, Rock oder Country – im Grunde vereint alle Künstler und Künstlerinnen vor allem eines: die Liebe zur Musik, Talent und Kreativität. Und dennoch gibt es vielerlei Vorurteile. Vor allem im Bereich des Deutschpop. Mitten in diesem Geschehen dabei ist auch Lea, die 2017 mit ihren Songs „Wohin willst … Weiterlesen

Jules Ahoi – Dear ____

„Dear ____“. Das neue Album von Jules Ahoi, Singer-Songwriter aus Köln, könnte genau an dich gerichtet sein. Oder an mich. An seine Mama, seinen Papa oder seine Ex-Freundin. Oder an ihn selbst. Man weiß es nicht, denn der ungewöhnliche Titel gibt diese Info nicht preis. Im Gegensatz dazu gibt das Album sehr wohl tiefe und emotionale Einblicke in die Welt des Musikers. Jules Ahoi nennt seinen Stil selbst Saltwater Folk, in Anlehnung an seine Zeit an der französischen und spanischen … Weiterlesen

Angelo Kelly & Family – Coming Home

Keine leichten News für Kelly Family-Fans: 2017 startete das bombastische Comeback der wohl bekanntesten und erfolgreichsten musikalischen Großfamilie irischen Ursprungs und machte fast drei Jahre die äußerst große Fangemeinschaft glücklich. Konzerte im dreistelligen Bereich, zwei Studioalben, drei Live-Veröffentlichungen – und nun wieder Funkstille. Eine kreative Pause auf unbestimmte Zeit. Für die Rückkehr, worauf über ein Jahrzehnt gewartet werden musste, war in erster Linie das jüngste Mitglied Angelo Kelly verantwortlich, der seine Geschwister zusammentrommelte. Nun sorgte er vor wenigen Wochen … Weiterlesen

Tim Vantol

Tim Vantol – Better Days

Müsste Tim Vantol jedem deutschen Club, in dem er bisher noch nicht aufgetreten ist, einen Euro spenden, würde der Niederländer kaum Verluste verzeichnen. Unermüdlich reist Vantol seit Jahren durch die Lande, nahm jedes Festival, jede Bühne, jeden Supportslot mit. Bei so einer Omnipräsenz kann auch schnell eine Übermüdung seitens des Publikums aufkommen, vor allem da der Markt von Holzfällerhemd-meets-Reibeisen-Stimme-Melancholie überflutet ist. Aus der breiten Masse an Bartträgern mit Tiefsinn sticht Vantol aber vor allem live mit seiner unbändigen Energie hervor, … Weiterlesen

Scott Matthew – Adorned

Geschmückt. Verziert. Dekoriert. Scott Matthew hat sich bei seinem neuen Album Adorned einen besonders hübschen Titel ausgesucht. Ein paar nette Eye-Candys schaden ja für gewöhnlich nie. Im Falle des gebürtigen Australiers handelt es sich aber um Ear-Candys. Anstatt zu Corona-Zeiten einen komplett neuartigen Longplayer veröffentlichen zu wollen und diesen dann zu verschieben, entscheidet er sich dazu, eine Art Best of zusammenzustellen. Nur in anders.

Seit 15 Jahren komponiert der unabhängige Musiker mit Wohnsitz in New York, aber auch einer großen … Weiterlesen

Lennon Stella_Three Two One

Lennon Stella – Three. Two. One

Mit gerade einmal zwölf Jahren stand Lennon Stella im Jahr 2012 erstmals für die großartige Musik-Serie Nashville vor der Kamera. Neben Größen, wie Connie Britton, Hayden Panettiere oder Charles Esten verkörperte sie sechs Jahre lang die Rolle der aufstrebenden Sängerin Maddie Conrad. Und auch vor der Serie konnte Lennon gemeinsam mit ihrer Schwester Maisy gehörig auf sich aufmerksam machen. Unter dem Namen „Lennon & Maisy“ luden die beiden etliche Coversongs auf der Plattform YouTube hoch, durch die sie eine große … Weiterlesen

Vona – 92

Was wäre, wenn einer für den anderen wäre? Was wäre, wenn sich keiner mehr den Krieg erklärt? Sag mir, woher kommt der Hass in dir? Und sag mir, wer war nicht gut zu dir? Und sag mir, wo wären wir? Sag mir, wo wären wir?“ Mit „Alles was ich hab“ veröffentlichte Vona 2017 sein Debütalbum, das grandios bewies, dass Deutschpop auch richtig Spaß machen kann. Mit ebenso viel Liebe zur Musik und Feingefühl veröffentlicht Vona jetzt, knapp drei Jahre … Weiterlesen

One World – Together At Home (Streamkonzert), 18.04.2020

Seit wenigen Tagen steht offiziell fest: Der Festival- und Konzertesommer 2020 ist im Eimer. In Deutschland ist bis zum letzten Tag des Augusts keine Großveranstaltung erlaubt. Bekanntlich sind die Festivals, die zeitlich danach laufen, in der Anzahl überschaubar – und ob sie dann überhaupt stattfinden dürfen, ist genauso riskant und fraglich.

Doch so langsam hat sich wohl jeder an die völlig absurde, angsteinflößende, traurige und merkwürdige Lage während der Covid19-Pandemie gewöhnt und stückweise damit arrangiert. Gerade in solchen Notlagen ist … Weiterlesen