Interview mit Rob Lynch!

Vergangene Woche war der britische Songwriter Rob Lynch auf Solo-Tour durch Deutschland, um sein neues Album zu promoten. Wir hatten die Möglichkeit ihn bei einer Show der Tour abzufangen und mit ihm über das Touren, die Zukunft, den Job, den er wegen seiner Musik nicht macht, und sein neues Album zu sprechen.

minutenmusik: Hallo Rob. Dein zweites Album „Baby, I’m A Runaway“ ist jetzt endlich draußen. Was empfindest du nach der Veröffentlichung und was denkst du, was dieses Album besser macht als das erste?

Rob Lynch: Zuallererst bin ich sehr enthusiastisch, dass das

Weiterlesen...

Trade Wind – You Make Everything Disappear

Schon wieder eine Supergroup! Mit Jesse Barnett, dem Sänger der amerikanischen Hardcore Band Stick To Your Guns, und dem Gitarristen der Band Stray From The Past können Trade Wind, deren Debütalbum „You Make Everything Disappear“ die Tage erschienen ist, gleich zwei sehr bekannte Gesichter aufweisen. Bei einem derartigen Line-Up liegt die Vermutung nahe, dass man ein Stück Musik aus dem Hardcore-Genre erhält. Dem ist nicht der Fall. Vielmehr erwartet den Hörer ein ausgeklügeltes gut halbstündiges Werk, welches mit einer Mischung aus Post-Rock, Pop und Alternative eher

Weiterlesen...
Von Wegen Lisbeth - Grande

Von Wegen Lisbeth – Grande

Lina, Linda, Charley, Lisa, oder auch „Chérie“, „Baby“ oder „Bitch“. Für seine Frauen hat Matze, Sänger der Berliner Indie-Pop-Band Von Wegen Lisbeth, viele verschiedene Namen und Bezeichnungen. Mit gekonntem Wortspielen leitet dieser durch das neue Album „Grande“ seiner Band und erzählt hierbei von Zwischenmenschlichen Beziehungen, vor allem mit dem weiblichen Geschlecht.

„Grande“ bietet dem Hörer aber nicht nur spannende Geschichten, die in seinen 14 Songs erzählt werden, sondern auch unbeschwerte Musik, die es einem sehr schwer macht nicht mitzuwippen und zum Tanzen

Weiterlesen...

Gibt es eine My Chemical Romance Reunion?

2013 war das Geheule groß, als die amerikanischen Emo-Rocker von My Chemical Romance aus dem Nichts ihre Auflösung bekannt gaben. Ein Solo-Album von Sänger Gerard Way und diverse andere Projekte der Mitglieder später, regte sich Gestern auf den Social-Media-Profilen der Band nach einigen Jahren Stille wieder etwas. Auf Twitter tauchte ein mysteriöses Video, in dem ein neues Logo mit einem „X” (Lateinische Zahl 10), welches bereits die Profilbilder der Bandprofile ziert, in reduzierter Schwarz-Weiß-Optik durch den Bildschirm schwingt, auf. Untermalt wird diese Szenerie von dem Piano-Intro

Weiterlesen...

Rob Lynch – Baby, I’m A Runaway

Der Engländer Rob Lynch hat in der Vergangenheit schon einige EPs und ein Album, auf denen er seinen Songwriter-Rock perfektioniert hat, veröffentlicht. Letzteres hat ihm sogar eine Tour als Opener für keinen geringeren als Thees Uhlmann eingebracht. Nun veröffentlicht der Musiker über das Label Uhlmanns Grand Hotel Van Cleef sein zweites Album „Baby, I’m A Runaway“.

Das zehn Songs umfassende Werk bietet von Akustik-Ballade („Youth“), bis zu Upbeat-Rocker („Good For Me“) viel Variation. Die meisten Songs sind klassisch mit Schlagzeug, Akustik- und E-Gitarren, Klavier und Bass

Weiterlesen...

