American Football - American Football (LP3) - Artwork

American Football – American Football (LP3)

Ruhig sein. In sich kehren. Die eigenen Gedanken kreisen lassen. Nach einer langen Pause von knapp 14 Jahren trafen die Emo-Pioniere American Football im Jahre 2014 wieder als Band zusammen. Seitdem erschien ihr zweites Studioalbum, die Fortführung des selbstbetitelten Debüts aus dem Jahre 1999, man ging sogar gemeinsam auf Tour. Drei Jahre später kommt nun das bereits dritte Album der Band, die sich so fix nach ihrem Debüt auflöste und schon immer wie keine andere Math-Rock und Indie vermischte ohne … Weiterlesen

Brutus Interview Nest 2019

Interview mit Brutus über “Nest”!

(English version below) Brutus, das sind Sängerin und Schlagzeugerin Stefanie Mannaerts, Bassist Peter Mulders und Gitarrist Stijn Vanhoegaerden. Das Trio um die schüchterne, stets humorvolle Sängerin stammt aus dem flämischen Teil Belgiens und vermischt in seinem Sound Post-Rock und Post-Hardcore mit Black-Metal-Einflüssen. „Nest“ ist bereits der zweite Langspieler des Dreigespanns und sieht die Belgier nach Tourneen im Vorprogramm von Thrice und Russian Circles noch ehrgeiziger nach Musiknerdherzen greifen. 

Mitte Februar sitzen Mannaerts und Mulders im heimeligen Büro ihrer deutschen Promoagentur Weiterlesen

Frank Carter live 2019 Tour

Frank Carter bringt neue Songs vor Albumrelease in die kleinen Clubs

Wie intensiv Frank Carter & The Rattlesnakes-Shows sein können, ist schon lange kein Geheimnis mehr. Wenn ein Künstler aus jedem Club, jeder Festivalbühne und ungünstigsten Festivalslot das beste holen kann, dann Mr. Carter – das musste das Kölner Luxor im März 2018 am eigenen Leib erfahren. Nunja, ein Loch in der Decke später (mehr dazu hier) besteht der Club zwar mit leichten Blessuren noch immer fort, die Besucher des Konzertes waren jedoch um eine intensive Erfahrung reicher.

Im Mai … Weiterlesen

ZEAL & ARDOR_Album Cover_Live In London_2019

Zeal & Ardor – Live In London

Das Soloprojekt Zeal & Ardor hat sich binnen kürzester Zeit zu einer festen Live-Band gewandelt, die trotz der zunächst schwer wirkenden Umsetzung den strangen Black-Metal-Gospel-Hybrid, den Mastermind Manuel Gagneux in seinem stillen Kämmerlein am PC zusammenschusterte, auch in dieser Besetzung aus Gitarre, Schlagzeug, Bass und zwei Backgroundsängern wunderbar funktioniert. Mit „Stranger Fruit“, dem zweiten Album des Projektes, lieferte man bereits im vergangenen Jahr – zwei Jahre nach Veröffentlichung des Debüts – auch das nötige Setlist-Füllmaterial für die Konzerte, die dringlich … Weiterlesen

La Dispute - Panorama

La Dispute – Panorama

Für das Erzählen von Geschichten und Vermitteln ungeschönter Emotion besaß Jordan Dreyer schon immer ein besonderes Händchen. Ob die bildhafte Beschreibung der zwei durch einen reißenden Fluss getrennten Liebenden in „Said The King To The River“, die Suche nach dem eigenen und fremden Leid in „All Our Bruised Bodies and the Whole Heart Shrinks“ oder die Spannung zwischen Licht und Dunkel im Mittelteil des den Atem raubenden sieben Minuten Epos „King Park“; der Frontmann der amerikanischen Post-Hardcore-Band La Dispute verstand … Weiterlesen

Scarlxrd - Infinity

Scarlxrd – Infinity

Rap dominiert in den letzten Jahren die Charts und Hitlisten vieler europäischer und englischsprachiger Länder. Dass das Genre durchaus mehr als nur Autotune-Pop-Hits bereithält und deutlich heterogener ist, als der Mainstream-Fan nach Überfliegen der Charts vermuten würde, zeigen vor allem Ausnahmekünstler aus den USA oder der UK. Aus letzterer Region der Erde stammt der junge Herr, um den sich dieser Text dreht. Marius Listhop, wie der Künstler mit bürgerlichem Namen heißt, verdreht der britischen Rapszene seit einigen Jahren als … Weiterlesen

Yassin Tour 2019 Credit V. Raeter

Yassin mit Debütalbum “Ypsilon” auf Solotour!

Man will es kaum glauben, aber erst im Jahr 2019 veröffentlicht Yassin, der bereits seit knapp zehn Jahren mit Kollege Audio88 gemeinsam Musik herausbringt, sein erstes Solo-Album. Dieses trägt den Titel “Ypsilon”, erschien im vergangenen Januar und sieht den Rapper mit modernen Soundwelten und Pop hantieren. Die Platte war trotz des hohen Autotune-Anteils derart detailreich produziert und umgesetzt, dass selbst die old-schooligsten Audio88 & Yassin-Fans anerkennen mussten, hier ein gutes Album in den Händen zu halten.

Einige Monate später bringt … Weiterlesen

Angel Du$t - Pretty Buff

Angel Du$t – Pretty Buff

Am ersten Februar 1994 veröffentlichten Green Day „Dookie“, ihr drittes Studioalbum, das Punk-Rock auf den Kopf stellen und sich millionenfach verkaufen sollte. Das eine Lager, die Anhänger der alten Schule, bekam sich vor Empörung gar nicht mehr ein und verzweifelte fast an der Frage, wie eine solch wichtige Band aus der eigenen Szene sich derart einem Major-Label anbiedern könne. Das Trio durfte wegen seines damals gerade geschlossenen Major-Deals mit Reprise Records deshalb zukünftig unter anderem nicht mehr im legendären Punk-Schuppen … Weiterlesen

Foals - Everything Not Saved Will Be Lost Part 1

Foals – Everything Not Saved Will Be Lost Part 1

Der Math-Rock ist ein diffuses Genre. Zwischen Melodie, 15/16-Takten, Gitarrengeplänkel und tanzbaren Grooves gibt es nur wenige Künstler, die es in der Vergangenheit schafften, die Kerncharakteristika der anspruchsvollen Musikrichtung der breiten Masse zugänglich zu machen. Eine Ausnahme dieses sich im Düsteren rumtreibenden Nischengenres bilden Foals aus dem englischen Oxford, die sich im Laufe ihrer 14-jährigen Karriere zwar immer mehr von ihren vertrackten Ursprüngen entfernten, ansonsten aber als Pioniere des Indie-Maths hunderttausenden von Musikfans zeigten, dass cleanes Delay-Gefrickel und Akzentverschiebungen durchaus … Weiterlesen

De Staat, Rosenhof Osnabrück, 02.03.2019

De Staat, Rosenhof Osnabrück, 02.03.2019

Als Urkölner stellt man sich an den sechs Karnevalstagen entweder möglichst betrunken den vielen Dorftöpeln aus dem nahen und weiten Umland oder flieht aus der sonst so bequemen Domstadt. In den letzten Jahren zog es den Autor dieses Textes über die Zeit vor allem immer in eins: das Exil. Was könnte also als besserer Grund herhalten, um der Klein-Großstadt Osnabrück einen Besuch abzustatten und den Trip mit einem Konzert zu verbinden? Also ging es am Karnevalssamstag in den schönen Rosenhof … Weiterlesen