Jahresrückblick 2021: Andrea

Wisst ihr noch, als wir vor einem Jahr dachten, in 2021 wird alles wieder besser? Tja, falsch gedacht. Auch dieses Jahr war geprägt von ausgefallenen und verschobenen Konzerten und Corona-konformen Alternativkonzepten. Aber getreu dem Motto „Es war nicht alles schlecht“ gab es natürlich trotzdem ein paar Highlights. 

Konzert-Highlights 2021

Nach langen, tristen und ereignislosen Frühlingsmonaten stand im Juni endlich das erste Konzert auf dem Programm. Drens und Love Machine spielten beim „Indie Radar Ruhr Open Air“ am Schloss Oberhausen. Das Weiterlesen

„Shake A Leg-Tour“ – Die Kytes tanzen in die Weihnachtszeit

Der November ist grau, die Nachrichten sind schlecht, alles könnte gerade irgendwie besser und schöner sein. Die Kytes halten in gewohnter Gute-Laune-Manier gegen diese Tristesse und präsentieren eine Weihnachtssingle wie aus dem Bilderbuch: „hello (and it´s christmas)“ besticht mit Glockenspiel und Fröhlichkeit, mit Optimismus und Augenzwinkern. Das dazu gehörige Video zeigt die Münchener Indie-Band im 60er-Jahre-Vintage-Stil und dürfte wohl selbst beim Grinch einen Funken weihnachtliche Vorfreude entzünden.

Der Grund für die akut gute Laune der Kytes könnte die anstehende Tour … Weiterlesen

Review: "Day/Night" der Parcels ist mit seinen zwei durchkonzeptionierten Hälften wahrlich kein Easy-Listening-Erlebnis.

Parcels – Day/Night

Nach jeder dunklen Nacht folgt ein heller Tag. Wo Licht ist, ist auch Schatten. Kluge Sprüche zu diesem Thema gibt es viele. Und nun auch einen neuen musikalischen Beitrag, denn die Parcels nutzen für ihr aktuelles Doppelalbum „Day/Night“ eben diese Symbolik. Doch das neue Werk der australischen Elektro-Pop-Band auf eine Stufe mit solchen doch eher schlichten Alltagsweisheiten zu stellen, wäre unverschämt. Denn wenn „Day/Night“ eins nicht ist, dann ist das simpel.

Äußerlich bedient das Doppelalbum das Gegensatz-Klischee. Die 19 Titel … Weiterlesen

Jeremias, Schloss Oberhausen, 13.06.2021

(Die gesamte Galerie findet ihr unter dem Text.) „Damit liefert die Band passend zum Sommerbeginn den perfekten Soundtrack für […] laue Juniabende […].“ So hat es Emilia in ihrer Review zum Jeremias-Debütalbum „golden hour“ geschrieben. Wie goldrichtig sie mit dieser Einschätzung lag, hat die Newcomer-Band am 13. Juni bei ihrem Auftritt am Schloss Oberhausen bewiesen! Im Rahmen der Reihe „Indie Radar Ruhr Open Air“ war es eines der ersten Konzerte, das nach der langen Corona-Zwangspause wieder stattfinden konnte.

Gut 300 … Weiterlesen

Indie Radar Ruhr Open Air am Schloss Oberhausen

Es klingt fast zu schön, um wahr zu sein: der Konzertsommer 2021 ist endlich da! Zumindest im Ruhrgebiet, denn hier finden aktuell am Schloss Oberhausen die Indie Radar Ruhr Open Airs statt. Zum Auftakt gab es am Samstag gleich zweimal Indie-Power mit Drens und Love Machine, die bei schönstem Sonnenschein mehr als würdige Opener für die Konzertreihe waren!

Schon am Mittwoch geht es hochkarätig weiter: Die Durchstarter von Jeremias kommen nach Oberhausen und es wundert wohl niemanden, dass die … Weiterlesen

Jahresrückblick Andrea 2020

Jahresrückblick 2020: Andrea

Gute Nachrichten: Das Jahr 2020 ist fast geschafft! Es gibt wirklich genug Gründe, über dieses Jahr zu schimpfen, die Ereignisse zu verfluchen oder auch daran zu verzweifeln. Und mit Sicherheit wird mit dem Jahreswechsel nicht plötzlich alles ganz anders und wieder gut. Aber trotz allem gab es auch in diesem Jahr schöne Momente und vor allem gute Musik, die mich durch das Jahr begleitet hat. Genau darauf wollen wir jetzt einen Blick werfen, denn über alles Schlechte wird schließlich schon … Weiterlesen

Cover vom Madsen Punk-Album "Na Gut Dann Nicht".

Madsen – Na gut dann nicht

Madsen machen jetzt Punk. Die Ankündigung kam ziemlich überraschend, immerhin schlugen die letzten Alben der Indie-Rock-Band eine immer poppigere Richtung ein. Scheinbar hat die Corona-Tristesse bei den Wendländern aber die Lust auf guten, hausgemachten Punk geweckt und weil man manchen Gelüsten nachgeben sollte, haben Madsen eben ein Punkalbum aufgenommen. Da fragt man sich unweigerlich, ob das gut geht oder ob „Na gut dann nicht“ ein peinlicher Versuch einer Möchtegern-Punk-Platte ist. Tatsächlich kann das Album aber über die gesamte … Weiterlesen

Dinner-Konzert mit Magdalena Ganter, Gdanska Oberhausen, 26.09.2020

Im urigen Restaurant Gdanska in Oberhausen bekamen die Gäste am Samstagabend ein ganz besonderes Erlebnis serviert: im kleinen und intimen Rahmen spielte Magdalena Ganter ein von Indie Radar Ruhr organisiertes Dinner-Konzert. Zwischen Vorspeise, Hauptgang und Dessert gab es Indie Chanson vom Allerfeinsten!

Einmal rein ins polnische Restaurant, um fünf Ecken und dann durch die unscheinbare Tür in der Wand – schon hatte man das Gefühl, eine geheime Parallelwelt betreten zu haben. Im hinteren Teil des Gdanska befanden sich im schummrigen … Weiterlesen

Interview mit den Giant Rooks

Interview mit Giant Rooks über „Rookery“

Die Giant Rooks haben sich in den vergangenen Jahren wie kaum eine andere deutsche Indie-Band von den kleinen Bühnen in die Herzen der Fans und ins Mainstream-Radio gespielt. Nun kam mit „Rookery“ ihr lang ersehntes Debütalbum heraus und stieg direkt auf Platz 3 der Albumcharts ein. Wir haben uns mit Sänger Fred und Gitarrist Finn getroffen und über ihr neues Werk, die Herausforderungen der aktuellen Zeit und ihre Träume gesprochen. 

minutenmusik: Euer Album Rookery ist gerade auf Platz 3 in … Weiterlesen

Besser spät als nie: Release-Konzert von Jules Ahoi auf der Kölner Summer Stage

Jules Ahoi? Den Surfer-Singer-Songwriter hatte ich bis vor ein paar Monaten noch nicht auf dem Schirm. Zum Glück hat sich das zwischenzeitlich geändert. Im Juni erschien sein neues Album „Dear ____“, das ziemlich schnell zu meinem persönlichen Sommer-Soundtrack 2020 wurde: mit Freunden entspannt am See rumliegen – da passt „Oviedo“ perfekt! Gemütlicher Sonnenuntergang auf dem Balkon – einmal „Time Will Tell“, bitte. Und an den grauen Tagen gibt es gleich mehrere Optionen: entweder … Weiterlesen