Liam Gallagher – Why Me? Why Not?

Während sein Bruder Noel sich musikalisch mit seinen aktuellen Platten von den Oasis-Wurzeln losgerissen hat, fährt Liam Gallagher mit seinem zweiten Solo-Album „Why Me? Why Not?“ weiter die Brit-Pop-Schiene. Damit gibt er Fans der wohl größten britischen Rock-Band der 1990er-Jahre genau das, wonach sie lüstern – und ist diesmal sogar am Songwriting aller Stücke beteiligt. Was spricht schon gegen eine solche Platte?

Mit der Standard-Version des Albums entführt Gallagher einen 39 Minuten und 30 Sekunden lang in die 1990er, … Weiterlesen

Albumcover Tiny Moving Parts - Breathe

Tiny Moving Parts – Breathe

Was macht man als junge Band, wenn man immer wieder denselben Song schreibt? Das einfach weiterhin tun und das neue Material aber mit Studiospielereien überladen? Anscheinend. Seit 2013 veröffentlichten Tiny Moving Parts sage und schreibe fünf Alben. Rein musikalisch lässt sich in dieser Zeit kaum Weiterentwicklung beobachten – außer, dass die Songs flacher und etwas poppiger wurden und man seit „Swell“, der letzten Platte, im Studio auch mit Synthesizern und Streichern arbeitet. Was auf dem Vorgänger noch gut … Weiterlesen

Lygo live in Köln Konzertbild

Lygo, Limes Köln, 12.09.2019

Ein Jubiläum möchte gefeiert werden! Etwa zehn Jahren ist es her, dass Simon Meier, Jan Heidebrecht und Daniel Roesberg das erste Mal zusammentrafen, um unter dem Namen Lygo gemeinsam Musik zu spielen. Seitdem hat man für eine verhältnismäßig unpoppige Punk-Band einiges erlebt: man begleitete Heisskalt auf ihrer „Vom Wissen Und Wollen“-Tour, trat vor Adam Angst, FJØRT und Turbostaat auf, fuhr mehrere eigene Tourneen und veröffentlichte zwei Studioalben und EPs. Unter dem Banner „Irgendwann ist auch Weiterlesen

Albumcover "Junkies und Scientologen" von Thees Uhlmann

Thees Uhlmann – Junkies Und Scientologen

Mit Scientology haben es die Kollegen von Grand Hotel Van Cleef aber! Erst spielte die „Boyband mit Tattoos“ – gemeint sind Adam Angst um Schreifuß, äh -hals Felix Schönfuß – mit dem Titel ihres zweiten Albums „Neintology“ auf die gleichermaßen berühmte wie kontroverse Sekte an. Nun taucht diese auch im namensgebenden Song von Thees Uhlmanns drittem Solo-Album auf. Beide Platten bringt die Hamburger Indie-Institution, die Uhlmann vor 17 Jahren mitbegründete und heute noch als einer der Geschäftsführer leitet, … Weiterlesen

Laura Jane Grace & The Devouring Mothers, Club Volta Köln, 04.09.2019

Es gibt Lebenswelten, die wollen einfach nicht zueinander passen. Obwohl die Galaxien, in denen sich Against Me!-Frontfrau Laura Jane Grace und Ex-My Chemical Romance-Gitarrist Frank Iero musikalisch bewegen, gar nicht Lichtjahre entfernt sind, zeigt sich bei der Co-Headline-Tour der beiden Künstler*innen eine klaffende Lücke zwischen den Planeten, die deren Fankreise bewohnen. So kommt es, das man zum Ende des langen Abends das Gefühl hat auf zwei unterschiedlichen Konzerten gewesen zu sein.

Akt I

Eins nach dem anderen. … Weiterlesen

Plattenkrach: Escape The Fate – Dying Is Your Latest Fashion

Der heutige Plattenkrach führt uns ganz tief in die musikalische Emo-Szene des Jahres 2006 zurück. Damals erschien „Dying Is Your Latest Fashion“ von Escape The Fate. Lucie schwelgt dabei in Erinnerungen an ihre Teenager Zeit. Jonas hingegen wird von dem Debut der fünf Amerikaner mehr schlecht als recht entertaint.

Lucie verbindet mit dem Album:

Jeder hat so eine Band mit der „alles anfing“, die einen dazu brachte Stunden auf Youtube zu verbringen und völlig in der Musik zu versinken. … Weiterlesen

Frank Turner – No Man’s Land

Knapp über die Hälfte der deutschen Bevölkerung setzt sich aus Frauen zusammen. In vielen Gesellschaftsbereichen sind diese aber nicht dementsprechend repräsentiert. Im Bundestag, dem Parlament einer eigentlich repräsentativen Demokratie, liegt die Frauenquote bei unter 40%. In den Aufsichtsräten der größten deutschen Unternehmen ist gerade einmal jede dritte Person weiblich. Schaut man in die Musikszene und vor allem in die Genres, die Saiten-Instrumente dominieren, liegt der Anteil weiblicher Beteiligung ebenfalls deutlich unter dem der Bevölkerung. Unter den größten und erfolgreichsten Rockbands … Weiterlesen

Counterfeit, Luxor Köln, 14.08.2019

Counterfeit sind gut, ja. Die Band um Schauspieler und Schönling Jamie Campbell Bower ist primär aber nicht der tollen Musik wegen innerhalb kürzester Zeit so gewachsen, dass Clubs wie das Kölner Luxor in Windeseile ausverkauft sind. Der Großteil der Fans wurde auf das Projekt um den Mann mit dem großen Ego aufmerksam, weil der in Filmen wie der Twillight-Saga oder Harry Potter mitgespielt hatte – etwas anderes muss man sich nicht vormachen. Dementsprechend durchmischt sahen die Konzerte in den Anfangstagen … Weiterlesen

Daughters, Club Volta Köln, 09.08.2019

Es ist ein warmer, verregneter Augusttag. Dunkelgraue Wolken, durch die gelegentlich einzelne Sonnenstrahlen brechen, ansonsten aber nur wenig Licht dringt, stehen am Himmel. Immer wieder erbarmt sich die Wolkendecke und es fallen innerhalb von Sekundenbruchteilen große Regentropfen gen Boden. Der ergraute Kölner Dom geht vor der monotonen Wand fast unter, so sehr ähneln sich das farblose Gebäude und der Himmel. Könnte es einen besseren Tag dieses sonst schon zu perfekt sonnigen und warmen Sommer geben, um für ein Konzert der … Weiterlesen

Rolo Tomassi, MTC Köln, 30.07.2019

Die einst so spontane Zugabe ist zu etwas obligatorischem verkommen. Zu etwas, das man abhakt, weil man es eben muss, aber nicht weil man es möchte. Als die Rock-Giganten Muse im Kölner Stadion vergangenen Juni ihre Zugabe so dicht an das Ende des Mainsets drängten, dass ein Großteil der knapp 45.000 Fans diese nicht als Zugabe erkannten, tönten zu Konzertende gar Buhrufe und Pfiffe gen Bühne. Die geplante Zugabe scheint für viele Menschen so wichtig geworden zu sein, dass die … Weiterlesen