Tristan Brusch, FZW Dortmund, 01.10.2022

Deutscher Singer/Songwriter hat seinen Zenit überschritten. Gefühlt schon achtmal. Ein Genre, das eingeschlafen ist. Das sich auserzählt hat. Das andere Impulse benötigt. Die gibt es sogar schon. Und sie sind dort, wo alles angefangen hat. In den kleinen Räumen vor einem Publikum, das nicht Plattitüden sucht, sondern Tiefe, Schwere, Nachdenklichkeit. Tristan Brusch liefert sie ungefiltert und ungeniert.

Tristan Brusch schon mal gehört? Dann scheinst du auch zu denjenigen zu gehören, die dem Radiomainstream trotzen, bei dem man nicht mehr weiß, … Weiterlesen

Feuerfontänen schießen aus dem Boden während K.I.Z in der Kölner Lanxess Arena auf der Bühne stehen.

K.I.Z, Lanxess Arena Köln, 30.09.2022

Es ist erst 20:00 Uhr als das Licht in der Lanxess Arena erlischt und 808-Bässe und „K.I.Z“-Chöre die Luft zerschneiden. Auf dem Vorhang noch thront das Emblem der Rap-Band, das i mit seinen zwei Punkten an ein männliches Geschlechtsteil erinnernd. Eine angenehme Sprechstimme berichtet von einer neuen Art der Therapie, angeboten in der Birkenhain Nervenanstalt, einer fiktiven Institution im K.I.Z-Universum. Dann segelt der Vorhang gen Hallenboden und läutet einen partyträchtigen Konzertabend mit Überlänge ein.

Früh schon – es ist immerhin … Weiterlesen

cover zum album fossora von björk

Björk – Fossora

Sie ist die Erfinderin der Unangepasstheit. Die Erfinderin der kreativen Videoclipästhetik. Die Erfinderin des Avantgarde im Pop. Die Erfinderin des multimedialen Erlebnisses. Sie ist alles, nur nicht das, was du erwartest. Sie ist Björk.

Ohne Zweifel gehört die bereits 56-jährige Künstlerin immer noch zu den bekanntesten Persönlichkeiten Islands. Dem sagenumwobenen Land, das viele magisch anzieht, man aber doch so wenig greifen kann, weil es irgendwo im Nirgendwo liegt. Nächstes Jahr ist ihr Debütalbum auf einem Majorlabel, das ganz logisch … Weiterlesen

James Morrison, Carlswerk Victoria Köln, 26.09.2022

„Wer war denn von euch schon damals dabei?“, fragt James Morrison in Köln. Zurückgerechnet ist es nämlich schon über 16 Jahre her, dass der Brite sein Debütalbum veröffentlicht hat und schon „damals“ direkt auch in der Domstadt auftrat. Viele in den vordersten Reihen heben die Hand. Sie kamen immer wieder und sind auch gegenwärtig noch Fan.

Dabei ist es um den 38-jährigen zunehmend ruhiger geworden. Seine erste LP „Undiscovered“ ging in seiner Heimat direkt an die Pole und kassierte Fünffachplatin. … Weiterlesen

Biffy Clyro spielen in der Düsseldorfer Mitsubishi Electric Halle.

Biffy Clyro, Mitsubishi Electric Halle Düsseldorf, 26.09.2022

Es kreischt, fiept, lärmt. „Vielen Dank, Düsseldorf! Wir sind Biffy… Fuckin… Clyro!“, plärrt Simon Neil über die Lärmkulisse in sein Mikrofon. Dann tritt er einen Schritt zurück und schreitet von der Bühne. Das Hallenlicht wird hochgefahren. Michael Jackson säuselt aus der PA. Ein Menschenstrom schiebt sich, tanzt Richtung Ausgang. Vorausgegangen sind dem ein 105-minütiges Arena-Spektakel ganz ohne typische Gesten. Biffy Clyro eben.