In Dynamics – Everything I See

„This is the start of nothing. Never the start of something“ tönt es aus den Lautsprechern. Ja doch, eigentlich ist es schon ein Start, auch wenn die britische Band In Dynamics es noch nicht so ganz wahrhaben will. Mit diesen Zeilen beginnt nämlich das Album „Everything I See“ der Alternative-Rock-Band, welches vielleicht auch einen neuen Bandabschnitt einleitet. Nach zwei EPs veröffentlicht die wohl spannendste labellose Band Englands nun ihr Debütalbum, produziert von Chris Coulter, den man vielleicht schon von seiner Arbeit mit den Alternativrockern Arcane Roots kennt.

In Dynamics

Weiterlesen...
Cover_Südbalkon_final

Das Konzeptalbum “Südbalkon”

Zugegeben, allzu viele Sonnenstrahlen haben wir bisher in Deutschland nicht abbekommen. Aber die letzten Tage waren vielversprechend und mit der Compilation "Südbalkon" ist der passende Soundtrack für den Urlaub auf Balkonien auch bereits erschienen. Der Labelsampler von Universal bringt entspannte Deep House Remixe bekannter Hits von Chima, Juli, Luxuslärm, Olson und Konsorten. Eine gute Compilation um endlich den Sand auf die Veranda zu schütten, neue Palmen im Baumarkt zu besorgen und den Caipirinha kalt zu stellen. Dann nur noch den Liegestuhl aufbauen und die CD ins Laufwerk schieben und schon kanns losgehen. Wir wünschen erholsame Entspannung!

So hört sich das an:

Weiterlesen...
Neil_Thomas_Home

Neil Thomas – Home EP

“Vom Beatboxer zum smarten Erfolgsmusiker“. So oder ähnlich könnten die Schlagzeilen über den Sänger Neil Thomas in Zukunft lauten, denn der gebürtige Brite macht mit seiner neuen EP  “Home” gehörig auf sich aufmerksam.

Von seiner aktuellen Single „ Home“, die unheimlich mitreißend und gleichzeitig einfühlsam ist, bis zu den etwas ruhigeren Tracks wie “The Closer I Get“ – alle vier auf der EP enthaltenen Songs setzen sich musikalisch gehörig vom Stil anderer Singer/ Songwriter ab und vereinen eine wunderbar abgestimmte Symbiose von instrumentalen

Weiterlesen...
the-getaway-red-hot-chili-peppers

Red Hot Chili Peppers – The Getaway

Ob beim Carpool Karaoke oder auf der Hauptbühne bei Rock am Ring vor 80.000 Menschen - die Red Hot Chili Peppers versprühen immer noch eine Menge Energie und können nach all den Jahren ein endloses Hitfeuerwerk abfeuern! Sie gehören zu den Ikonen des Rocks und sind einer der bekanntesten Vertreter der Gitarrenmusik. Natürlich erfinden RHCP, wie die Chili Peppers auch genannt werden, auf ihrem mittlerweile elften Studioalbum das Rad nicht mehr neu - müssen sie aber auch nicht. Trotz regelmäßiger personeller Wechsel haben die Peppers ihren Sound schon lange gefunden und dieser bezaubert schon durch seine Einzigartigkeit und den Wiedererkennungswert - besonders hervorgerufen durch den einprägsamen Gesang von Anthony Kiedis. Mit "Dark Necessities" haben die Red Hot Chili Peppers dann auch den nächsten Radioohrwurm, der auch im Liveprogramm nicht fehlen darf, geschaffen. Wir freuen uns auf die Livegigs in Deutschland!

So hört sich das an:

Weiterlesen...

Biffy Clyro – Ellipsis

Biffy Clyro veröffentlichen mit „Ellipsis“ nun ihr schon siebtes Studioalbum. Hier beginnt für die Alternative-Rocker wieder ein neuer „Bandabschnitt“. Das hört man auch!

Widmeten die drei Schotten sich auf den ersten drei Alben noch verzwickten Takten und progressiven Arrangements, beschäftigten sich die drei Nachfolger vor allem damit, wie man mit Streichern und anderen orchestralen Elementen besonders kräftigen Stadionrock produzieren kann. Auf „Ellipsis“ versucht sich das Trio nun daran, mit nur im Studio verfügbaren Instrumenten und Klangkörpern

Weiterlesen...