Asher Roth, YUCA Köln, 13.05.2019

Mit Songs wie “I love College“, “She Don’t Wanna Man”, “La Di Da“ und “Be by Myself“ feierte er im Jahr 2009 erstmalig große Erfogle: Asher Roth. Nachdem es längere Zeit still um den US-amerikanische Rapper geworden war, der seit seinem Karrierebeginn immer wieder aufgrund seines Rap-Stils sowie seiner Klangfarbe mit Rap-Kollegen Eminem verglichen wurde, tourt er nun – 10 Jahre nach seinem ersten großen Albumerfolg – endlich wieder durch Europa. Grund dafür ist diesmal aber nicht etwa ein … Weiterlesen

Britney

Plattenkrach: Britney Spears – Britney

Mit Songs wie “… Baby One More Time” und “Oops! … I Did It Again wurde sie vor 20 Jahren binnen kürzester Zeit zu einer der erfolgreichsten Sängerinnen der Geschichte: Britney Spears. Obwohl die Popsängerin in den vergangenen Jahren immer wieder mit diversen Negativschlagzeilen von sich hören machte, unternehmen Redakteurin Anna und Redakteurin Julia in der heutigen Plattenkrach-Ausgabe eine Zeitreise zurück in das Jahr 2001, als die damals noch unschuldige 19-Jährige ihr drittes Studioalbum “Britney” veröffentlichte. Während Weiterlesen

Sudden, Club Volta Köln, 25.04.2019

“Happy Birthday!“, hieß es am vergangenen Donnerstag. Denn der 31-jährige Sudden (eigentlich Steven Matyssek) hatte Geburtstag und das sollte natürlich gebührend gefeiert werden. Zu dieser Feierlichkeit hatte der Braunschweiger Rapper viele Fans und Freunde in den ausverkauften Kölner Club Volta eingeladen – und auch wir durften uns zu den glücklichen Gästen des Abends zählen. Wie es sich gehört, brachten zum Kölner Tourstop – Suddens Geburtstag wurde natürlich nicht nur an einem Abend, sondern in verschiedenen Städten in Form … Weiterlesen

Tua, Helios 37 Köln, 07.04.2019

Er gehört zu den begnadetsten Rappern, Sängern und Produzenten des Landes: Tua. Erst vor kurzem hat der 33-jährige Reutlinger – nachdem er in den vergangenen Jahren eher als musikalischer Underdog in Erscheinung trat – nach langer musikalischer Schaffenspause sein neues Album “TUA“ veröffentlicht. Sein – wie der Titel verraten mag – Lebenswerk. (Die Rezension zu “TUA“ findest du hier.) Obwohl Tuas Musik bislang weniger der breiten Masse als eher einem kleinen, elitären Club von Musikkennern und … Weiterlesen

Kool Savas, Palladium Köln, 23.03.2019

20 Jahre sind mittlerweile vergangen, seit Rapper Kool Savas mit seiner ersten Soloveröffentlichung „LMS/Schwule Rapper“ in den Medien für Aufsehen sorgte. Der als Vater und Wegbereiter des deutschen Battle-Raps gehandelte Rapper, der 1975 als Sohn einer deutschen Mutter und eines türkischen Vaters in Aachen geboren wurde, hat seither zahlreiche Alben veröffentlicht – darunter Kollaborationsprojekte mit Sido, Xavier Naidoo oder Azad. Obwohl sich der mittlerweile 44-Jährige im Laufe seiner Karriere von seinen früheren Stücken mitsamt ihrer rauen und feindseligen … Weiterlesen

Tua – TUA

Was lange währt, wird endlich gut. Tua, dessen letzte Veröffentlichung bereits einige Jahre zurück liegt, scheint sich dieses Sprichwort zu Herzen genommen haben. Der Rapper, Sänger und Produzent, der der breiten Masse wohl am ehesten als Mitglied der Formation Die Orsons bekannt sein dürfte, hat vergangenen Freitag, den 22.03.2019, nun aber nach langer Wartezeit sein langersehntes neues Album TUA veröffentlicht – sein, wie der Titel bereits verraten mag, Lebenswerk. Emotionsgeladener denn je, gewährt der mittlerweile 33-jährige Reutlinger auf seiner … Weiterlesen

Rosenstolz Herz

Plattenkrach: Rosenstolz – Herz

Folge 28 unseres beliebten Plattenkrachs. An Rosenstolz scheiden sich die Geister. Auch im minutenmusik-Team könnten die Meinungen kaum weiter auseinander gehen. Für Christopher hat die Band eine sehr persönliche Bedeutung – Anna konnte mal ihren ganzen Frust an ihrer Namensvetterin AnNa R. und Peter Plate herauslassen. Ein unterhaltsamer Kontrast. Vorhang auf für „Herz“!

Christopher wählt emotionale Worte:

Wie schreibt man eine Plattenkritik über seine einstige Lieblingsband? Schwierig. Ich habe mich nun dazu entschieden, es ganz bewusst im Personalstil zu machen … Weiterlesen

Jahresrückblick Anna 2018

Jahresrückblick 2018: Anna

Jahr für Jahr blicken Redakteure in ihren Jahresrückblicken melancholisch auf die vergangenen 365 Tage zurück, schwelgen nostalgisch in Erinnerungen und sind bedrückt, dass sich das Jahr allmählich dem Ende neigt. Gewappnet mit den alljährlichen Vorsätzen, die nach einem zumeist komatösen, verkaterten 1. Januar erst ab dem Dreikönigstag begonnen und spätestens Anfang Februar wieder gänzlich über den Haufen geworfen werden, startet man in das neue Jahr und versucht vergeblich, seine Dokumente mit dem nun richtigen Datum zu versehen. Doch in diesem … Weiterlesen

Plattenkrach: Queen – A Night at the Opera

Wir sagen euch an den lieben Advent. Sehet, die dritte Kerze brennt“, ertönt im Chor das berühmte Gedicht von Maria Feschl aus den Mündern einer lokalen Schulklasse. Die vielen Kinderaugen leuchten, denn in vier Tagen ist Heiligabend. Die Geschenke für die Familie und Freunde sind zu einem Großteil besorgt, die Plätzchen gebacken oder schon erfolgreich verputzt und der Baum ist in vielen Häusern geschmückt. Damit wäre nun also die perfekte Zeit gekommen, um etwas Besinnlichkeit einkehren zu lassen, Weiterlesen

Teesy

Teesy, Live Music Hall Köln, 11.12.2018

Home sweet home Tones and welcome back“, tönte der Eröffnungstrack des aktuellen Albums „Tones“ lautstark aus der Musikanlage der Live Music Hall, während Teesy (eigentlich Toni Mudrack) unter tosendem Applaus und pünktlich zum Chorus des Openers auf die Bühne stürmte. Zuvor hatte es quasi einen fliegenden Wechsel und Mikrofontausch mit Vor- und Support-Act NKSN (eigentlich Niklas Esterle) gegeben, der fast schon überpünktlich um kurz vor 20 Uhr begonnen hatte, das Publikum mit seinen eigenen Songs – einer Mischung … Weiterlesen