Beach Slang, FZW Dortmund, 16.08.2016

Beach Slang, FZW Dortmund, 16.08.2016

„We’re Beach Slang and we’re here to punch you right in the heart!“ schrie Beach Slang Sänger und Gitarrist James Alex nach dem ersten Song des Sets seiner Band, die momentan in Europa auf Festivaltour ist und zwischen diesen einige Headline-Gigs spielt, im gut gefüllten FZW in Dortmund ins Mikrofon. Gute anderthalb Stunden sollte dies auch genau der Fall sein.

Wer Beach Slang schon live gesehen hat weiß, dass eine Show der Band ein Mix aus Musik, Leidenschaft und Unterhaltung ist. Keine dieser drei Dinge tritt hierbei in den Hintergrund. Alex, der ein geborener Entertainer ist, selber

Weiterlesen...
Beach Slang -Interview - A Loud Bash Of Teenage Feelings

Interview mit Beach Slang!

Wir waren diese Woche bei Beach Slang im FZW in Dortmund und hatten vor der Show die Möglichkeit mit James Alex, dem Frontman und Sänger der Band, über deren neues Album “A Loud Bash Of Teenage Feelings”, das Tourleben und seinen kleinen Sohn zu sprechen.

minutenmusik: Hi James! Schön dich zu treffen!

James Alex: Freut mich auch sehr! Danke, dass du dir Zeit nimmst!

minutenmusik: Euer neues Album „A Loud Bash Of Teenage Feelings“ kommt nächsten Monat heraus. Wir würdest du den Sound dieses Albums im Vergleich zum Ersten beschreiben?

James Alex: Ich würde sagen

Weiterlesen...
Walking On Cars Kehren Nach Deutschland Zurück

Walking On Cars kehren nach Deutschland zurück!

Die irische Pop-Rock-Band Walking On Cars machte Anfang diesen Jahres erstmals mit dem emotionalen Song „Speeding Cars“ auf sich aufmerksam, welcher im Radio hoch und runter gespielt wurde. Nachdem ihr Debütalbum „Everything This Way“, welches in Irland schon einige Zeit erhältlich war, dieses Jahr auch hier erschienen war, stand auch dem Erfolg in Deutschland nichts mehr im Wege. Es folgte eine ausverkaufte Tournee durch die Clubs dieses Landes und Auftritte bei Rock Am Ring und Rock Im Park, auf denen die Band sicherlich den ein oder anderen neuen Fan gewinnen konnte. Nun kehrt die

Weiterlesen...
Das Publikum auf Festivals Nervt!

Das Publikum auf kostenlosen Festivals nervt!

Irgendwie ist es immer dasselbe. Man freut sich, weil seine Lieblingskünstler für lau in der Nähe spielen, geht hin und kann die Auftritte letztendlich nicht wirklich so genießen, wie sonst, weil das Publikum größtenteils sehr anstrengend ist. Natürlich haben Veranstaltungen, wie das Olgas Rock in Oberhausen oder Bochum Total ihren Reiz, buchen immer ein sehr interessantes Line-Up zusammen und liegen an schönen Locations. Trotzdem wirkt es oft so, als ob die Menschen das Geld, was sie für den Eintritt gespart haben, dann komplett in alkoholische Getränke investieren. Nicht selten hat

Weiterlesen...
milliarden betrüger

Milliarden – Betrüger

Keine Milliarden auf dem Konto und sich trotzdem so nennen dürfen - das gilt für Sänger und Gitarristen Ben Hartmann und seinen Mitstreiter Johannes Aue. Bereits im vergangenen Jahr wühlten die Beiden mit ihrem Song "Freiheit is ne Hure" das Kinopublikum im Film "Tod den Hippies!! Es lebe der Punk" auf. Der Titel des Kinofilms erklärt auch gleich, warum die Musik von Milliarden so gut als Soundtrack passte. Denn die Musiker machen deutschen Punk, der nicht assig-prollig oder humorvoll daherkommt, sondern stattdessen ziemlich echt, ziemlich wahr und dadurch auch tiefsinnig und traurig ist. Oder mit anderen Worten: Milliarden klingen wie die letzte ehrliche Band dieses Planeten. Egal, ob Sänger Ben Hartmann mir im Song "Im Bett verhungern" entgegen schreit, dass er mit mir im Bett verhungern möchte, egal ob er Katy Perry zitiert oder, ob er "Bitte geh noch nicht, bleib hier und ich belüg dich nicht mehr" singt, man glaubt ihm sofort, dass er es genau so meint. Denn die echte, eindrucksvolle Stimme mit der musikalischen Untermalung aus Gitarre und Schlagzeug klingt nach wahren, ehrlichen Gefühlen. Milliarden haben mit "Betrüger" ein Album geschaffen, was sich wirklich hören lassen kann und noch einmal eine andere Facette von deutschem Punk zeigt. Punk, den man zu selten gehört hat in den letzten Jahren. Solchen Punk, den du hören willst, wenn du innerlich zerbrochen bei der zehnten Pulle Wein auf dem Boden deines Zimmer sitzt und die Welt nicht mehr verstehst. Der Sound zum "Alles-geht-den-Bach-runter".