Die Schotten gehören seit jeher zu der Kategorie Arena-Rock, die sich trotz der übergroßen Refrains und pompigen „Ahhs“, … Weiterlesen

Drangsal, Sputnikhalle Münster, 23.09.22

Wenn die Konzerthalle bereits zu Beginn des Supportacts fast vollständig gefüllt ist, ist dieses definitiv ein gutes Zeichen dafür, dass viele auf dieses Konzert von Drangsal sehnsüchtig gewartet haben und es kaum erwarten können, dass es los geht. Das ist nach der zweiten Verlegung des eigentlich Tour Termins auch wenig überraschend. So kann die Vorband TEMMISS die Sputnikhalle bereits mit ihrem deutschsprachigen Indie-Rock begeistern und hat sich dabei sicherlich einige neue Fans erspielt. Nach diesem Auftritt ist die die Stimmung … Weiterlesen

Wanda – WANDA

Der selbst auferlegte Fluch und Segen einer Band: ein eigener Sound. Es ist einfach die womöglich blödeste Situation, in der man stecken kann, wenn man mit seinem Klang etwas Eigenständiges entwickelt hat, sodass viele ihn auf Anhieb wiedererkennen. Da wird es nach einem Album, das neuartig und anders klingt, schnell kompliziert, denn wie geht es nun weiter? Wanda kennen das Zwickmühlenspiel und zocken es selbst seit einigen Jahren.

2014 kam mit dem Debütalbum „Amore“ das Wiener Quintett auf die Bildschirme … Weiterlesen

Parkway Drive spielen in der Dortmunder Westalenhalle. Feuerfontänen schießen von den Bühnenrändern gen Mitte.

Parkway Drive, Westfalenhalle Dortmund, 24.09.2022

Johnny Cash singt sein trauriges Lied und kaum jemand singt mit. Traurig irgendwie, aber manchmal ist das so. Cash jedenfalls weilt schon lange nicht mehr unter uns, sein „Hurt“-Cover läuft dementsprechend vom Band und tönt nur leise aus den Boxen der Westfalenhalle 1. Die ist abgesehen von den Oberrängen dicht mit Menschen besiedelt – Menschen, die gerade noch in Gespräche vertieft sind, von Klogängen zurückkommen, mit ihren tätowierten Händen schwungvoll Bierbecher zusammenstoßen. Dann ist Cash am Ende angelangt, drei laute … Weiterlesen

Cover des dritten Von Wegen Lisbeth-Albums "EZ Aquarii".

Von Wegen Lisbeth – EZ Aquarii

Matthias Rohde erzählt Geschichten. Ganze vierzig Minuten lang. Eine nach der anderen. Und doch: Um deren Verlauf oder Spannungsbogen geht es meistens gar nicht. All diese vor allem kleinen Erzählungen, sie stehen für etwas anderes, etwa Sehnsüchte und Gesten. Oder dürfen auch einfach mal Meme sein.

Rohde singt bei der Berliner Indie-Pop-Gruppe Von Wegen Lisbeth. Manchmal, da spielt er zusätzlich auch Gitarre oder Bass oder Keyboard oder irgendein anderes Instrument. „EZ Aquarii“ nennt sich das in dreizehn Akten aufgeteilte, geschichtsträchtige … Weiterlesen

Cover des vierten Kraftklub-Albums "Kargo".

Kraftklub – Kargo

Ich bin nicht mehr in der Pubertät, eigentlich unfassbar. Das war ja keine Phase, das war ja mein Charakter“, hangelte sich Felix Brummer 2012, damals in seinen frühen 20ern, sprechsingend von Wort zu Wort. „Ritalin/Medikinet“ hieß der zugehörige Song, er befand sich auf dem Debütalbum seiner Band Kraftklub, wandte sich zurück an die von ADHS durchtriebene Jugend. Ebensolche Posen und Narrative, typisch für gerade aus ihren Teeniejahren Herausgewachsene. Die Texte der Chemnitzer ließen diese immer zu, boten individuelle … Weiterlesen