Hippie Trim – Cult

Das ist sie – meine erste Neuentdeckung im Herbst 2019. Ich befinde mich aktuell in Budapest und hier hat es wirklich lange gedauert, bis der Herbst sich mal von seiner unschönen Seite gezeigt hat. Bis vor wenigen Tagen war das Tragen einer kurzen Hose hier eine ernsthafte Option, bei sommerlichen Temperaturen von über 20 Grad. Aber nun hat auch hier die herbstliche Stimmung mit Laub, noch mehr Laub und schnödem Regenwetter Einzug erhalten. Passenderweise habe ich Hippe Trim, die sich … Weiterlesen

Being As An Ocean, Instant Budapest, 16.11.2019

Ende August hat es mich für ein Erasmus-Semester nach Budapest verschlagen. Nun lebe ich bereits seit drei Monaten hier, habe aber bisher noch kein Konzert besucht. Es wurde also dringend Zeit! Deshalb verschlug es mich am Samstagabend in den Club Instant, um Being As An Ocean zu sehen, die auf ihrer Europatournee auch die ungarische Hauptstadt besuchten. Das Instant ist einer der größten Ruinen-Clubs in Budapest und hat abgesehen von einem Floor im Keller, auf dem Rockmusik aufgelegt wird, mit Weiterlesen

Plattenkrach: Lady Gaga – Born This Way

In den 00er Jahren gab es wohl kaum eine Künstler*in der Popmusik, die so polarisiert hat wie Lady Gaga. Ausgefallene Kostüme, denkwürdige Auftritte und absolut schrille Marketing-Ideen wie Fleischkleider oder designte Rollstühle blieben im popkulturellen Gedächtnis hängen. In ihrer neuesten Inkarnation zum aktuellen Album “Joanne” zeigt sich die Musikerin so nahbar und ungekünstelt wie eh und je und konnte mit Rollen in “American Horror Story” und “A Star Is Born”, der Halbzeitshow beim Superbowl, dem Swing-Album mit Tony Bennet und Weiterlesen

Gossip Köln Palladium

Gossip, Palladium Köln, 05.07.2019

Was ist eigentlich aus der US-amerikanischen Rockband Gossip geworden? Eine Frage, die sich Musikfans in den letzten Jahren durchaus stellen durften, war es doch nach dem letzten Album „A Joyful Noise“ aus dem Jahre 2012 ruhig um die Musiker um Frontfrau Beth Ditto geworden. 2016 folgte die Auflösung der Band und lediglich Ditto war in den kommenden Jahren noch öffentlich in Erscheinung getreten, allerdings lediglich als Solokünstlerin. Ihre erfolgreichste Zeit erlebten Gossip allerdings bereits vor zehn Jahren mit dem Release … Weiterlesen

Sommer, Sonne, Hamburg – Das MS Dockville 2019 rückt näher!

Mitte August lockt das MS Dockville wieder tausende Musik & Kunstfans in den Hamburger Stadtteil Wilhelmsburg. Fragt man Festivalfans, die das Dockville bereits in den letzten Jahren besucht haben, fällt ein Wort immer wieder: “Entspannt”. Fernab von großen Major-Festivals wie Rock am Ring, Hurricane Festival oder Wacken Open Air genießt das MS Dockville nach wie vor den Ruf des sympathischen und gemütlichen mittelgroßen Events, bei dem Kunstliebhaber und Musikfans gleichermaßen auf ihre Kosten kommen. Maßgeblich verantwortlich dafür dürfte das liebenswert … Weiterlesen

Royal Republic - Club Majesty

Royal Republic – Club Majesty

Willkommen im Club der guten Laune – dem Club Majesty! Gerade erst angekommen, gibt man seinen Alltag und besonders all die negativen und stressigen Erfahrungen ab und findet sich wieder in einem wundervollen Irrenhaus – mit den rockigen Royal Republic als Gastgeber! Und los geht die wilde Sause direkt mit der erstveröffentlichten Single „Fireman & Dancer“, die gleich ein absolutes Highlight des Albums darstellt. Groovige Gitarren, eingängiger Refrain, den man direkt mitsingen kann und die schon gewohnte Royal Republic-Coolness. WWeiterlesen

haftbefehl russisch roulette

Plattenkrach: Haftbefehl – Russisch Roulette

Nachdem der Offenbacher Rapper Haftbefehl 2013 mit “Blockplatin” die erste größere mediale Aufmerksamkeit mit Hits wie “Chabos wissen wer der Babo ist” auf sich ziehen konnte, veröffentlichte er ein Jahr später gleich den nächsten Longplayer namens “Russisch Roulette”. Dieser konnte sich ebenso auf Platz 4 der Charts einreihen und sich dort für einen längeren Zeitpunkt als das Vorgängeralbum festsetzen. Doch nicht nur in den Charts war “Russisch Roulette” ein Erfolg, auch im Feuilleton großer Zeitungen und Onlinemedien erhielt das Werk Weiterlesen

pascow gloria köln

Pascow, Gloria Köln, 25.04.2019

Lange ist es noch nicht her, dass die Gimbweiler Band Pascow ihren letzten Longplayer veröffentlichten. Erst im März releasten die Punks ihr mittlerweile sechstes Album, das auf den Namen „Jade“ hört und nicht nur auf unserer Seite gelobt wurde, sondern auch den gemeinen Punk überwiegend zufrieden stellen dürfte, kriegt man doch den gewohnten Pascow-Sound, gespickt mit ein paar neuen Ideen, präsentiert. Thematisch berief sich die Band wieder einmal auf ihre größte Stärke, nämlich gerade heraus Punk zu machen.

Natürlich wollten … Weiterlesen

fettes brot lovestory

Fettes Brot – LOVESTORY

Es gibt wenige Rapformationen, die sich wirklich über Jahrzehnte halten können. Der aktuelle gigantische Erfolg der 187 Straßenbande, von Capital Bra, Mero, Ufo361 und vielen mehr ist zwar beachtlich, aber es bleibt abzuwarten, an wie viele von ihnen man sich noch in 10 oder 20 Jahren erinnern wird. Anders sind da zum Beispiel Fettes Brot, die mit ihrem Rap zwar nicht mehr den aktuellen Zeitgeist treffen, aber nichtsdestotrotz seit fast 30 Jahren existieren und auf unzählige Erfolge und Hits zurückblicken … Weiterlesen

KARLSSON Rauhfaseridyll

KARLSSON – Rauhfaseridyll

Mit „Rauhfaseridyll“ veröffentlichen Karlsson heute ihr Debütalbum. Aufgenommen haben die Indiepunker aus Köln ihren Erstling in der Eifel, trotz dieser Locationwahl ist von idyllischer Landszenerie nicht viel zu hören. Im Gegenteil: Auf „Rauhfaseridyll“ wird es dreckig, rotzig und rau wie im Keller. Auf zwölf Songs geht es fast durchgängig nach vorne, neben den klassischen Instrumenten einer Punkrockformation, greifen Karlsson auch schonmal zur einen oder anderen elektronischen Spielerei.

Im Kern handelt es sich bei „Rauhfaseridyll“ um ein klassisches Punkrockalbum im Vollgas-Modus. … Weiterlesen