Pinegrove - Marigold Cover

Pinegrove – Marigold

Der Ringelblume (zu englisch: Marigold) werden heilende Kräfte nachgesagt. Deshalb trinken Freunde der Naturheilkunde mit deren grellgelben Blüten angereicherten Tee oder schmieren sich ihren Körper mit Salben, die mit den Blumen-Extrakten versetzt wurden, ein. Das soll Magenbeschwerden entgegenwirken, Menstruationsschmerzen lindern und die Wundheilung anregen. Wissenschaftlich konnte die Wirkung der schicken Pflanze noch nicht belegt werden. Ähnlich sieht das bei der amerikanischen Indie-Band Pinegrove aus. Die schreibt seit einer knappen Dekade schon gemeinsam Musik, die mit ihrer in sich gekehrten Atmosphäre … Weiterlesen

Cover von Turbostaats "Uthlande"

Turbostaat – Uthlande

Auf den progressiven Indie-Punk folgt der flotte Punk-Rock-Streich: Nach dem vor allem instrumental melodiösen und in Gänze experimentellen „Abalonia“ schreiten Turbostaat mit ihrem siebten Studioalbum „Uthlande“ in großen Schritten voran und werfen dabei einen Blick zurück. Entfernte man sich zuvor nach und nach von seinen Punk-Wurzeln, so vermählt man diese nun mit neu erlerntem Pop-Appeal, indem man den fortschrittlichen Geist des Vorgängers in Punk-Form gießt. In dem Zuge gelingt es den Ex-Flensburgern sich sowohl auf ihr Frühwerk zu berufen als … Weiterlesen

Newcomer 2020 minutenmusik

Unsere Newcomer für das Jahr 2020

Auch 2020 bietet genug Raum für Aufsteiger, Neuentdeckungen und Hypes. Wie jedes Jahr hat unsere Redaktion die Köpfe zusammengesteckt und kollektiv darüber gegrübelt, welche Acts wohl in 2020 so richtig durchstarten könnten. Zwölf verschiedene Künstlerinnen und Künstler, die von Indie über Rock hin zu Pop und Hip-Hop reichen, hat das minutenmusik-Orakel dabei ausgespuckt. Die folgenden Newcomer sind dabei rumgekommen: … Weiterlesen

Beach Slang – The Deadbeat Bang Of Heartbreak City

Das dritte Beach Slang Album ist eine Platte, die ich nicht brauchte. Über drei Jahre nach „A Loud Bash Of Teenage Feelings“ legt die Band um Entertainer und Songwriter James Alex ihr nächstes Studioalbum nach. In der Zwischenzeit hat sich einiges getan. Die Band trennte sich nach dem Rausschmiss von Schlagzeuger und Gründungsmitglied JP Flexner wenig später auch von ihrem Lead-Gitarristen Ruben Gallego. Es folgten eine eher minder spannende Akustik-EP und -Platte als Quiet Slang. Dass sich während … Weiterlesen

Grim104 im Kölner Club Bahnhof Ehrenfeld 2020

Grim104, Club Bahnhof Ehrenfeld Köln, 08.01.2020

Es ist ein düsterer Wintertag in der Domstadt. Ab und an erbarmen sich die Wolken und schicken unangenehmen Nieselregen gen Erdboden. Ansonsten verhindern sie vorrangig, dass sich die Sonne ihren Weg zu den Erdbewohnern bahnen kann. Die Menschen auf den Straßen hetzen so schnell wie möglich ihren Zielen entgegen, um sich bloß nicht zu lange der bedrückenden Stimmung auszusetzen. Ob der erhabene Graf, der heute in der Stadt am Rhein eingekehrt ist, seine Finger bei der Erschaffung dieser Trauerkulisse im … Weiterlesen

Cover von Smile & Burns "Morgen Anders"

Smile & Burn – Morgen Anders

Deutsche Texte find’ ich scheiße“ – und damit willkommen zurück, liebe Smile & Burn. Ach, ihr singt jetzt auf deutsch? Hat euch das euer Label-Boss empfohlen? Vielleicht habt ihr euer Album ja deshalb schon zur Jahreshälfte 2019 angekündigt und obendrein bereits zwei fünftel der neuen Songs rausgehauen. Die Industrie braucht ja immer etwas Zeit. Ne, Moment: Für einen kalkulierten Promo-Move ist der Hype um das neuen Material auf Spotify nicht groß genug. Findet ihr also wohl doch nicht … Weiterlesen

Foto von Hotel Rocco.

Grim104 und das Grauen – bald auf Tour

Es ist fast schon gruselig mit welcher Selbstverständlichkeit Grim104 – die sonderbare Hälfte Zugezogen Maskulins – seine Konzerte ausverkauft und hochverlegt. Berlin: Ausverkauft. Hamburg: Hochverlegt. Leipzig: Hochverlegt. Auch Köln: Hochverlegt. Da bleiben nur noch Wien und Nürnberg über. Dass die Nachfrage nach Graf Grim derart groß ausfällt, schockt jedoch nicht im geringsten. Es ist die erste Solo-Tour des Zugezogen Maskulin-Hexers, der uns im vergangenen Oktober erst seine zweite EP zauberte. Nachdem es in den vergangenen Jahren so gut mit seiner … Weiterlesen

Jahresrückblick 2019 Jonas Horn

Jahresrückblick 2019: Jonas

Uff – und schon neigt sich das Jahrzehnt dem Ende zu. Wegen meines noch eher zarten Lebensalters gestalteten sich die 2010er-Jahre entsprechend ereignisreich: Abitur, Einstieg in das Studium, Beginn für meinen lieben Freund Melvin und das Herzensprojekt minutenmusik zu arbeiten. Irgendwie ganz schön verrückt, auch was aus dem kleinen Blog geworden ist. Liebe an alle, die hier mitlesen, -arbeiten und uns mit Akkreditierungen und Bemusterungen zuballern. Toll!

Nun aber zum Jahr 2019: Das war musikalisch ganz schön stark. Dementsprechend schwer … Weiterlesen

Thees Uhlmann live im Kölner Palladium. Foto von Jonas Horn.

Thees Uhlmann, Palladium Köln, 21.12.2019

(Eine kleine Galerie von der Bremen-Show gibt es weiter unten.) Das Jahr neigt sich dem Ende zu und die Städte leeren sich zunehmend, weil Student*innen und andere junge Erwachsene für die Feiertage gen Heimat pilgern. Dementsprechend trostlos schaut die Zülpicher Straße im Süden der Domstadt Köln am letzten Wochenende vor den Weihnachtstagen aus: Wo sich sonst Menschenmassen von Kneipe zu Kneipe schleifen, trifft man heute nur auf kleine Grüppchen, die sich die letzten Tage bis zum Fressgelage ein letztes Mal … Weiterlesen

Gewinnspiel Weihnachten

Adventsverlosung 2019 #4: Unter anderem mit Defeater, Glitterer und Le Butcherettes

Noch zwei Mal schlafen, dann beginnt das Fressgelage! Bis dahin haben wir aber natürlich noch einmal ein paar Kleinigkeiten für euch. Diese Woche bieten wir euch in Zusammenarbeit mit Starkult Promotion zwei CD-Pakete, die es in sich haben: Da wären zum einen aktuelle Alben der Party-Metalern von To The Rats And Wolves, den The Wave-Vorreitern Defeater und den Emo-Newcomern Remo Drive sowie den Weirdo-Rockern Le Butcherettes, den Garage-Rockern Plague Vendor und dem schwedischen Songwriter Daniel Norgren.

Wir … Weiterlesen