So hört sich das an:

Weiterlesen...
Hotel Schneider düsseldorf

Hotel Schneider, The Tube Düsseldorf, 11.8.2016

Es sollte ein entspannter Abend in der Düsseldorfer Altstadt werden - und der wurde es auch. Zwar sorgte der durchgehende Regen dafür, dass vermutlich einige Besucher weniger das Konzert von Hotel Schneider in der kleinen Kneipe The Tube besuchten, dies tat der Stimmung jedoch keinen Abbruch. Hotel Schneider ist die neue Band des ehemaligen Muff Potter-Gitarristen Dennis Schneider und allein mit den Worten "Muff Potter" in der Presseemail hatte die Bands bereits mein Interesse geweckt. Also schnell zu YouTube und direkt mal schauen, wie Hotel Schneider klingen. Bei Songs, wie "Wenn alles vor die Hunge geht" und "Das schönste Verderben" war die Begeisterung sofort spürbar und man erinnerte sich ein wenig an den Moment, indem man Muff Potter zum ersten Mal gehört hat. Das nostalgische Mitgröhlen von "Wenn dann das hier", "Alles was ich brauch" und "Von Wegen" im Kinderzimmer war schlagartig präsent. Die Folgetage schwirrte mir schließlich erstmal "Das schönste Verderben" im Kopf rum und schnell wurde mir klar: Die muss man live sehen!

Die Zuhörer in der Düsseldorfer Altstadt genossen einen entspannten musikalischen Abend, durften sich über die ersten Songs der kommenden Platte "Zurück in den Ring" freuen, welche bereits mit Spannung erwartet wird. Ich bin mir bereits jetzt ziemlich sicher: Da kommt die nächste deutsche Punk-Ohrwurmkapelle auf uns zu!

So hört sich das an:

Weiterlesen...
Brett Newsky - Land Air Sea Garage

Brett Newsky – Land Air Sea Garage

Der amerikanische Songwriter Brett Newsky ist vor allem dafür bekannt alleine oder mit anderen Songwritern zusammen nur mit seiner Akustik-Gitarre im Gepäck die ganze Welt zu betouren und dabei neue Freundschaften zu knüpfen und jeden Auftritt, der möglich ist, mitzunehmen. Mittlerweile hat er schon einige Alben veröffentlicht und bringt in Deutschland nun über „Make My Day Records“ sein neuestes Werk „Land Air Sea Garage“ heraus.

Den Hörer erwartet diesmal kein stink normales Songwriter-Album, auf dem die Musik auf Stimme und Akustik-Gitarre reduziert ist. Hingegen erhält man

Weiterlesen...

Neuer Heisskalt Song “Leben Wert” mit LIRR. und Lygo!

Gestern Abend spielte die Stuttgarter Post-Hardcore-Band Heisskalt auf dem Haldern Pop Festival in Rees-Haldern und präsentierte einen Song live, den sie extra zusammen mit den Kollegen von Lygo und LIRR. für ihre im Herbst kommende Tour geschrieben und aufgenommen haben. Zusammen mit Mitgliedern der zwei Bands, die sich auf der Tour den Supportslot teilen werden, spielte das Trio, was momentan von ihrem Live-Techniker am Bass unterstützt wird, den Song “Leben Wert” und kündigte an diesen auch auf der Tour zu spielen. Der punkige Track, der an den Indie-Punk von Turbostaat oder

Weiterlesen...
Damien Rice, Tanzbrunnen Köln

Damien Rice, Tanzbrunnen Köln, 09.08.2016

Fast 10 Jahre ist es her, dass der irische Singer-Songwriter Damien Rice sein letztes richtiges Köln-Konzert gespielt hat. Diesen Dienstag war es endlich soweit: Er kehrte im Rahmen seiner Open-Air-Tournee endlich nach Köln zurück!

Die Sonne ging bereits langsam unter als zunächst die gebürtige Amerikanerin - mittlerweile Wahl-Berlinerin - Hanna Leess die Bühne betrat, die auf Damiens eigene Empfehlung bereits mehrere Auftritte mit ihm zusammen absolvieren konnte. Hannas soulige Stimme versetzte die Menge bereits in eine passende entspannte Stimmung.

Nach einer kurzen Umbaupause betrat Damien Rice alleine und nur mit seiner Gitarre gewappnet die Bühne.

Weiterlesen...
Christian Löffler_Pressefoto_Credit Pressefreigabe

Ankündigung: Christian Löffler veröffentlicht neues Album “Mare” im Oktober

Sein Debütalbum  - entstanden in einem Gartenhaus bei Usedom - nannte Spiegel Online einen "Klassiker des kontemplativen House". Den 17-Tracks starken Zweitling "Mare" schuf Christian Löffler, visueller und akustischer Künstler, nun in der Abgeschiedenheit der Halbinsel Darß, nur 300 Meter vom titelgebenden Meer entfernt.

Album-Trailer "Mare":

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von YouTube nachzuladen.
Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzcmM9Imh0dHBzOi8vd3d3LnlvdXR1YmUuY29tL2VtYmVkLzlKM041ZjNMYzFnIiB3aWR0aD0iNTYwIiBoZWlnaHQ9IjMxNSIgZnJhbWVib3JkZXI9IjAiIGFsbG93ZnVsbHNjcmVlbj0iYWxsb3dmdWxsc2NyZWVuIj48L2lmcmFtZT4=

Mit "Wilderness" kündigt Christian Löffler sein zweites Album "Mare" an, welches via Ki Records / Rough Trade am 07. Oktober 2016 erscheinen wird.

"Wilderness" kann man sich hier anhören:

Weiterlesen...